Haarausfall trotz Eisentabletten

7 Antworten

Würde auf Magnesium Mangel tippen. Magnesium Chlorid um genau zu sein. dieser Mangel ist weit verbreitet. So kann auch das Kalzium nicht mehr richtig verwertet werden. Knochen, Zähne, usw. sind auf diese Stoffe angewiesen.

Kauf dir dieses Pulver in der Apotheke und gibt immer etwas dazu beim Trinken. Zuviel kannst du nicht nehmen. Das überschüssige Magnesium geht schnell wieder raus. Als Durchfall wenn' s zuviel ist.

Kann man von Magnesium Mangel auch Haarausfall bekommen? Mit Magnesium hab ich nämlich schon seit ich denken kann problem (Krämpfe in der Nacht im Bein, etc.). Vergesse nur leider viel zu oft auf mein Magnesiumpulver.

0
@Anarchie

Demnach bist du Übersäuert. Das ist heute ein echtes Problem. Durch die heutige Lebensweise gerät' s du automatisch hinein. Durch Essen und Trinken bringen wir unseren Organismus durcheinander. Kaffee, Alkohol, Schokolade, Fleisch und Kohlensäure in den Getränken, Zucker und Anderes, bringen wir viel Säure hinein. Die Nieren schaffen täglich nur wenig wieder heraus. Der Rest lagert sich irgendwo ab. Mit der Zeit spürt man diese Ablagerungen in Muskeln, Gelenken, Bindegewebe, Haut, oder Krämpfe in der Nacht, usw.

Diese Ablagerungen können sogar schmerzhaft werden. Dann reden die Aerzte von Rheuma, Entzündungen usw.

Um deine Krämpfe in den Beine wieder los zu werden, lass alle diese oben genannten Produkte eine Woche weg. Auch Fleisch meiden hilft.

Kommen keine neuen Säure Ladungen dazu, werden die Ablagerung langsam abgebaut und die Beine werden wieder locker.

Schau bei Google unter Übersäuerung nach.

Basische Lebensmittel wie Kartoffel, Gemüse usw. sind das Gegenteil.

Und das Magnesium nicht vergessen, am besten täglich.

1

Zuviel kannst du nicht nehmen. Das überschüssige Magnesium geht schnell wieder raus.

Das ist falsch, eine Überdosierung führt i.d.R. zu einer überschießenden Reaktion, die u.a. eine vermehrte Magnesiumausscheidung zur Folge hat, es wird also mehr ausgeschieden als eingenommen wurde, das Defizit vergrößert sich.

Das wiederum führt insb. zu einem Ungleichgewicht mit Kalium und Natrium, was erhebliche Probleme u.a. für das Herz-Kreis-Laufsystem zur Folge haben kann, die auch lebensbedrohlich werden können.

Unterlasse daher bitte in Zukunft solche falschen grob fahrlässigen Aussagen bzw. schweige lieber, wenn es Dir an Sachkenntnis mangelt, Du gefährdest anderenfalls damit die Gesundheit Deiner Mitmenschen.

1
@NatureB

Habe mein Wissen aus Bücher und gebe das hier mit meinen Worten weiter. Klar geht das zuviel eingenommene Magnesium wieder weg. Von einer Warnung vor Überdosierung habe ich bis jetzt nichts gelesen.

0
@jogibaer

Wer sollte so einen Unsinn in Buchform veröffentlichen, wo doch eigentlich fast jeder (Erwachsene) weiß, dass alles in zu hoher Dosierung schädliche Folgen hat, selbst elementare Substanzen wie Wasser und Sauerstoff.

Magnesiumüberschuss ist ein bekanntes medizinische Krankheitsbild und wird Hypermagnesiämie genannt und hat verschiedene Ursachen, eine davon ist die Übermäßige Zufuhr.

In Beipackzetteln von Magnesiumsupplementen ist oft u.a. folgendes zu lesen:

"(...) Zu den ernst zu nehmenden Symptomen einer Überdosis Magnesium gehören Müdigkeit, Übelkeit, Gefühlsstörungen wie Taubheit oder Kribbeln im Gesicht, Desorientiertheit, niedriger Blutdruck, Muskelschwäche und Atemdepression. Charakteristisch für eine schwere Magnesiumvergiftung ist das Erlöschen der Sehnenreflexe. Unerkannt und unbehandelt kann eine Magnesium-Überdosierung ab etwa 12 mg/dl sogar zu Atemlähmung und Herzversagen führen. (...)"

