Gibt man auch Trinkgeld bei einer All-Inclusive Reise und falls ja , wen und wieviel?

7 Antworten

Das hängt wirklich komplett vom Land ab, in welches du reist. In Japan z.B. ist es sogar unhöflich Trinkgeld zu geben in Thailand hingegen fast eine Pflicht.

Türkei

0
@Lukasss23 Im Hotel

Dem

Kofferträger

gibt man 1 Euro pro Gepäckstück

Im 

Speisesaal

sind am Ausgang normalerweise Tipp-Boxen

aufgestellt. Gewöhnlich wird das hier gesammelte Trinkgeld nach

einer gewissen Hierarchie aufgeteilt. Hier wird dann auch einmal die

Hotelküche berücksichtigt. Wenn Sie Ihrem

Stammkellner

eine Aufmerksamkeit direkt zukommen lassen wollen, sollten Sie

dieses ganz diskret am Tisch tun. Dieses persönliche Trinkgeld

sollte aber stets angemessen bleiben und seinem persönlichen Service

entsprechen.

In der

Hotelbar

bedienen oft auch die Kellner, die man aus

dem Speisesaal kennt. Gewöhnlich ist die Tipp-Box auf dem Tresen

aufgestellt. Auch hier wird gewöhnlich das gesammelte Trinkgeld nach

einer gewissen Hierarchie aufgeteilt. Ihre Zufriedenheit mit

einzelnen Kellnern kann sich auch hier durch ein diskret übergebenes

persönliches Trinkgeld ausdrücken.

Der

Putzfrau

gibt man etwa 1 Euro pro Tag. Da nicht immer gewährleistet ist, dass

ein und dieselbe Putzfrau Ihr Zimmer macht, ist es angebracht, das

Trinkgeld täglich auf das Kopfkissen zu legen. Sollten Sie die

Putzfrau einmal in Ihrem Zimmer antreffen, bewirkt ein zusätzliche kleine

Aufmerksamkeit, persönlich in die Hand gegeben, meist auch einen sorgfältigeren

Service.

An der

Rezeption

befindet sich in der Regel auch eine

Tipp-Box für das Rezeptions-Personal. Je nach Zufriedenheit wirft

man hier nach dem Bezahlen der Telefon- und/oder Getränkerechnung

einen kleinen Betrag ein.

In

kleinen Hotels

mit persönlicher Ansprache zeigt man dem

immer gleichen Personal spätestens kurz vor der Abreise, dass man

mit dem Service zufrieden war. Hier darf das Trinkgeld bei

Zufriedenheit auch schon einmal etwas großzügiger ausfallen als in

den großen Hotels, zumal der Service persönlicher und meist auch

zuvorkommender war als in den großen Hotels. Ca. 1,00 bis 2,00 Euro pro Tag

und Bedienstetem dürften hier die Regel sein. Das Trinkgeld wird

hier in der Regel persönlich übergeben.

1

Würde mir ja im Traum nicht einfallen. Ja, gut, dem Kellner vielleicht. Aber welchem Kofferträger? Ich trage meinen Koffer selber. Und das Zimmermädchen bekommt auch kein Trinkgeld, da ich das nicht mehr für zeitgemäß halte. ... Ich lasse manchmal die eine oder andere Pfandflasche stehen, aber das war es dann auch schon.

Ist sicher kein Zwang, ich würde es aber immer tun.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die - wo auch immer - viel Geld verdienen, hört man zumindest immer... und dem Zimmermädchen am Ende 2 € hinzulegen oder dem Kofferträger was in die Hand zu drücken, ist einfach eine nette Geste ;)

2 Euro reichen ja ? ... Also fliege in die Türkei 

0
@Lukasss23

2 euro für ein zimmermädchen? die verdienen noch weniger als deutsche zimmermädchen und haben einen knüppel job

0
@sunnyhyde

Ehe man nichts gibt, weil es "All ink" ist, sind 2 € besser als nichts. Ich würde auch das als Geste ansehen und spreche hier nicht über die Bereitschaft oder die Möglichkeiten. Wer mehr geben will, soll mehr geben - wer nicht so viel hat und 3 Jahre auf einen Urlaub hinspart, soll aus Nettigkeit zumindest einen kleinen Beitrag, wenn man möchte, hinlegen.

Ist das so verkehrt? Dann drück ihnen einen 50ziger in die Hand, Sunny...

0

ich gebe dem zimmermädchen gleich am ersten tag immer ein ordentliches trinkgeld, damit das zimmer immer gut ist..je nach land und einkommen eben angemessen...bein all incl. kann ich nicht mitreden..hab noch nie so eine reise oder pauschal gemacht

Was heißt ordentlich ? Bleibe 2 Wochen dort ...

0
@Lukasss23

in der türkei würde ich bei 14 tage wahrscheinlich 20,- euro geben..aber nur für das zimmermädchen und vorher fragen ob sie das immer macht...

1
@Lukasss23

ich geb das den mädels immer direkt in die hand ..allerdings mach ich nur in asien urlaub und das wird da sehr dankbar angenommen...sind auch keine großen tourihotels

1

Bei den AI-Touren die ich so gemacht habe, stehen im Speiseraum, an der Bar und an der Rezeption sog. Tippboxen. Da kann man etwas rein tun wenn man mit dem Service zufrieden war. Zimmermädchen geht immer extra. Da leg ich am Anfang des Urlaubes 5-10 Euro (oder den Gegenwert in Landeswährung) aufs Bett und gegen Ende des Urlaubes nochmal.

Was möchtest Du wissen?