Grammatik: ,,In welchem Kontext" oder heißt es ,, Im welchen Kontext"?

9 Antworten

Bei den Präpositionen vor dem Dativ oder Akkusativ kommt auf die Frage "wo?" der Dativ und auf "wohin? der Akkusativ.

Hier: wo tritt es auf? (oder wie immer das Prädikat ist, das man vorfindet).
Also Dativ.

Dative:
mask.: in dem Kontext = im Kontext (viele Präpositionen verschmelzen mit dem Artikel)
fem.: in der Phase
neutrum: in dem Haus (= im Haus)
Plural: in den Texten

Kommen zwei Wörter vor den Kontext, dann hat im Dativ nur eines das "m":
in diesem Kontext
in welchem Kontext
Hier ist es noch klar, weil kein Artikel da ist.

Weniger klar ist es hier:
in dem angegebenen Kontext - es gibt weiterhin nur ein m, aber auch ein n

im angegebenen Kontext - zieht man es zusammen, muss im das m bekommen

Bei "diesem", "welchem" , "solchem" und "jenem" allerdings muss das "m" in diesen Wörtern stehen (Demonstrativ- und Relativpronomen), weil man nicht "dem" davorsetzen kann.

Ich hoffe, dass mir da keine Ausnahme abhanden gekommen ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

In welchem Kontext ist richtig. Schwierig ist es aber zu erklären. Ich versuche mal eine Lösung. -in- ist ein Verhältniswort und mit der Frage, wo dekliniert, also in dem, kannst aber in auch mit wohin fragen, wie beispielsweise: Ich gehe in die Schule. Im ist schon dekliniert und heißt eigentlich "in dem", könntest also sagen: im Kontext, also in dem Kontext ist ...... Es ist nur ein Versuch, Dir das etwas klarzumachen. Nehme jede Belehrung an, wie es richtiger zu erklären wäre, wenn eine Deutschlehrerin das besser erklären würde.

Ja, es heißt "in welchem Kontext". Bei dem Wort "in" kann es, wie in diesem Fall, Dativ sein (also mit m) oder Akkusativ. Den Akkusativ benutzt, wenn es sich um eine Richtung handelt, also zum Beispiel "In welchen Bau willst du gehen?". In mit Dativ antwortet auf die Frage WO bzw. es geht halt nicht um eine Richtung, also in dem Fall "In welchem Bau bist du gerade"?

Ja, dummes Beispiel. :D Beim Kontext fragst du halt nicht nach einer Richtung, außer bei so etwas wie "Auf welchen Kontext willst du hinaus?".

Ich weiß nicht, wie ich das besser erklären kann- fang vielleicht an, verstärkter zu lesen, dann solltest du so etwas eigentlich im natürlichen Sprachgefühl haben. :)

Hallo Soelller,

ich würde jetzt "in welchem Kontext" nehmen.

Eine Regel dafür kenne ich nicht. Jedoch leite ich es mir immer so ab:

"aus dem Kontext oder aus den Kontext?" Du musst nur noch gucken, was mehr Sinn ergibt. In dem Fall "aus dem Kontext".

Ein kleiner Hinweis: aus steht immer mit dem Dativ, aus den könnte nur für die Mehrzahl gelten.

2

in welchem Kontext.

im Haus = in dem Haus. DATIV.

ins Haus = in das Haus = in das Haus hinein. AKKUSATIV.

"Im welchen Kontext" ist für mich falsches Deutsch.

Was möchtest Du wissen?