Beheben? Kein Problem. Oberflächlich sind die Kratzer aber ganz gewiss nicht. Es geht ja bis auf den Kunststoff. Eine Lackierung der gesamten Fläche ist erforderlich, inklusive Grundierung, auch weil es ein Metalliclack ist.

...zur Antwort

Der Controller funktioniert nur im Zusammenspiel mit einer DJ-Software. Der Controller selbst ist "dumm", weil er nur MIDI-Steuersignale an die DJ-Software senden und sie empfangen kann. Nur der Treiber hilft Dir also nicht weiter. Der DDJ SB 400 wird meistens mit Rekordbox DJ, ebenfalls von Pioneer, genutzt.

...zur Antwort

Zum Produzieren von Musik benötigt man grundsätzlich kein Mischpult. Ein Mischpult ist in den meisten Fällen dafür da, bereits fertige Musik beim Abspielen zu manipulieren.

Das, was Du suchst, nennt sich DAW (Digital Audio Workstation). Solche Software gibt es von diversen Herstellern in unterschiedlichem Umfang und Preisklassen. Gängige Vertreter sind:

  • Ableton Live
  • Propellerhead Reason
  • Cubase
...zur Antwort

Die Frage ist, ob Du wirklich remixen möchtest. Ein Remix ist eine neue Version eines bestehenden Liedes. Diese Version kann dann immer wieder abgespielt werden. Falls ja: Nein, so etwas gibt es nicht als App. Die Aufgabe ist aktuell viel zu komplex für ein Smartphone. Es wird ein Laptop/PC benötigt und eine DAW (Digital Audio Workstation). Eine DAW ist eine Software, mit der Lieer neu erstellt oder bestehende Lieder neu arrangiert werden können.

Es gibt DJ-Apps für´s Handy. Allerdings taugen die nur bedingt und man kann auch nichts speichern.

...zur Antwort

INzwischen kann man Fahrzeuge grundsätzlich sogar online abmelden. Dafür befindet sich auf der Rückseite der Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzuegschein) ein Feld zum Freirubbeln, dass einen entsprechenden Code freigibt.

Hier ist das Verfahren beschrieben: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/auto-kaufen-verkaufen/kfz-zulassung/zulassung-online/

Ansonsten gilt:

  • Zum Abmelden benötigt man die ZB I bzw. den Fahrzeugschein und die Kennzeichen. Beides also beim Verlauf nicht mitgeben.
  • Zum Anmelden benötigt der Käufer nur die ZB II bzw. ehemals den Fahrzeugbrief, sowie seine persönlichen Naschweise zur Kfz-Steuer und -Versicherung. Damit hat man als Verkäufer aber nix zu tun.
...zur Antwort

Gern. :-)

...zur Antwort

Das nennt sich Induktionsbrummen. Was dahinter steckt? Wenn man meterweise Kabel kreuz und quer übereinander legt, induzieren die Ströme in den Kabeln gegenseitig Störgeräusche. Die Lösung? Aufräumen und die Kabel maximal parallel verlegen, nicht kreuzen.

...zur Antwort

Nein, einen Controller benötigst Du nicht unbedingt. Er erleichtert aber ungemein das Arbeiten, vor allem bei Beats und Melodien. Ich empfehle dazu eine Kombination aus Klaviatur und Samplepads. Ich nutzte diesen hier, und bin völlg zufrieden damit:

https://alesis.de/vi25

Zur Dauer, bis zum ersten wirklich fertigen Track, möchte ich vorsichtig warnen. Man glaubt, dass es deutlich einfacher ist, als es das tatsächlich ist. Je nach Ziet, die man täglich investieren kann, würe ich von mindestens 1-2 Wochen ausgehen.

...zur Antwort

Wenn es wenig kosten Soll, würde ich ein paar alte Vorhänge an Decke und Wand hängen, möglichst vulominös und wellig. Zur Not tut es auch anderer Stoff. Schaumstoff ist teuer, Eierkartons sehen sch... aus und sind kompliziert aufzuhängen.

...zur Antwort

Es gibt eine sehr schöne akustische Version von "Route 94 - My Love". Vielleicht schmeichelt es sogar Deiner Stimmlage:

https://www.youtube.com/watch?v=qjsQsmZ23VM

...zur Antwort

Nein. Aktuell gibt es dazu keine Regelung. Und der Nachteil wäre, dass dann der mittlere Teil des Kennzeichens zu kurz werden würde. Ich gehe eher davon aus, dass der Zusatz mit dem "E" irgendwann wieder verschwinden wird, weil es kaum noch andere Fahrzeuge geben wird.

...zur Antwort

Er braucht die Fahrzeugdaten, inklusive der Fahrgestellnummer, um die Kurzzeitkennzeichen bei der Zulassungsstelle zu beantragen. Ich würde das Originalkennzeichen und die Halterdaten abdecken. Nur mit den technischen Daten kann er nicht wirklich was anfangen. Bei den meisten Fahrzeugen kann man die Fahgestellnummer sogar von außen ablesen, da sie in der Windschutzscheibe steht.

