Gutes Mainboard bringt mehr Leistung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also erstens glaub ich, dass das Mainboard nicht sooo viel an der Performance ändert. Aber es ist meiner meinung nach sowieso nicht schlau, sich einen fertigen Gaming PC zu holen. Die bauen da teilweise so schreckliche Netzteile und Motherboards ein. Was du für eins hast, kannst du beispielsweise mit dem CPU z Tool für Windows auslesen. 

Ich persönlich hatte mal performance Probleme wegen Windows 10, kann aber auch ein Einzelfall sein. Die Grafikkarte, Prozessor usw. ist in ordnung, allerdings nicht das beste. Vielleicht hat dein RAM auch ne grauenhafte Taktung, aber das kannst du ebenfalls in CPU Z auslesen. Das mit dem RAM glaub ich zwar wehniger, aber es kann tatsächlich was an der Gaming Leistung ändern.

Nein auf keinen Fall, ein High-End Mainboard für 300x Euro ist absolut unnötig... Ein besseres bzw teureres Mainboard bringt kaum Vorteile, evtl ein bisschen erleichterte RAM Kühlung und eine leicht bessere verbindung zwischen RAM ctrl und RAM , aber einen wirklichen Vorteil wird dir ein Upgrade des Mainboards nicht bringen

Das Mainboard hat nichts mit der Leistung zu tun. Die Grafikkarte ist einfach zu schlecht.

So eine Erklärung habe ich mir gewünscht! 2 Sätze und ich weiss alles, was ich wissen wollte xD

0

Medion verbaut den gleichen Billigheimer Mainboard Müll, wie er in allen anderen Discounter Rechnern verbaut wird. H61 oder H81 Chipsatz, abgespecktes BIOS, Billig Bauteile.... Kriegst´de für 30,- € nachgeworfen, die Dinger.

Steht zwar waaarscheinlich Asus drauf, aber unter der Modellbezeichnung findest Du bei denen nüscht, weil sie mit dem Billig Zeug, das extra für Discounter PC´s hergestellt wird, nix zu tun haben wollen ( Ne´ Bekannte von mir hat´n Acer vom Med** Markt,- der gleiche Schrott: Gleiche CPU und eine R7240 ( PCIe 3.0x16 ) und das Board hat einen PCIe 1.0 (!) Port. Da bringt die Graka gerade mal ein 4tel der Leistung, die sie hat ).

CPU um die 165,- €, Graka um 120,- €. Für die Gage gibt´s halt keinen HighEnd PC und die genannten Games brauchen halt ordentlich "Dampf",- wenn man sie vernünftig zocken will. "Mindestanforderungen" heisst nur: Es läuft....

GTA 5 z.B. auf Low oder Medium sieht nicht nur besch.....eiden aus, es spielt sich auch so. DIe GTX 750ti erfüllt mit 2GB gerade mal die Mindestanforderungen. Da ist nix mit High Einstellungen, Full HD, Anti-Alashing, Mega Schatten und Pih, Pah, Poh.

Mach´mal auf das "Ding" und schau nach, welches Mainboard da genau eingebaut ist. Kannst´de auch mit dem Tool "Speccy" abchecken ( https://www.piriform.com/speccy/download ), wenn Du den Rechner nicht aufmachen willst/kannst.

So, denke dran, das nach einem Mainboardtausch "Windoof" neu aufgesetzt werden sollte und wahrscheinlich auch muß ( Medion OEM )... Der Key wird von Medion gesperrt, wenn ein anderes Mainboard eingebaut wird.

Vielen Dank, das du bzw. sie sich soviel Zeit genommen hast bzw. haben. Das war zwar ein bissl hart, aber jetzt weiss ich, was Sache ist;-)

0
@IchMagPcSpiele

Ich bin nicht "Sie",- ich bin Du :-)

Von "schön reden" wird das Low-End Mainboard auch nicht besser und Dir wäre damit auch nicht geholfen, oder?

Natürlich ist ein besseres Mainboard mit schnellerem Chipsatz, hochwertigeren Bauteilen ( USB 3.0, 7.1 Soundchip, schnelleres Netzwerkadapter z.B. ) und einem besseren BIOS mit ausschlaggebend, für die Gesamt Performance eines Rechners!

Nur wird dadurch leider die Graka auch nicht besser...

Was steht denn auf dem Mainboard neben dem PCI Port, in dem die Graka steckt? 1.0, 2.0?

0

Das hat mit dem Mainboard wahrscheinlich nichts zu tun, die GraKa gibt einfach nicht mehr her.

Ein Mainboard ist nix weiteres als 'ne Platine, auf dem die Komponenten montiert und angeschlossen sind d.h. ein Mainboard übernimmt keinerlei Rechenaufgaben oder ähnliches. Dementsprechend hat das Mainboard auch keinerlei Auswirkungen auf die Performance. Daher sind "Gaming-Mainboards" für 300€ oder noch mehr, mit denen angeblich alles viel schneller läuft, auch nix anderes als Marketing-Schwachsinn^^ Ob deine Grafikkarte jetzt über PCI-E 3.0 oder 2.0 angeschlossen ist, macht übrigens auch keinen Unterschied, die Unterschiede sind zwar per Benchmark messbar, praktisch macht das aber kaum einen Unterschied.

Ich denke eher es liegt an deiner Grafikkarte. Eine GTX 750 Ti ist etwas mehr als 2 Jahre alt und war auch damals eher eine Low-Budget Karte und kein High-End. 

Die Grafikkarte is zu schwach. Ein anderes Mainboard wird nicht viel ändern.

Außerdem sind AC 4 und GTA IV sehr schlecht optimiert. Würde dir mal empfehlen ne r9 380 oder so zu kaufen

Ne Radeon R9 und ein 4460er i5???

0

Warum nicht? Passt gut zusammen.

0
@Christophror

...vor allem mit dem Billigheimer Netzteil, das bestenfalls 350 Watt liefert, passt die R9 380 - die alleine schon 250 Watt zieht -  phantastisch zusammen! :-))

0

Meinst du GTA V oder GTA IV?

Wie hoch stellst du AA?

AA = Kantenglättung? dann 4x oder 8x glaube ich. sorry wenn du was anderes meinst, ich kenne mich da nicht so aus

0

wie läuft der Rechner sonst so ?

Surfen, Word, PowerPoint und so was ist alles kein Problem. Er bootet schnell und so. sonst bin ich mit dem Rechner ABSOLUT zufrieden, aber ich würde halt ganz gerne anständig zocken können.

1

Was möchtest Du wissen?