Ein Homöopath kann dir diese Frage beantworten. Dies kommt auf den Typ Hund an, den du hast und dafür muß er begutachtet werden. LG manteltiger

...zur Antwort

Leider hast du keine gestellte Frage der user hier beantwortet. Eine Hilfe ist somit kaum möglich. Ich hoffe, du bist nicht länger als 4-5 Stunden auf der Arbeit und hast den Hund auch richtig zur Stubenreinheit erzogen. Ohne Feedback mußt du das Problem selbst lösen. LG manteltiger

...zur Antwort

Hundetrainer! Und für euch einmal einen Einstiegskurs in Hundeverhalten und Hundehaltung.Ich würde aber nicht zu lange warten denn mitunter kann dies auch doof ausgehen. Und wenn Rudi in die Pubertät kommt - na denn Prost Mahlzeit. Was auch sinnvoll wäre: Ein ABO bei einem Tierarzt; auch am Wochenende. LG manteltiger

...zur Antwort

Vor 3 Wochen muß etwas geschehen sein, was seine Reaktion erklären lässt. Du hast in irgendeiner Form "Vertrauensbruch" begangen und dies mußt du nun wieder aufbauen. U.U. kann dies einen langen und beschwerlichen Weg darstellen. Du solltest in Zukunft aber solche Situationen meiden. LG manteltiger

...zur Antwort

Er dekoriert die Wohnung halt nach seinen Wünschen um! Lasse ihm doch den Spaß wenn du nicht in der Lage bist, ihn zu erziehen! Und spare doch bereits heute für einen neuen Türrahmen/Haustür. LG manteltiger

...zur Antwort

Einen Wachhund erzieht man nicht, diesen hat man. Dies kommt auf die Rassen an. Eine Rasse hat mehr Wach und Schutztrieb als eine Andere. Bevor man sich einen Hund zulegt, für was für eine Aufgabe auch immer, sollte man sich aber ein gewisses Grundwissen aneignen. Hierzu gehört aber auch deine Frage! LG manteltiger

...zur Antwort

Wegwerfen!!! Oder würdest du dies noch essen? Das Futter kann vom Schimmel vollständig durchsetzt sein; der Schimmel selbst wird erst nach völliger Verunreinigung sichtbar. Ist dies ein sehr teures Spezialfutter hast du Pech gehabt. Du solltest dir Gedanken machen, wie in Zukunft kein Wasser mehr an das Futter gelangen kann! LG manteltiger

...zur Antwort

Das ist quatsch! Warum sollte nur der Kopf nicht mehr wachsen? Nein! Unbestritten ist, daß es einen Eingriff in den Hormonhaushalt ist und dies kann sich bei der Geschlechtsprägung auswirken. Dies heißt, ein eigentlich recht stabiler Rüde wird vom Körperbau eher hündisch. Ich rate, mit einer Kastration zu warten, bis der Hund körperlich "fertig", d.h. völlig ausgebildet ist. Dies ist mit 2-3 Jahren der Fall. LG manteltiger

...zur Antwort

Dies solltest du ganz dringend in einer Tierklinik abklären! Hat er etwas im Hals besteht Erstickungsgefahr. Hat er nichts im Hals stecken, kann dies auch eine Mandelentzündung sein. Dies muß ein Tierarzt abklären und ihm evtl. Antibiotika verabreichen. Dann hat er meist auch Fieber!!!! LG manteltiger

...zur Antwort

Oh, da hast du dir ja wirklich eine tolle Mischung ausgesucht! Auf jeden Fall solltest du immer die Notfallnummer incl. Scheckkarte bereithalten. Mit der Erziehung wird es so leicht oder schwer wie mit jedem anderen Hund auch. Dies kommt ganz auf den Besitzer an. Viel Spaß! LG manteltiger

...zur Antwort

Deine Schwester hat sich einen Chi- Mischling zum Ersthund geholt? Wie alt ist denn dieser? Und wie alt ist der Ersthund? Dem Ersthund gehört immer die vollste Aufmerksamkeit. Hm, wundert mich eigentlich nicht, wenn es hier zu Unstimmigkeiten kommt; sie kann nicht beide gleich behandeln! Eine Gleichbehandlung gibt es in einem Wolfsrudel ja auch nicht; hier sind ganz klare Regeln. Also ich würde ihr einmal ein Buch über "Verhalten im Rudel" schenken. Holt euch dringenst einen Hundetrainer, der sie einmal aufklärt und ihr eine Richtung zeigt; sonst geht das schief! LG manteltiger

