Ich hab es mit 600€ insgesamt (Flüge + Unterkunft) nach Südkorea geschafft, auch mit 600€ nach Japan und mit ca. 550€ nach China. Die Welt steht dir offen mit 3.000€, wenn du an den richtigen Ecken sparst.

Wie wäre es mit Indonesien? Oder die Karibik? Vielleicht Hawaii? Man, guck einfach bei einer Flugsuche im Internet, das ist doch echt nicht schwer...

...zur Antwort

Ich hab mir dort einfach alleine einen Roller für 5€ am Tag geholt und bin, nur mit Karte und Wasser im Stauraum, losgefahren um die Insel zu erkunden. War wirklich unglaublich schön einmal die verlassenen Orte Balis zu entdecken und einfach nur neben den Palmen und Reisterrassen herzufahren!

Nebenbei habe ich zwar keine Ahnung, was das für ein Roller war, jedoch konnte man auf der Schnellstraße locker 120kmh fahren. Also wirklich aufpassen, gerade bei dem Verkehr dort!

...zur Antwort

Du denkst doch nicht, dass dort mit Euro gezahlt wird?!

Schon mal auf die Idee gekommen, dass andere Länder vlt. andere Währungen haben? :-D

...zur Antwort

Also ich war schon viel in Südostasien als auch Ostasien und kann dir für deine Beschreibung tatsächlich Bali empfehlen.
Natürlich ist es teilweise touristisch überlaufen, vor allem in Kuta. Ich habe mir vor Ort einfach einen Roller gemietet für ca. 5€ am Tag und habe die Insel selber erkundet.
Ich muss echt sagen, dieses Gefühl von Freiheit, wenn man neben den Reisterrassen, mit dem "eigenen" Roller langfährt und nebenbei mal Pausen an irgendwelchen verlassenen Tempeln macht, ist einfach wahnsinn!

Also Fazit: Bali ist ziemlich cool, ich würde aber empfehlen sich von den Regionen mit den Touristen fernzuhalten.

...zur Antwort

Das kommt häufig auf Buchsungsseiten aller Art vor. Und es liegt NICHT daran, dass es gerade eben gebucht wurde bzw. zu oft gebucht wurde.

Fluege.de ist dafür ein perfektes Beispiel: Dort habe ich einmal sehr oft hintereinander versucht einen Flug zu buchen aufgrund des guten Preises. Aber immer wenn ich auf der letzten Seite der Buchung angekommen war, stand plötzlich ein viel höherer Preis dort.

Vielleicht hoffen die Inhaber dadurch, dass der Kunde dann durch enstandene Vorfreude einfach sagt: "Der Aufpreis macht es mir jetzt auch nicht mehr aus".

Deswegen liebe ich es, wenn gute Angebote direkt auf der Seite der Airline angeboten werden.

...zur Antwort

Wenn du nonstop fliegst, schätze ich mal mit Japan Airlines, ANA oder LH. Alle haben ein ziemlich gutes Entertainment System. Daher brauchst du eigentlich nur Reisepass, Handy, Kopfhörer und vlt. die Adapter für den Flieger.

...zur Antwort

In Japan ist der Nichtraucherschutz deutlich weniger ausgeprägt als in
Deutschland. Viele Restaurants haben keine getrennten Raucher- und
Nichtraucherzonen. Und wenn, dann häufig ohne deutliche Abgrenzung. Dies
ändert sich langsam, nicht zuletzt im Hinblick auf die Olympischen
Spiele in Tokyo 2020. (Stand: 2015)

Nichtraucherzimmer in Hotels sind nur beschränkt vorhanden; in traditionellen Unterkünften manchmal überhaupt nicht zu bekommen. In Unternehmen und Bürogebäuden gibt es entweder designierte Raucherzimmer oder die Angestellten rauchen vor dem Gebäude.Da es in Japan verpönt ist, rauchend durch die Stadt zu gehen, wurden in der Innenstadt an prominenten Stellen, zum Beispiel in Shibuya direkt neben dem beliebten Treffpunkt Hachiko, einer Hundestatue vor dem Bahnhof, Raucherzonen eingerichtet, erkennbar an überdimensionalen Aschenbechern in Papierkorbform. Raucherzonen gibt es auch an manchen Bahnsteigen, andere sind komplett rauchfrei. Wenn Sie unterwegs rauchen, sollten Sie einen kleinen portablen Aschenbecher mit sich führen. 

...zur Antwort

Die Frage hatte mich auch mal beschäftigt!
Nein du brauchst kein Visum, brauchst aber ein Weiterflugticket, welches du vorzeigen musst. Und du darfst höchstens 24h im Transitbereich bleiben.

