Gibt es noch so etwas wie Götzendienst?


07.01.2022, 17:26

Oder sind das vergangene Sachen?

18 Antworten

Ja. Z.B die Verehrung von "Heiligen" im katholischen Glauben. Oder auch im Hinduismus.

Aber ebenso können Alltagsgegenstände Götzen sein.

Wenn einem z.B das Auto oder Geld am wichtigsten ist, ist das Götzendienst. Zu biblischen Zeiten war der Götze für den entsprechenden Menschen das Wichtigste. So können auch heute Dinge zu Götzen werden, wenn wir sie über alles andere stellen.

Ein gutes Lied mit Humor dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=H_NJ1dRkq1w

LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Eigener Glaube -- bin bibelgläubiger Christ
  1. Ja, 2. Nein

Beispiele: Hinduismus,

Aber selbst der Papst hat für kurze Zeit einen südamerikanischen Götzen "Pachamama" im Vatikanischen Garten gedient, bis die Proteste gegen den Verstoß des 1. Gebot ihn daran hinderten. Traurig, dass der Papst Religionsunterricht mit dem Stoff aus der 1. Klasse nötig hat.

Kommt auf die Definition an.

'Religiöse jeglicher Couleur sind schnell dabei, anderen Menschen und sich untereinander gegenseitig Götzendienst vorzuwerfen.

Götzendienst würde m.A.n bedeuten, im Bewusstsein dessen, dass es einen allmächtigen Schöpfer gibt UND zu wissen, wer das ist...vorsätzlich andere Gottheiten anzubeten, bzw. irgendwas oder irgendjemand zu dieser Gottheit zu erheben.

Dies tut normalerweise niemand.

Die religiösen Menschen glauben, dass ihre angebete Gottheit, der einzig wahre Schöpfer und/oder Gott ist.

Möglicherweise gibt es für manche Menschen auch Religionssysteme mit mehreren Göttern (die evtl. bestimmte Zuständigkeiten haben )

Aber auch diese Menschen begehen keine bewusste Götzenanbetung, sondern glauben das göttlich gewollte Richtige zu tun.

Im Grunde kann nur der Schöpfer ( können die Schöpfer ) sagen, was Götzendienst ist.

Menschen können nur glauben ( etwas für wahr halten )

GÖTZENDIENST sollte mal definiert werden, dann kann man leichter erkennen, worin er überall steckt. Götze bedeutet "Nichtse", dh jemand oder etwas zu dienen, das nichts bringt, weil es nicht der alleinige wahre Gott ist. Nachdem man aber von ihm zum heiligen Dienst "gereinigt" und berufen werden muss, kommt keiner, der uns bekannten Religionen in Frage. Eine große Masse Menschen besteht aus ihren eigenen Götzen, sich selbst. - Philipper 3:18

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Götze genug? Größter Jesusgötze der Welt in Polen. Aber hallo!

Bild ist meins.

___

P. S.: Der Priester, der diesen Götzen eiweihte, verfügte in seinem Testament, daß sein Herz nach seinem Tod unter diesem Götzen begraben werden sollte. Bald starb er. Kaum zu glauben, doch sein Nachfolger bestach ein paar Ärzte und die Schändung fand statt.

Darauf hin gab es einen Aufmarsch von ca. 2.000 Katholiken, die alle das Kästchen mit dem Herzen darin einmal in der Hand hielten, und dann wurde es auch schon unter dem Dingsda vergraben, die örtliche Polizei schaute in die andere Richtung.

Leider bekam die Presse Wind davon und dann wurde die Sache amtlich. Das Herz wurde ausgegraben und auf dem Friedhof beerdigt. Götzendiener im 21. Jahrhundert, den Link zum Thema füge ich später dazu, wenn ich daheim bin.

Woher ich das weiß:Hobby – Habe den Mut, mich meines eigenen Verstandes zu bedienen
 - (Religion, Islam, Christentum)

Was möchtest Du wissen?