Gibt es in Deutschland noch echte Satanisten-Kreise?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt kriminelle Organisationen, bei denen eine Schreckensherrschaft alle im Griff hat, nicht nur die Opfer sondern auch die Mitglieder selbst, jeder will möglichst hart und unbarmherzig erscheinen um nicht selbst zum Opfer zu werden, z.B. Mafia, Gangs, aber auch Teile von Militär oder Geheimdiensten. z.B. das man einen Mord begehen muss um bei einer Gang mitmachen zu dürfen. Teufelskreis des Bösen.

Bei Politik, Medien, Rechtsprechung, Hochfinanz gibt es wohl auch Seilschaften von skrupellosen Menschen, denen Macht über alles geht, und die ihre Macht missbrauchen um noch mächtiger zu werden. Teufelskreis der Macht.

Umso mächtiger Personen sind, umso mehr wird versucht diese zu verführen (über Frauen, Drogen, Erpressung usw.)  Das hat mit Satanismus aber nichts zu tun, diese Menschen glauben nicht an Satan.

Ich denke Satanismus ist eher eine Ablenkung von den wahren Gründen, warum Menschen Böses tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt, aber sowas nennt man eigentlich antichristliche Sekten. Denn diese verspottet den Christentum mit ihren Getue - was ja auch ihr Lebensmotto ist. Bestehend aus Jugend"satanisten" und Stereotypes.

Hat wenig mit irgendwelchen satanischen Religionen zu tun. Religion nicht mit irgendwelchen Idioten verwechseln, danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
29.04.2016, 15:59

Redest du im Übrigen von der Doku, wo die die ehemaligen Kinder/Mitglieder dieser einen Sekte, interviewt haben und irgendwie die Hälfte mutiple war und irgendwie sogar der Pfarrer Teil der Sekte war? Diese ganze Paradoxon?

0

Ja gibt es, einige davon treffen sich zum Beispiel beim Verfassungsschutz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann hat bei Domian mal eine angerufen, die als Kind irgendwie Jahrelang in solchen Kreisen gequält und vergewaltigt wurde (halbes Dorf war beteiligt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauneDerNatur
29.04.2016, 15:45

Vermutlich eher ein Fake. "halbes Dorf war beteiligt" klingt 'n bisschen sehr heavy!

0

Ich selbst stecke nun nicht in der Materie drin, aber vermutlich sind die meissen Satanisten auch nur normale hamlose Menschen, welche nicht um Mitternacht auf einen Friedhof maschieren, um dort ein Oper zu erbringen.

Natürlich gibt es auch hier wenige extreme Ausnahmen, aber wo gibt es diese nicht?

Mit etwas google lassen sich natürlich ein paar Beispiele für Ritaulmorde finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
29.04.2016, 15:54

Richtig vermutet! Nur rebellische Jugend"satanisten" und Menschen die mit ihren Getue das Christentum verspotten, tun solch dämliches Zeugs.

0

Was möchtest Du wissen?