Golden-Retriever Welpe beißt! HILFE

5 Antworten

Beißen von Welpen / / nagen, kauen von Welpen

Das ist wahrscheinlich das spielerische Beißen aus seiner Wurfzeit. Bei Euch darf/muss er jetzt lernen, das Menschenhaut anders und schmerzempfindlicher ist, als bei seinem Geschwistern.

Wenn er beim nächsten Male beißt, sagst du energisch Nein und wendest dich ab oder unterbrichst das Spiel / Streicheleinheit oder Aktivität für eine Weile und/oder sagst deutlich Aua. Ein kurzer, energischer Griff von oben über die Schnauze unterstützt es, dass kennt er von der Mutter (nur im Notfall, wenn nichts anders fruchtet).

Da er das nicht will und immer mitten dabei sein will, lernt er schnell, was er darf oder nicht. So kannst du es auch mit anderen "Unarten" machen, er wird es so schnell kapieren.


Nagen/kauen solltest du deinem Welpen nicht generell abgewöhnen, denn das braucht er für seine Zahn- und Persönlichkeitsentwicklung, so wie jedes "Baby" auch (orale Phase ;-D) und zur Gebissbildung / Beruhigung der Wachstumsschmerzen).

Diese Phase dauert bis zu einem Jahr, weil sich das Gebiss immer noch verändert, sehr schmerzt und er so seinem Schmerz durch kauen abarbeitet. So hat es die Natur "vorgesehen" ;-D) und sollte akzeptiert werden.

Darum wenn dich so etwas Grundlegenes stört, generell immer eine Alternative anbieten und z.B. Elektrische Bauteile oder Tischbeine usw. mit einem Tabu belegen (z.B. durch einen Anti-Beiß-Spray unterstützen) und die Dinge die unbedingt geschützt werden müssen, mit einem deutlichen Nein belegen.

Das hat natürlich nur Sinn, wenn du ihm genügend Alternativen, durch Spielzeug oder alte Schuhe oder z.B. Büffelhautknochen anbietest, wenn du z.B. deine tollsten Schuhe schützen willst. Da darfst du es, dort eben nicht.

Sozusagen etwas zum tauschen anbieten.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Da du anscheinend Anfänger bist, empfehle ich dir meine weiteren Tipps zum Thema Hund, findest du auf meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und bei meinen Tipps "rumschnüffelst".

Nein sagen und dann auch sofort die Aufmerksamkeit entziehen, Dich wegdrehen und anzeigen, das Spiel ist beendet, wenn Du beißt. Spiel mit ihm was für ihn interessantes und hör mit Nein oder Aus sofort auf, wenn er beißt.

du musst ihn immer kräftig auf den kopf schlagen wenn er dass macht, bei meinem klappt es zumindest, ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, wenn das nicht hilft wird er mit dem alter dann aufhören

Dir hat scheinbar auch irgendjemand kräftig auf den Kopf geschlagen.

7

du hat anscheinend auch zuviel auf den Hinterkopf bekommen, was für eine dumme Antwort.

2

Auf dem Kopf schlagen bei einem Welpen ist echt übel. Da bekommt er nur Angst vor seinem Herrchen. Das sind Methoden aus der Steinzeit, genau wie in der Kindererzeihung macht man sowas schon lange nicht mehr.

3

Hunde haben nur ihre Zähne, um jemanden festzuhalten. Das "Beißen" beim Welpen ist also zunächst nur normaler Bestandteil der Kommunikation. Trotzdem muss und kann der Hund lernen, seine diesbezüglichen Aktivitäten zu kontrollieren.

Schau mal hier:

http://www.gutefrage.net/tipp/beissender-welpe

Was möchtest Du wissen?