Golden Retriever Hüftprobleme?

4 Antworten

Unser goldenr. hatte auch so ein Hüftproblem(ca mit 5j), der Tierarzt meinte das kommt durch die überzüchtung. Mittlerweile ist er 12 und hatte bis vor kurzen keine Probleme mit Treppen steigen, aber ich glaub mit 12 dürfen solche beschwerden schon auftreten.

ob es durch die treppen in 6 jahren genauso passiert weis ich nicht. generell ist aber zu sagen das dauendes und tägliches treppensteigen nicht gut für hunde ist. überzüchtete hund erleiden dies öfters da hier ein schlechtes gen für schlechte knochen sorgt

Kann mich der Antwort von Fenir nur anschließen. Ich würde empfehlen: Lasst doch einmal den Hund auf HD untersuchen (wird geröngt). Dann wisst ihr wenigstens, ob schon ein Problem da ist und könnt entsprechend reagieren. Ein Hund von uns haben wir im Junghundealter aufgenommen und dieser läuft Treppen, dreht sich darauf - vollführt richtige Kunststücke auf der Treppe; so daß uns manchmal der Atem stockt! Ich denke aber solange er dies freiwillig macht, werden wir es nicht verbieten. Er scheint Treppen laufen von früh an gewohnt zu sein. Allerdings müsste er dies auch nicht tun - die Hunde leben bei uns ebenerdig. Wieviele Stufen müsste er denn rauf bzw. runter? Wir haben unsere Stufen rutschhemmend ausgerüstet; also ein Rutschen ist nicht möglich. Und auch der Vorgänger lief bei uns immer die Treppe rauf und runter. Dieser Hund hatte ebenfalls eine gesunde Hüfte und er hatte vom "Treppen laufen" keinen Schaden davongetragen (und der hatte 85 kg). Wenn er die Treppen freiwillig nicht laufen möchte, würde ich ihn trotz Untersuchung aber auch nicht zwingen!!!!!!! LG manteltiger

Golden Retriever kaufen? Hilfe D:?

Hallo Leute :D
Also... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll xD
Als ich vier Jahre alt war, (bin jetzt fast 14) starb unser Golden Retriever. Ich möchte seit ungefähr 3 Jahren wieder einen Hund. Manchmal ist das Thema aktuell, manchmal weniger. Vor ungefähr 2 Jahren bekamen wir dann unsere Ragdoll Katze.( Sie ist eine Wohnungskatze). Sie wuchs mit einem anderen Hund auf.
Nun kommen meine Fragen.
1: Da meine Katze mit einem Hund aufgewachsen ist, wäre es ja eigentlich kein Problem, wieder einen anzuschaffen. Oder?
2: Habt ihr Tips, wie ich meine Eltern überzeugen kann? (Ich würde Hundepensionen, Ausstattung usw. selbst zahlen.)
3: Kennt ihr gute Golden Retriever Züchter in Oberösterreich und auch gute Pensionen?

Ich danke euch im Vorraus. Mir ist das Thema sehr wichtig. :3
Alles Gute :3

...zur Frage

Kann man einen Goldenen Retriever Welpen mit einer ausgewachsenen Katze zusammen bringen?

Wir haben eine Ausgewachsene Katze und würden gerne einen Golden Retriever Welpen dazu nehmen. Würde das gut gehen? Die Katze hat vor 3 Jahren schon einmal mit einem Hund in einem Haus gewohnt.

...zur Frage

Wie lange kann ich wohl noch spazieren gehen, wenn die Hunde geschwommen sind?

Man sagt ja immer, wenn Hunde nach den schwimmen ordentlich herumlaufen, schadet Ihnen das Schwimmen im Winter nicht. Aber ich habe immer das Gefühl, dass muss ich zeitlich begrenzen, oder? Gestern war es rund 4 Grad Minus und sie schwammen. Es sind langhaarige Hunde. Im Oberfell bildet sich durchaus Eis. Unten sind sie wohl warm. Meist gehe ich innerhalb der nächsten 30-60 Minuten heim, da ich immer das Gefühl habe, wenn ich länger gehe, sind sie vielleicht müde und frieren dann. Zu Hause trockne ich die dann und es ist geheizt so dass sie schnell warm werden. Aber was denkt ihr, wie lange ich gehen kann bei Minustempetaturen und schwimmen?

...zur Frage

Vorteile von einem Hund? Labrador oder Golden Retriever als Familienhund?

Was sind die Vorteile von einem Familienhund und welche Rasse eignet sich besser als Familienhund ? Labrador oder Golden Retriever? Wir überlegen uns einen Hund anzuschaffen aber wissen nicht welche Rasse und so 😂🤔

...zur Frage

Wieso putzen sich Retriever eigentlich ständig die Ohren?

Retriever untereinander verstehen sich: zur Begrüßung werden Ohren geputzt. Wenn man bisschen länger Zeit mit einander verbringt, vertreibt man sich diese mit Ohrenputzen. Zumindest Flat, Golden und Labbi. Die anderen Retrieverrassen halten sich diesbezüglich vielleicht Tick mehr zurück. Jedoch für andere Hunde ist das völlige Fremdsprache. Der kluge Retriever lernt das schnell, spätestens wenn er beim ersten Versuch, dass bei einem Schäferhund oder Aussi zu machen, gehörig Ärger bekommt. Die Frage ist: was ist der Sinn des ganzen und warum ist das ausgerechnet bei Retrievern so extrem?

...zur Frage

2. Stock und Hund?

Hallo ihr Lieben,

ich bin am Überlegen mir einen Hund zu holen, wohne allerdings im 2. Stock und dies ca. noch 6-7 Jahre. Ich hatte an einen Golden Retriever oder Labrador gedacht, allerdings hab ich schon oft gehört, dass diese keine Treppen laufen sollten, da sie anfällig für Hüftprobleme sind. Hat wer Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?