Glaubt ihr an Zufälle oder das alles so vorbestimmt ist?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Irgendetwas anderes 41%
100% Zufälle 33%
100% Vorbestimmt 26%

13 Antworten

Irgendetwas anderes

Ich glaube weder an Zufälle noch an Vorherbestimmung, sondern allein an Entscheidungen und Konsequenzen, oder wissenschaftlich ausgedrückt an Ursache und Wirkung. Weder bei Zufällen (Glück, Unglück, Pech) noch bei Vorherbestimmung (Schicksal) gibt es eine Eigenverantwortung betreffender Personen, bei Entscheidungen und Konsequenzen aber durchaus und genau darauf baut das Rechtssystem völlig zu Recht auf.

Irgendetwas anderes

Teilweise an beides. Es gibt Sachen wo ich mir denke die Chance war so gering und es ist trotzdem passiert aber manchmal denke ich etwas ist wirklich nur reinster Zufall. Manchmal kann man das aber auch nur mit ist halt passiert beantworten.

Irgendetwas anderes

Zufall ist ein schwieriges Wort.

Ich drehe mich mit dem Rücken zu einem eimer und werfe einen Ball nach hinten

Ich treffe ihn aus 20m Entfernung beim ersten Mal, wow das war Zufall stimmt.

Wiederhole ich das aber 10.000.000 Millionen Mal ist ein Treffer aber eher anzunehmen und weniger Zufall sondern viel mehr ein mögliches Ergebnis.

Anderes Beispiel:

Ich fahre zum Einkaufen und treffe meinem Vater dort, war das Zufall oder war das viel mehr nur eine Erkenntniss Lücke, die Chance das 2 arbeitende Menschen in etwa den selben Zeitraum zum Einkaufen nutzen ist relativ hoch.

Vieles was nach Zufall aussieht ist das Ergebnis von unzähligen versuchen wie auch bei der Evolution.

Ich fahre zum Einkaufen und treffe meinem Vater dort, war das Zufall oder war das viel mehr nur eine Erkenntniss Lücke

Kein Zufall und auch kein Schicksal, sondern die entsprechend zusammen wirkenden Konsequenzen der Entscheidungen von Dir und Deinem Vater, zur entsprechenden Zeit in demselben Laden/Supermarkt einkaufen zu gehen.

1
@JTKirk2000

Mir selbst ist die Antwort klar, sonst hätte ich nicht dieses Beispiel in Feld geführt wo man dann sagt "ach das ist ja ein Zufall, was machst du denn hier"

Denn genau genommen ist es kein Zufall, sondern eine Erkenntnislücke

1
Irgendetwas anderes

Es gibt keinen Zufall: https://www.futurezone.de/science/article226557159/Von-wegen-Zufall-Das-passiert-wirklich-laut-Wissenschaft.html

Wir haben einen Freien Willen, so kann ich Dir antworten oder es auch bleiben lassen, jetzt habe ich aber schon so viel geschrieben...

Ich glaube, dass Gott schon längst weiß, was wir mit unserem Freien Willen angestellt haben, Er hat es zugelassen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Christentum und Islam, Physik und Leben
Irgendetwas anderes

Ich glaube, es gibt keine Zufälle.

Nur unendlich viele Dinge die es bedingt haben, daß etwas genau so kam wie es kam.

Nur da wir nicht alle Faktoren kennen oder gar vorausberechnen können, nennen wir es schlicht "Zufall".

Wenn ich eine Münze hochwerfe, beeinflussen 1000 Dinge, auf welcher Seite es landet.

Aber das ist kein Zufall.

Könnte man alles nochmal 100% genau so nachstellen (Luftdruck, Windrichtung, Kraftaufwand beim Wurf, Wurfwinkel, Sonneneinstrahlung, die Luftverwirbelung in genau diesem Moment und noch 1000 andere Dinge) dann würde das Ergebnis jedesmal exakt dasselbe sein.

Was möchtest Du wissen?