Gleichgewichtsübungen zum reiten nicht auf dem pferd?

3 Antworten

Von Mayners muss es nicht mal der teure Hocker sein - selbst das Taschenbuch mit der Aufwärmgymnasrik für Reiter kann " wahre Wunder" wirken, was die Beweglichkeit und Koordination angeht. Vorrausgesetzt, es liegt nicht in der Schublade, sondern wird täglich benutzt 😉

 Mit einem Gymnastikball kannst du ein wenig das Reiten  immitieren, gedanklich  die Pferdebewegung  und Koordination der Hilfen üben. Und, wenn du idealerweise einen Spiegel hast, immer darauf  achten, dass die Schultern waagerecht bleiben, egal, wie du dich drehst!

Das Gleichgwicht trainierst du mit balancieren, ( am besten mit geschlossenen Augen) Kniebeugen auf einem Bein..,Trampolin hüpfen,  .aber auch durch Schaukeln wird das Gleichgewicht trainiert. Selbst, wenn es nur im Schaukelstuhl ist.

Hol dir z.B einen Gymnastikball und setz dich drauf. Oder es gibt solche physioth."Bretter" auf die man sich stellen kann. Gibt´s schon mal bei Aldi.

Oder wenn es erheblich teurer sein darf, dann hol dir den Stuhl von Meyners. Ich komm grad nicht auf die Bezeichnung des Teils. Allerdings ist der richtig teuer. Um die 200 Euro. Aber der ist klasse. Ich hätte ihn zu gerne.

Ein normaler Stuhl tut es auch, man muß nur wissen welche Übungen man drauf machen muß.

0

Werden die ganzen Stuhlübungen nicht mehr beigebracht?

Wir hatten früher diese Übungen auf Stühlen oder Tonnen.

Was auf jeden Fall super gut hilft sind Gymnastikübungen und balancieren über Stangen.

Was möchtest Du wissen?