Wundgeritten im Intimbereich?

9 Antworten

Hast Du schon Barebackpads oder Volti-Unterlagen probiert? Die sind ja speziell für den direkten Mensch drauf gebaut, wohingegen das Westernpad einen Sattel aufnehmen soll.

Was das Durchparieren angeht, das ist Ausbildungssache. Steht Dir jemand zur Verfügung, der mit dem Pferd arbeitet, der es Dir entsprechend weiterbilden kann, dass die Balance stimmt, dass das Pferd die Last anders abfangen kann, auch wenn Du mit dem Sitz nicht helfen kannst. Ein gut ausgebildetes Pferd macht es auch unter einem Anfänger korrekt, ein schlecht ausgebildetes auch unter einem guten Reiter nicht ohne dass er es weiter schult.

Was passiert, wenn Du in einem Sattel sitzt? Den Fuß bewegen wirst ja mit und ohne Sattel nicht können. Vielleicht kann Dir ein Sattler eine Art "Sitzhilfe" bauen, die auf den Sattel des Pferdes passt und eben das kompensiert, was aktuell verhindert, dass Du einen Sattel nutzen kannst. Im Zweifel könntest mal Kontakt mit Leuten aus dem Behindertenturniersport aufnehmen, wohin man sich für eine Sattel-Anpassung für Menschen mit Handicap wenden kann. Ich weiß, dass Massimo und Iberosattel damit werben, behindertengerechte Sättel auch anzubieten.

Mag sich jetzt blod anhoren, aber da hilft eigentlich nur eins: das Pferd wechseln. Dieses Pferd ist fur Deine besonderen Bedürfnisse leider nicht geeignet. Du solltst ein Camargue Pferd oder sonst so ein ähnliches "Sofa " reiten, wo die schnelleren Gangarten nahezu erschütterungsfrei sind.

Beim Durchparieren denk an den alten Cowboy und lass dich zusammen sinken wie in einen Sessel, so dass dein Gewicht fur den Moment weg vom Schambein mehr Richtung Steißbein  kommt.

Ok

0
@BlibBlabBlub

Ich werde erstmal noch weiter versuchen eine Lösung zu finden. Aber danke für deine Antwort. 

0

Hallo, ich kenne das. Ich reite auch öfters ohne Sattel und habe genau die gleichen Probleme. Die einzige Lösung die ich bis jetzt gefunden habe ist ein Pad mit Bauchgurt zu verwenden. Es beendet die Probleme nicht komplett, bessert es allerdings.

LG   4paws :-)

Ich selbst habe/hatte nie ein Problem damit, deswegen weis ich auch nicht wirklich was hilft, aber du könntest ja mal versuchen eine Binde zu benutzen um die ganze Angelegenheit etwas weicher zu gestalten oder mal sehen ob auch andere Decken in Frage kommen würden, vllt gibt es da ja unterschiede... (Wenn du bzw. die Besi mehrere hat)

Ansonsten noch viel Erfolg auf der weiteren suche nach einer guen Lösung ;-)

Vielleicht einen fellsattel wie der von Christ? Meine Stute fohlt ende März ab, deswegen hat mein Dressursattel jetzt Pause. Ich habe den 'sattel' jetzt drauf und alles ist super. Vielleicht bringt das weiche fell ja etwas.

Ja wäre eine idee. Danke

0

Was möchtest Du wissen?