Deutsch endungen en/em

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ich gehe nach einem langen Tag nach Hause"

Die Präposition "nach" verlangt den Dativ, deshalbe "einem", das Adjektiv(Eigenschaftswort)"lang", das den Tag näher bezeichnet, wird in den Genitiv gesetzt. Immer. Das ist die Regel:

ein langer Tag

eines langen Tages ###

einem langen Tag

ein langer Tag

Quatsch, natürlich "lang" auch in den Dativ, wie man gut an den Beispielen sehen kann. Wenn du das "einem" weglässt, dann heißt es natürlich "nach langem Tag". Habe mich oben vertan.

0
@mable

vielen dank ^^ ich denke ich habe es nun verstanden ^^

0

heißt es im akkusativ nicht einen langen tag??

0

nach wen? nach einem langen Tag.

Wenn Du wen fragst, dann kommt ein n und nach wem gefragt dann ein m

Nach wen??? Diese Frage gibt es nicht. Nur "nach wem"! Für wen? Durch wen? an wen? Das wäre richtig.

0
@mable

Nach wen.. gefragt, sollte es heißen

0

Grammatik gelernt bei Meister Yoda du hast.

Nach WAS wird gefragt? Nach eineM langeN Tag!

0

Es gibt dazu eine Regel wie dir mable erklärt hat aber die ist ziemlich kompliziert, also ich meine du brauchst sehr lange dafür. Du muss auf dein Gefühl achten.

Sein,seine, seiner, seinen wann benutze ich die?

Hallo leute ich lerne gerade deutsch aber weiss immer noch nicht wann man die Endungen r,s,e,en,em usw verwendet. Könnt ihr mir das bitte erklären oder/ und paar intwrnetseiten dazu verlinken?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2?

Ich hab eine Frage: Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2 verwechsle ich oft, wenn ich sie benutze. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2?

Danke schon mal im Voraus ;)

...zur Frage

Wie ist das mit Endungen im Deutschen auf -los?

Also es geht um die Endung -los im Deutschen und die genaue Frage ist eigentlich ob es eine Regel dafür gibt oder ob man es auswenig lernen muss? Beispiele:

Farbe farblos (Wieso gibt man das e weg? Wieso nicht farbelos?)

Kleidungslos (Wieso kommt das s dazu? Wieso nicht Kleidunglos?)

Wolkenlos (Da ist es zum Beispiel normal)

Gibt es dafür Regeln oder muss man alle Wörter auswendig lernen was ich unwarscheinlich finde.

Für mich ist das ganze logisch aber ich habe die Frage von einer Person gestellt bekommen die vor kurzem angefangen hat Deutsch zu lernen und heute Abend einen Test darüber schreibt im Kurs, die Frage konnte ich der Person aber nicht beantworten da ich selber nicht weiß wie das ganze funktioniert, ich bitte um informative antworten falls sich jemand da besser auskennt.

LG

...zur Frage

Wann verwendet man "wurden", wann "worden"?

Oder ist es dasselbe??

...zur Frage

Wann kommt in/im, ihn/ihm, meinen/meinem, ihren/ihrem etc?

Ich habe schon seit Anbeginn der Zeit ein Problem mit Wörter, die mit n und m enden können ^ ^. Der Titel deutet schon auf mein Problem hin. Wann verwende ich in, wann im? Wann verwende ich meinen, wann meinem? Gibt es eine Eselsbrücke, die ich mir merken kann, um in Zukunft nicht andauernd die richtige Endung zu googlen, oder Freunde damit zu belästigen?

Im Grunde benutze ich immer die Endung, die für mich am besten klingt z.B. "Ich befinde mich im Haus", klingt besser als "Ich befinde mich in Haus". Es gibt allerdings Sätze bei denen ich mir nie sicher bin. "vor meinen Fenster" hört sich genau so richtig an wie "vor meinem Fenster". Wie lautet die Grammatikalische Regel für diese Endungen? ^ ^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?