Gitarrenhals löst sich von Korpus

Hals löst sich - (Gitarre, Hals, knacken)

4 Antworten

Hi,

geh mit der Gitarre doch mal in das Musikgeschäft, aus dem die Gitarre stammt. Die kennen sich doch mit Instrumenten aus und können Dir vielleicht weiter helfen. Oder google mal nach "Gitarre reparieren" und die nächste größere Stadt von Dir aus. In Hamburg gibt es nämlich z. B. eine Firma die Reparaturen durchführt. Vielleicht kann Dir auch eine Musikschule einen Tipp geben, ob man die Gitarre reparieren kann und wer das macht oder auch Dein Musiklehrer (falls Du noch zur Schule gehst).

Gruß Yoriika

Also ich habe die Gitarre im Internet gekauft und das ist auch schon ein wenig länger her, also ist auch mit Garantie nichts mehr zu machen. Ich werde einfach mal im nächsten Gitarrenladen vorbeischauen.

Danke für deine Hilfe!!

0
@Ben98ny

genau ... Gitarrenladen oder noch besser Gitarrenbauer.

Drücke die Daumen, dass sie noch zu retten ist :-)

Tom aus der Pickingzone

1

Urks, nicht gut. Die Gitarre etwas runterstimmen, um die Spannung zu verringern, dann damit zum Fachhändler.

Sieht nicht gut aus. Ferndiagnose ist schwierig. Kann sein, dass man das recht einfach reparieren kann. Falls es ein grundsätzliches strukturelles Problem mit der Gitarre gibt, dann wird es schwieriger und man muss schauen, ob die Rep. dann nicht den Wert der Gitarre übersteigt.

Beim Gitarrenbauer in einfachen Fällen ab 65,--. Schau mal hier: http://www.ac-guitars.com/de/service/reparaturen Dort --> Reparaturpreisliste.

Die Liste ist von 2011, aber die Preise stimmen noch.

Selber machen würde ich nicht empfehlen.

Ach ja: Und den Tipp von werna beherzigen: Saiten etwas lockern!

0

Einstellen des Abstands zwischen Saiten und Gitarrenhals?

Ich habe vor 3 Jahren wieder angefangen Gitarre zu spielen - nach ca. 20 Jahren Pause - und hatte mir eine günstige Einsteiger-gitarre zugelegt. Zum Wiedereinstieg war/ist das noch völlig ausreichend. Das grösste Problem bereitet der grosse Abstand zwischen des Saiten und dem Gitarrenhals, besonders beim spielen von Barré-griffen auf dem 4./5. Bund aufwärts.

Gibt es eine Möglichkeit, diesen Abstand etwas zu verringern, z.B. durch den Einsatz einer dünneren Auflage an der Befestigung der Saiten auf dem Korpus?

Hat jemand Erfahrung damit, bzw. eine Meinung dazu (ausser 'neue Gitarre kaufen...') ;-)

Gruss

...zur Frage

E-Gitarre Saiten schnarren nach Saitenwechsel

Habe an meiner e Gitarre mit Floyd Rose System neue Saiten drauf gemacht. Ich bin dabei von 010 auf 009 umgestiegen. Wie ich erwartet habe hat es mich einige Stunden Zeit gekostet das System zu verstehen. Schlussendlich habe ich aber alles in die richtige Stimmung gebracht und das Floyd Rose schwebt frei und gerade über dem Korpus. Jedoch schnarren die Saiten in jedem Bund. (hauptsächlich E und A Saite) Die Halskrümmung habe ich daraufhin überprüft, jedoch löst keine Einstellung das Problem. Dass der Hals verzogen ist kann ich eig ausschließen da die Gitarre erst ein paar Monate alt ist und sie vor dem Saitenwechsel gut bespielbar war. Ich würde mich sehr über Lösungsvorschlage freuen, zumal ich vom nächsten Musikhaus ,der Reparationen anbietet, ein bisschen entfernt bin und da diese teilweise richtig viel Geld verlangen.

...zur Frage

(Gitarre) Strumming, Plektrum trifft Korpus

Wenn ich am (Western-)Gitarre spielen bin trifft mein Plektrum oftmals den Korpus, so dass ein "klack" Geräusch entsteht. Die Spitze schlägt also kurze Zeit auf den Korpus. Das Geräusch ist nervend, vorallem bei Aufnahmen, und lässt mich an meiner Strumming-Technik zweifeln. Ist es normal, dass sowas passiert? Bei professionellen Westerngitarren sehe ich oft eine Art "Schutz" an genau dieser Stelle. Hier z.B. genau unter dem Schallloch. http://www.music-town.de/images/product_images/popup_images/yamaha_fg700s.jpg

MFG Quomox

...zur Frage

Western gitarre 400-600 euro

Hi leute,

suche gute westerngitarre 400 -600 euro. Am besten nich so grosser korpus kennt ihr da welche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?