Hab ein sehr schlechtes Gefühl (Islam)

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sieh es mal so. warum bist du eifersüchtig ? weil du deine schwester liebst ! und du möchtest bei ihr an erster stelle stehen.

was du gemacht hast war natürlich falsch, es ist nicht der richtige weg, sich so auf den "ersten platz" zu schmuggeln. und was ist mit der cousine ? das ist DEINE und IHRE cousine, somit FAMILIE von euch BEIDEN.

du solltest versuchen, ein gutes verhältnis untereinander zu fördern. ihr seid familie, und in zukunft, wenn eure eltern mal nicht mehr sind, ist es gut familie um sich zu haben. mit eifersucht isolierst du dich nur. du solltest anfangen deine cousine genau so zu mögen wie es deine schwester schon tut.

ich würde nicht sagen, was du gemacht hast. hör einfach auf damit und fördere eure beziehung. bitte allah um verzeihung, der es weiss, wenn es dir wahrlich leid tut. zieh jetzt einen schlussstrich unter deiner dummen tat und mach ab jetzt den schritt in die richtige richtung.

inshallah werdet ihr zusammen finden.

Dankeschön endlich jemand der nicht so einen doofen Kommentar wie ander abgibt. Ich hab mir schon überlegt ich entschuldige mich bei ihr aber ich werde nicht sagen das ich es gemacht habe und meiner Schwester werde ich sagen : wir wissen ja nicht obs S ist oder nicht deswegen sollten wir anfangen sie zu mögen.

0

Liebe Fragestellerin! Wieso meinst Du, dass Du kein Recht zu leben hast?!? Die Geschichte mit Deiner Schwester und Deiner Cousine sind normale Mädchengeschichten, haben mit dem Islam nichts zu tun! Lade doch beide mal ein und übberrasch sie mit einem selbstgebackenen Kuchen! Wenn Du aber wegen dem Thema SB ein schlechtes Gewissen hast, tu doch "zum Ausgleich" etwas Gutes, z.B. indem Du regelmäßig eine alte muslimische Frau besuchst, die einsam ist, weil sie kaum mehr aus dem Haus kann oder im Altenheim wohnt, und selten Besuch kriegt! Lies ihr aus der zeitung und dem Koran vor und unterhalte Dich ein bischen mit ihr! Viel Spaß und Segen!

Zuerst, es gibt keine Götter, wenn doch beweist es. Von daher macht es keinen Sinn sich schlecht zu fühlen. Sich Religionen und Co. hinzugeben und zu tolerieren ist der purster Kulturmarxismus. Wie kann man sich aufgrund eines Aberglaubens so schlecht machen - du sollst nicht irgendeinem Gott um Verzeihung bitten, sondern deine Familie und viel wichtiger - verzeih dir selbst. Obwohl jenes geschilderte Verhalten gelinde gesagt, ein klein wenig "untermenschlich" war. Eine Entschuldigung bei der Familie ist allerdings hinfällig.

Hey ich weiß ja nicht welcher Religion du glaubst oder ob du überhaupt einer Religion glaubst. Aber ich glaube an den Islam Und DU HAST KEIN RECHT ÜBER DIESER RELIGION ETWAS SCHLECHTES ZU SAGEN!!!

0

voll versift und nichts gelernt in der netzwelt heiß ich bernd

xD

0
@krautschneider

Ehmm... Nur ma so Islam leitet sich aus der Wurzel zweier arabischer Wörter ab. Diese bedeuten soviel wie „Frieden, Reinheit, Hingabe” und „Gehorsam”. Und du sagst Terrorismus?? Ganz ehrlich, erstmal nicht genug über die religion wissen, aber so ein Mist labbern ist echt lächerlich :D

haha

0
@Hamsterfreak

das hkenkreuz war auch mal ein symbol des glücks bis Adolf Hitler es missbraucht hat. so ist es auch mit dem islam der diese beiden wörter missbraucht hat

0

Was möchtest Du wissen?