Guppy schwimmt direkt an der Wasseroberfläche, was kann der Grund sein?

7 Antworten

Mich hätte interessiert,wie du deine Fische fütterst.Da kann die Ursache auch liegen.Wenn du z.b. Trockenfutter ins Wasser wirfst,dauert es relativ lange bis dieses sich mit Wasser vollgesogen hat...bedeutet,deine Fische fangen sofort an es zu fressen und so schlucken sie die im Futter eingeschlossene Luft mit,wodurch das Schwimmen/Tauchen für sie schwerer wird.Nimm dir einen kleinen Behälter mit Aquariumwasser und weiche das Trockenfutter ein bis es richtig vollgesogen ist und gib es erst dann ins Aquarium.Bei gefrorenem Futter solltest du genauso verfahren...bis es aufgetaut ist.

Schonmal auf die Idee gekommen , beim Verkäufer ( Zoo-Handlung ) nachzufragen ? Wenn nicht , wäre das doch die erste Anlaufstelle für Rückfragen .

Du scheinst alle richtig gemacht zu haben.Ich nehme an das Du auch die anderen verlieren wirst.Gehe zum Händler und sage es denen nicht wenn sie krank sind oder schon waren. der Guppy ist normal ein robuster Fisch der kann sogar in einer regentonne überleben. Habe auch 3 Aquarien a.600 Ltr.Aber habe an keinem eine Heizung dafür aber an jedem Becken 2 Eheimpumpen mit Vorfilter.Habe aber ein Becken mit Buntbarschen so ca.230 Stück (kleine)

Zurück zum Guppy:Hat er kleine weiße Flecken am Körper?Beobachte ihn mal einen Tag-wenn er das überhaupt überlebt!

Guppy schwimmt schief!

Hallo eines meiner Guppy-Männchen schwimmt seit ca. 2 Tagen schief im AQ Mir kommt es so vor als müsse er sich anstrengen um an das Futter zu kommen An den Flossen ist nichts auffälliges zu sehen?

Was ist da los? Danke im Voraus

...zur Frage

Was ist los mit meinem guppyweibchen?

Ich brauche hilfe mit meinem guppy weibchen!! Was kann er haben ?

52 liter becken

Besatz : 6 guppy mänchen ( japan blue und endler) 6 guppy weibchen 5 baby guppies ( sehr bald noch mehr ein guppy ist " hoch schwanger") 6 neons

(10 zwergganelen 1 posthornschnecke ) guppy war schon vorher krank die sind neu rein gekommen

Das becken läuft seid 1 jahr ( vor 6 wochen komplett neu gestaltet aber filter ist gleich geblieben und altes wasser benutzt also bakterien vorhanden gewesen.

Alle anderen fische sehen normal aus und haben keine probleme

Futter ist normales flockenfutter und wasserwechsel 1 mal pro woche 20-30 % ( filter wird jede 2 woche im awuariumwasser gesäubert

Der fisch zieht sich oft zurück aber frisst noch ( oft schwimmt er neben filterausgang

Syntome sind auf dem bild zu sehen ( krummer rücken extrem dünn weiße flosse und ausgefranzt

Der guppy hat das schon ein paar wochen und ich glaube es hat angefangen nachdem sie entbunden hat wasserwerte alle normal

Danke

...zur Frage

Guppy hat blutige Flosse?!

Hallo, ich habe gestern festgestellt, dass mein Guppy Männchen an der Hinterflosse einen komischen, roten Rand hat. Die Flosse sieht auch etwas kaputt aus, als ob sie angefressen wurde. Da mein Guppy eine komplett schwarze Flosse hat, fällt es sehr stark auf. Außerdem ist mir auch aufgefallen, dass er beim schwimmen etwas taumelt, also sich nach recht und links bewegt, dies aber nur ganz leicht. Der rote Rand ist leuchtend rot und ist mal über die ganze Flossenspitze verteilt und mal nur an einigen Stellen. Ist das Blut? Oder eine Krankheit? Wenn ein Fisch mal eine angefressene Flosse hatte, hat es nie geblutet. Zudem ist mir auch aufgefallen, dass meine zwei, schon bereits sehr lange trächtigen Guppy Weibchen sich nur noch verkriechen oder in einer Ecke meines Aquariums schwimmen. Sie bewegen sich fast gar nicht, nur beim fressen sind sie voll dabei. Werfen sie bald? Oder hat das einen anderen Grund. Das eine Weibchen taumelt auch leicht beim schwimmen, ich denke es hat aber mehr mit dem recht dicken Bauch zu tun. Aber wenn es mal schwimmt lässt es die ganze Hinterflosse hängen. Es wird sehr oft von den Männchen im Becken gejagt. Mal sieht es so aus als könnte sie nicht mehr richtig schwimmen und im nächsten Moment schwimmt sie sehr schnell wieder in ihre Ecke zurück. Was soll ich tun? Danke schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Flossenschmelze bei Guppy?

Hallo, Irgendwie habe ich kein Glück mit Guppys. Die Krankheitsfälle haben ja zum Glück damals aufgehört, wobei letzte Woche schon wieder 2 Guppys gestorben sind. Nun hat ein Guppy Männchen ein Problem, der hat eine sehr schöne weit gefächerte Schwanzflosse und die ist quasi eingeschmolzen oder geklemmt, also die ist jetzt ziemlich schmal. Wie bei einem Fächer den man zuklappt. Ich hoffe einer versteht was ich meine. Ich finde auch, dass er komisch schwimmt, so als würde er die nicht richtig benutzen. Ich sehe keine weißen Ränder, er frisst auch. Er ist im 60l Becken mit 3 weiteren Guppys und einigen noch sehr kleinen Baby-Guppys und -Mollys. Was kann ich da tun?

...zur Frage

Guppy Männchen tot nach 2 wochen

Hi, Ich habe meine Guppys jetzt schon 2 Wochen lang (2 Männchen und 4 Weibchen) in einem 54 Liter Becken .Das erste Männchen war nach einer Woche gestorben und das zweite ist jetzt eben gestorben.Ich weis nicht woran das liegen könnte . Vielleicht an den kleine Schnecken die plötzlich aufgetaucht sind oder an den Pflanzen. Meine Guppy weibchen sind schon Kugelrund und ich will nicht das die jetzt auch noch sterben.Ich mache alle 3-4 Tage Wasserwechsel und füttere auch regelmäßig . Bitte um Hilfe. :(

...zur Frage

Guppy schwimmt am Boden, stirbt er oder laicht er?

Habe meine Guppys im Aquarium erst ein paar Wochen daher kenne ich mich noch nicht richtig aus. Einer meiner Guppys schwimmt seit gestern fast nur an einer Stelle am Boden. Er wirkt aber sonst noch ganz okay. Stirbt er oder kann es sein das er laicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?