Gibt es soziale berufe wo man viel Geld verdient?

5 Antworten

Kommt drauf an, was Du unter viel verdienen verstehst. Die meisten Menschen in sozialen Berufen arbeiten im öffentlichen Dienst.Die Bezahlung dort richtet sich nach dem Grad der Ausbildung und ob jemand eine leitende Funktion hat. Das höchste Einkommen hat dennach jemand , z.B. ein Psychologe mit einer Uni-Ausbildung, dann noch in leitender Funktion. Dann folgen Diejenigen mit FH-Ausbildung, dann mit Fachschulausbildung z.B. Krankenschwestern oder Altenpfleger. Wenn Menschen mit sozialer Ausbildung z.B. Psychologen , in der freien Wirtschaft arbeiten,werden sie manchmal besser bezahlt, das trifft aber z.B. für Altenpfleger nicht zu. Die Ursache das soziale Berufe im Schnitt schlecht bezahlt werden liegt darin, dass diese Menscheni.d.R. im öffentlichen Dienst arbeiten und dort nicht übertariflich gezahlt wird.

In jedem Beruf kann man viel verdienen, wenn man weiß, wie man sein Geschäftsmodell gut ausrichtet. Soziale Tätigkeiten sidn auch attraktiv. Schau dir mal das betreute Wohnen in Seniorenheimen mal an, wo die Wohnräume im Monat ein Vermögen kosten.

Am besten gehst du als Sachbearbeiter zum Arbeitsamt, ist nicht so stressig wie das Sozialmt oder wie die sich gerade nennen. Dort musst du nichts arbeiten, kannst den ganzen Tag dumm daher reden, usw.

Das beste ist aber, dass du auch wenn du mal in Rente gehst, ganz selbstverständlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld bekommst, lebenslang. Ist doch Klasse, erzähl das mal deiner Oma.

was genau macht man denn als Sacharbeiter ?

0
@lovelygirl1995

Keine Ahnung, ehrlich, allerdings kann das nichts kompliziertes sein, ich denke dass es sowas in der Art. wie ein ewiges Studium ist. Ich hab zum Glück keine Erfahrungswerte auf der Ebene ihres "Arbeitens".

Ich habe allerdings einige Sachbearbeiter des Arbeitsamtes in meinem größeren Bekanntenkreis. Smarte Menschen ;)

0

nein gibt es nicht, weil diese Berufe vom Bund oder vom Staat finanziert werden und die haben ja bekanntlich wenig Mittel wo heute immer nur der Rotstift angesetzt wird, weil gespart werden muß.

naja ein arzt ist auch ein sozialer beruf und der verdiennt nicht wenig ...

Was möchtest Du wissen?