Viel Spaß in Vietnam!

...zur Antwort

Wie schon eben geschrieben, darfst du unter 16 Jahren prinzipiell so eine Reise gar nicht ohne Begleitung machen. Auch nicht mit Erlaubnis deiner Eltern. 

Und nach einer Reise in die USA ist man nicht erfahren. Ost - bzw. Südostasien ist eine komplett andere Welt. 

Warte einfach bis du volljährig bist oder flieg mit einer Jugendorganisation. Obwohl ich glaube, dass selbst bei RUF Japan ab 16 ist...

...zur Antwort

Nichts für ungut aber: Vergiss es mit 15 Jahren.

Wieso wartest du nicht einfach noch 3 Jahre? Mit 15 Jahren allein in so einer Metropole? Das ist sicher noch was anderes als zu irgendwelchen Freunden zu fliegen!
Ich war selber schon in Tokyo und kann dir sagen, dass sehr wenige Leute dort Englisch sprechen, man erstmal mit der Metro klarkommen muss und man aufgrund der Preise nicht jederzeit ein Taxi nehmen kann.
Als ich in Asakusabashi angekommen bin mit der Metro, habe ich noch ca. 1 Stunde gebraucht um mein Hotel zu finden, welches eigentlich direkt um die Ecke lag. Und normalerweise komme ich sehr schnell in großen Städten klar.

Nebenbei gehört Tokyo zu einer der teuersten Städte der Welt. Ich habe innerhalb einer Woche 600€ ausgegeben und habe nichtmal große "Besorgungen" oder Shopping Touren gemacht.

Ob du mit 15 Jahren überhaupt einreisen  - oder im Hotel einchecken darfst bezweifel ich. Wissen tue ich, dass du AirBnB mit 15 Jahren vergessen kannst.

Japan bzw. Tokyo ist wirklich nicht mit Städten in den USA zu vergleichen, also warte lieber bis du immerhin in Deutschland volljährig bist :-)

Noch ein Zitat einer anderen Webseite: "
Grundsätzlich dürfen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht ohne Betreuung von Erwachsenen verreisen. Deshalb empfiehlt sich für diese Altersgruppe eine organisierte Reise mit volljährigen Aufsichtspersonen."


...zur Antwort

Business Class Sitze sind oftmals extrem teuer und schwer zu kriegen, wenn man nicht gerade das Geld übrig hat. Auch wenn man diesen mit Meilen bezahlt, muss man vorher einiges geflogen sein.
Nichts für ungut, aber da geben die nicht einfach irgendwem dem es nicht so gut geht, einen Platz ;-)
Es schadet zwar nicht, am Check-In mal höflich zu fragen aber Hoffnungen würde ich mir auf keinen Fall machen.

...zur Antwort

Das heißt es wahrscheinlich, ja.
So läuft das in der Ausbildung oft auch. Du kannst diese 26 Urlaubstage nur auf die Zeit einteilen, in der schon Ferien sind.

...zur Antwort

Ryanair hat zwar sehr viele negative Aspekte bezüglich der Sicherheit, aber Fliegen ist allgemein sehr sicher und dir wird nichts passieren ;-)

...zur Antwort

Der Mulitplayer ist ja gerade dafür da, dass auch andere Spieler in dem Tower sitzen und die Taste "ö" ersetzen ;-)

Nur leider macht das nie jemand.

...zur Antwort

Naja, das kann man nicht so pauschal beantworten:

Sammelst du Meilen? Wenn ja, solltest du auf die Allianz gucken. Air China ist Mitglied bei der Star Alliance, China Eastern bei Skyteam. Ich persönlich halte mehr von der ersten Variante.

Beide Airlines wurden bei Skytrax mit drei Sternen bewertet, daher würde ich auf den besseren Preis gucken.

...zur Antwort

Das hat mehrere Gründe:
Tatsächlich auch wegen den Positionslichtern am Flieger. Das ständige Aufblinken lässt einen nicht wirklich einschlafen.
Außerdem verkürzt sich die Nacht bei Flügen nach Osten. Damit es nicht "sofort" wieder hell wird, nachdem man erst vor kurzem eingeschlafen ist, macht man dementsprechend alle Blenden runter.
Ich hatte z.B. mal einen Flug von Doha nach Bangkok, der mitten in der Nacht startete. Nun wurde es sehr schnell wieder hell, so wurde auch ich darauf hingewiesen, bitte die Blende runter zu machen ;-)

...zur Antwort