...zur Antwort

Der Preis für einen Rasse-Welpen hängt sehr stark von seiner Abstammung ab, beginnt ab ca. 1200€ (von einem seiösen Züchter)und nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Vor Anschaffung solltest du dich aber mit der Spezies Hund gut auseinandersetzen, denn das nicht wenige Geld setzt man ja nicht einfach in den "Sand" LG manteltiger

...zur Antwort

Das habe ich auch noch nicht gehört, daß ein Hund "nach einer Kastration" eine bestimmte Futterzusammensetzung braucht - aber interessant wäre dies schon. Deshalb gebe ich dir nun einen Ratschlag: Lasse deinen Hund nun regelmäßig 1x im Monat komplett untersuchen incl. Blutbild und Vitamine und sonstige Parameter. Ich hoffe, diese hast du auch regelmäßig vor der Kastration untersuchen lassen. Denn, wie willst du sonst auch eine Veränderung erkennen? Tritt dann irgendwann einmal eine Veränderung/ Abweichung auf, kannst du ganz gezielt zufüttern. Viel Spaß! LG manteltiger

...zur Antwort

Na, ihr habt die Katze von einer Nachbarin, die sich nicht um ihre Tiere kümmert? Ihr doch aber auch nicht! Gerade ein Freigänger sollte geimpft sein und eine regelmäßige Wurmkur erhalten. Und ist wißt noch nicht einmal, ob es sich um eine Kätzin oder einen Kater handelt? Dies nennt ihr doch nicht tatsächlich "Kümmern". LG manteltiger

...zur Antwort

Schön, daß du dich** nach** dem Unterschreiben des Mietvertrages erkundigst! LG manteltiger

...zur Antwort

Nachbarin schlägt meinen Hund?

Hallo, ich habe eine neue Nachbarin, die wohl oder übel über mein gemietetes Grundstück(beides Mietwohnungen/Reihenhäuser) hinterm Haus raus gehen muss. Würde auch hinter dem Grundstück eslber möglich sein, da da aber kein fester Weg ist es nun so. Nun habe ich 2 kleine Hunde und sie eine Katze. Als ich heute arbeiten war ist wohl einer meiner kleinen Hunde hinter der Katze hinterher gerannt und durch den Zaun auf ihr Grundstück. Mein Sohn (14) hörte das jaulen meines Hundes und lief raus und sah, dass unser Hund versuchte durch den Zaun zurück zu kommen und sie mit einer Unkrautbürste auf unseren Hund einschlug. Muss ich dass hinnehmen ?Muss ich ihr einen Durchgang über mein gemietetes Grundstück erlauben. Unsere Vermieterin möchte keinen Ärger und hält sich diesbezüglich raus, ich sollte doch versuchen mit ihr klar zukommen.Jedoch versucht die Nachbarin auf alle wege Stress zu machen, auch bei den parken vorm Haus geht es los, die Nachbarn gegenüber haben mich bereits nach dem Parkspielchen von ihr gefragt, was das soll. Am liebsten würde ich ihr den Durchgang über mein Grundstück verbieten. Auf der anderen Hausseite kann sie auch nicht raus gehen, da diese Nachbarin von der Vermieterin erlaub bekommen hat diese Seite zu schließen.Die Reihenhäuser sind ein 4 Reihenhaus, dies zur Info. Was kann ich machen, da ich nun meine Hunde keine Minute mehr allein im Garten lassen kann. Außerdem lässt die Nachbarin auch provokativ die Gartentür offen, sodass die Hunde auf die Strasse laufen können.

...zur Frage

Zuerst einmal hat dein Hund überhaupt nichts auf dem Grundstück dieser Frau zu suchen. Hier bist du in der Pflicht! Ob diese Frau ein Wegerecht hat und ob du dies dann überhaupt verbieten kannst? Solche Rechte sind im Grundbuch eingetragen und wenn nicht, kannst du es evtl. verbieten. Aber dazu würde ich einen Rechtsanwalt beauftragen. LG manteltiger

...zur Antwort

Na, da wünsche ich dir auf jeden Fall "Glück"!!!!!

Zu einem 6 Monate alten Hund würde ich auf keinen Fall einen Welpen hinzusetzen. Vermutlich hast du dann Blödsinn x 2. Der erste Hund sollte auf jeden Fall erwachsen sein und vollständig erzogen erst dann kann und sollte ein Welpe wieder einziehen. LG manteltiger

...zur Antwort