Haarfarbenentferner-ColourB4-Kann ich das bedenkenlos verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir nur davon abraten. Hatte selbst rote Haare und durfte nach der Anwendung gleich mal zum Friseur, um einige cm abschneiden zu lassen. Mal abgesehen davon, dass das Zeug höllisch stinkt, sind sehr viele Chemikalien enthalten. Mach es lieber schonender, mit Anti-Schuppen-Shampoo und häufigen Haarwäschen. Verblasst schneller als man denkt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lupae
01.09.2016, 15:41

Außerdem kann es sein, dass du allergisch auf etwas reagierst, ist bei einer Bekannten von mir passiert...
Was auch noch helfen kann ist ins Schwimmbad oder den eigenen Pool zu gehen und die Haare ins Wasser zu halten.

0
Kommentar von mileycyrus123
01.09.2016, 15:56

Oh was ist denn passiert? Sind deine Haare splissig geworden oder ausgetrocknet? Und waren die vorher auch schon kaputt?

0
Kommentar von lupae
01.09.2016, 16:00

Vorher waren sie etwas trocken, aber nach der Anwendung hatte ich sozusagen den Schock meines Lebens: verfilzt, mehr Haarverlust als normalerweise, die sind teilweise abgebrochen und ich hätte mindestens noch eine Anwendung gebraucht, bis die Farbe draußen gewesen wäre... Haarlänge war knapp bis zur Brust und durfte mir die dann abschneiden lassen bis über die Schulter :( Ich hab auch schon einiges negatives gehört, aber weil ich dann so viel positives gehört und auf yt gesehen habe dachte ich mir "Warum nicht?", und das hatte ich dann davon

1
Kommentar von lupae
01.09.2016, 16:04

Das nicht, aber ich hab es trotzdem gemerkt, als ich meine Bürste in den nächsten Tagen angesehen habe, nachdem ich mich morgens und abends frisiert habe... Zum glück habe ich so viele haare, sonst hätte ich sicher die eine oder andere kahle stelle gehabt.

1
Kommentar von lupae
01.09.2016, 16:10

Wenn du willst können wir privat schreiben, vlt finde ich noch ein foto davon wie das ganze ausgesehen hat

1

Komplett bedenkenlos ist das nicht, und dass die Haare davon nicht geschädigt werden ist eine Lüge, da es sich hierbei um einen chemnischen Vorgang handelt. Desweitereb musst du die Anwendung mit großer Sicherheit mehrmals wiederholen, da die Farbe (zumindest in den meisten Fällen) nicht bei der ersten Anwendung komplett entzogen wird. 

Natürlich kann es auch sein, dass du auf die chemnischen Mittelchen allergisch reagierst, das ist auch dann schonmal vorgefallen, wenn du im Vorfeld mehrere Male gefärbt hast und nie zuvor eine allergische Reaktion auf solche Mittel hattest. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dazu mal bei CodeCheck:

http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/haarstyling/farben_toenungen/id_808955061/Colour_B4.pro

Solltest Du auch wegen künftiger Farben.

Wenn Du sorgenfrei färben möchtest, ohne gesundheitliche Risiken und zerstörte Haare, such mal nach einem Naturfriseur in deiner Nähe und lass Dich beraten. Gute Sache finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mileycyrus123
01.09.2016, 15:03

Ich glaube du hast meine Frage nicht wirklich durchgelesen. Hier geht es mir nicht um das Haare färben sondern entfärben, was eigentlich nicht schädlich sein sollte. Nun ist meine Frage ob ich das auch wirklich bedenkenlos benutzen kann.

0

Was möchtest Du wissen?