...zur Antwort

Ich habe an meinem ersten Auto damals einen ESD von A.T.U. gefahren, und selbst der hat schon einen enormen Unterschied gemacht. :-)

...zur Antwort

Das kann man so nicht beantworten.

  1. Prüfe, ob genau Dein Fahrzeugmodell in der Liste auftaucht.
  2. Falls ja, müssen die Bedingungen aus der letzten Spalte in der Zeile alle erfüllt sein. Was die Kürzel bedeuten, steht auf den weiteren Seiten des Gutachtens.
...zur Antwort

§8 Abs. 2 FZV: "Die Buchstabenkombination des Unterscheidungszeichens darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen."

Dazu gibt es keine abschließende Auflistung. Am Ende liegt es im Ermessen des Mitarbeiters der Zulassungsstelle.

https://www.gesetze-im-internet.de/fzv_2011/__8.html

...zur Antwort

Du willst gar nicht wissen, ob das illegal ist. Dessen bist Du Dir bereits völlig bewusst. Du willst nur wissen, ob du Gefahr läufst, dafür die Konseqenzen tragen zu müssen, wenn Du trotzdem gegen die Regel verstößt. Ja, tust Du. Punkt.

...zur Antwort

Zu jeder Felge gibt es grundsätzlich ein Gutachten. Dabei gibt es verschiedene Varianten:

  1. ABE (Allgemeine Betreibserlaubnis); Die Felgen sind in der Kombination mit den genannten Fahrzeugen uneingeschränkt kompatibel. Eine Abnahme oder Eintragung ist nicht erforderlich. Man muss die ABE aber mitführen.
  2. Materialgutachten; Das Gutachten sagt nur aus, dass die Felge technisch unbedenklich ist. Bei einem Prüfer (TÜV, DEKRA etc.) müsste dann per Einzelabnahme geprüft werden, ob die Felge tatsächlich auf dem Auto gefahren werden darf. Kosten: ca. 170€.
  3. Teilegutachten; Das Gutachten sagt aus, dass die Felge technisch in Kombination mit bestimmten Fahrzeugen unter der Einhaltung bestimmter Bedingungen unbedenklich ist. Das ist der gängigste Fall. Man muss dann prüfen, ob sein Fahrzeug in dem Gutachten aufgeführt ist. Falls ja, müssen die Bedingungen für den Anbau der Felgen erfüllt werden. Ist das auch der Fall, kann man sich den Anbau bei einem Gutachter abnahmen lassen. Das kostet ungefähr 70€. Mit dem Gutachten kann/muss man dann zum Straßenverkehrsamt. Dort wird die Änderung in den Fahrzeugschein bzw. die ZB1 übernommen. Kostet noch mal zwischen 11,20€ und 20,10€.

Mehr dazu zum Beispiel hier:

https://www.tuvsud.com/de-de/branchen/mobilitaet-und-automotive/tuning-eintragungen-und-aenderungsabnahmen/tuning-faq

https://www.stadt-koeln.de/service/produkte/00735/index.html

...zur Antwort

Ich halte es für Unsinn, dass man es nur mit Fleiß und Erfahrung schaffen kann. Für wichtiger halte ich Beziehungen und Glück.

Es gibt Tausende, die dasselbe vor haben wie du. Spätestens seit MP3, Laptop und DJ-Software ist der Markt mit DJs überflutet worden. Niemand wartet auf dich. Dasselbe gibt für´s Produzieren. Das, was man heute mit einem Homestudio für 1.000€ machen kann, war vor 20 Jahren nur den absoluten Profis vorbehalten. In jedem x-ten Kinderzimmer wird heute Musik produziert.

Wie du also berühmt werden kannst? Auf unzählige Arten und auf unergründlichen Wegen. Ob du es aber tatsächlich wirst? Höchst wahrscheinlich nicht.

...zur Antwort

Vermutlich ja. Die Strafe wird sein, dass derjenige das Auto kaputt fährt und im schlimmsten Fall jemand anderen verletzt. Und dann ist das Geheule wieder groß...

Denkbare Buß-/Straftatbestände:

  • Belästigung anderer (10€)
  • unangepasste Geschwindigkeit (100€ - 217,50€, 1 Punkt)
  • verbotenes Kraftfahrzeugrennen (ja, auch alleine!; Straftat)

Sonstige mögliche Folgen:

  • Sicherstellung des Fahrzeugs
  • Beschlagnahme von Fahrzeug und Führerschein
  • Aufbauseminar
  • Regressforderung der Versicherung im Schadensfall
  • Sperrung des Accounts auf Instagram
...zur Antwort