Westerngitarre schnarrt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es in den ersten drei Bünden schnarrt, sollte man unbedingt die Finger von der Halseinstellung lassen. Die kann da kaum helfen.

Das liegt denn meist an fehlerhafter Kerbung des Sattels oder an den Bundstäbchen, die vielleicht nicht richtig eingepresst oder abgerichtet sind. Oder an einer Kombination dieser Faktoren.

Konkret kann das aber nur ein Gitarrenbauer erkennen. An diesen Dingen kannst Du als Besitzer praktisch nichts ändern. Leider häufige Fehler bei relativ günstigen Gitarren, den genau diese Dinge ordentlich hin zu bekommen, das kostet den Aufwand und die Zeit, die die Preise besserer Gitarren ausmachen.

Ein Gitarrenbauer kann Dir da helfen. Möglicherweise ist das ganze für wenig Geld zu regeln. Wenn aber der Hals insgesamt unsauber gebaut ist, dann wäre der Aufwand sicher deutlich höher als Deine Gitarre neu gekostet hat.

Hey, wie alt sind deine Seiten? Wenn sie schon braune Stellen haben, (also wenn sie schon etwas rostig sind), dann kauf die ambesten neue oder lass dir neue Seiten in einem Gitarrenladen aufziehen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Lg lenup:)

Die sind ungefähr 2-3 monate alt und rostig sind sie auch nicht.Trotzdem danke:D

0

Es gibt Saiten mit unterschiedlicher Dicke...

Ich hatte schon mal dickere drauf aber dann warn die Bünde noch schwieriger zu greifen und das schnarren war immer noch da...

0

Was möchtest Du wissen?