Alles sicher ganz harmlos - gell...

Weniger allg. bekannt ist, dass u.a. eine regelmäße überhöhe Supplementierung mit bestimmten Magnesiumprodukten paradoxerweise auch einen (rel. oder tatsäschlichen) Mangel davon hervorrufen kann (s.o.).

Beides hat schädliche Folgen.

1

Haarausfall kann viele Gründe haben und ist von echtem erblich bedingten i.d.R. männlichen Haarausfall abgesehen, stets ein Zeichen für gesundheitliche Probleme welcher Art auch immer.

Daher konsultiere auf jeden Fall auch einen Arzt, als Dich nur auf Ratschläge von Laien zu verlassen, die insb. beim Thema Veganismus/Vegetarismus oft auch noch recht tendenziös und u.U. gar gesundheitsgefährdend sind.

An die Verganer: Werdet ihr im Winter noch krank und wurdet ihr es vor eurer Ernährungsumstellung?

Ich kenne einen Veganer der viel öfter und länger krank ist als ich und bin deshalb etwas enttäuscht, obwohl ich eigentlich anstrebe bald überwiegend Verganer zu werden (kein Dogmatiker)

...zur Frage

haarausfall wegen eisenmangel- und jetzt?

Ich habe heute erfahren dass ich eisenmangel habe ( weil ich seit gut einem jahr vegetarier bin) und dass mein haarausfall damit zusammenhängt. eben habe ich mir eisentabletten und brausetabletten im drogeriemarkt gekauft ist das zu empfehlen oder sollte ich zu anderen methoden greifen?

...zur Frage

Grund für Haarausfall am Blutbild erkennen?

Hey,

ich war vor 2 Wochen bei der Blutabnahme, und dachte mir dass es ja aufgrund meines Haarauafall nicht schaden könnte kurz mal selbst einen Blick darauf zu werfen. Natürlich hab ich davon so ziemlich null Ahnung, aber ich naja. Die einzigen Werte die nicht im "Normbereich" waren, sind Kreatinin, die glomeruläre Filtrationsrate, und GOT (ASAT) wie auch LDH waren leicht erhöht.

Der Kreatinin wert lag bei 0,42- (Normwert: 0,50 - 0,90 mg/ d l) Glomeruläre Filtrationsrate 214+ bei einem Normwert von 90-150.

Natürlich hätte davon am meisten Ahnung ein Arzt, den ich vermutlich auch die nächsten Tage aufsuchen werde, aber ich dachte falls jemand von zufällig darüber was weiß, frag ich einfach mal.

Also kann es an diesen Werten liegen?

...zur Frage

Von Vegan zurück auf Omnivor?

Hallo community,

Ich war die letzten 2 Monate komplett vegan. (Wurde vor zwei Monten von so einer Organisation in der Stadt angesprochen) Allerdings habe ich das alles nochmal überdacht und mich dazu entschlossen es nichtmehr weiter zu machen. (Hat viele Gründe die ich hier ungern nennen will) Habe gelesen, dass so ein Umstieg schwierig ist. Sollte ich jetzt trotzdem von heute auf morgen wieder ''normal'' essen oder es schrittweise ändern? (War vorher vegetarisch)

LG

Menaxx

...zur Frage

Haarausfall hört nicht auf trotz eisenmangel

ursache?

...zur Frage

Einnahme Eisentabletten?

Hallo, ich habe aufgrund meines niedrigen Ferritinwert es (14) Eisentabletten (Ferrlecit 2) verschrieben bekommen. In der Packungsbeilage steht, dass die Tabletten während der Mahlzeit mit einem Glas Wasser eingenommen werden sollen. Außerdem soll man darauf achten keinen Kaffee, Milch, Getreide, Joghurt... in einem Zeitraum von 2-3 Stunden zu sich zu nehmen. Das ist jedoch ziemlich schwierig beim Frühstücken einzuhalten. Ich habe auch oft gehört dass Eisentabletten auf nüchternen Magen am Besten wirken. Hat jemand Erfahrungen mit Ferrlecit 2 gemacht?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?