Gibt es im Christentum auch Racheengel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In den Evangelien ist von Engeln vor allem am Anfang und Ende von Jesu Erdenleben die Rede. Engel verkünden seine Geburt (Lukas 2,10-11), Engel deuten den Frauen am leeren Grab das Ostergeschehen und beauftragen sie, das, was sie erlebt haben, weiterzusagen (Matthäus 28,1-8). Nach der Himmelfahrt Jesu werden die Jüngerinnen und Jünger, die Augenzeugen dieses Geschehens waren, von Engeln an ihren Missionsauftrag erinnert und gleichzeitig mit der Aussicht auf die Wiederkunft Christi getröstet. So machen die Boten Gottes nun Menschen zu Boten und Botinnen des Evangeliums (Apostelgeschichte 1,10-11).

http://www.die-bibel.de/bibelwissen/botschaft-der-bibel/engel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke hierbei speziell an die 4 Erzengel:

In der Bibel finde ich das Wort "Erzengel" nur einmal, in Jud 9, wo Michael Erzengel genannt wird. In Dan 10,13 erwähnt Gabriel den Engelfürst Michael (in der griechischen LXX steht da ein Ausdruck, der mit "Erzengel" etymologisch zusammenhält), das klingt nicht unbedingt so, dass beide auf einer Stufe stehen, aber da darf mensch verschiedener Meinung sein ...

Raphael und Uriel werden im biblischen Kanon nicht erwähnt.

Racheengel, da würde ich weder an Gabriel noch an Michael denken, sondern eher an diverse Engel in der Offenbarung, die mit Trompete blasen und Schalen ausgießen symbolisch Gottes Strafgerichte über die Erde bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der Gott der Christen die Rache für sich selbst beansprucht macht es wenig Sinn, spezielle Racheengel zu haben... Siehe Römer12,19:

Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.« 

Aber jeder Engel kann für die Rache Gottes der Überbringer (=Bote) sein. ;)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanada11
10.11.2015, 13:08

Im Islam kann offensichtlich auch ein Mensch sich zum selbsternannten Krieger Gottes wählen und mit dem "Schwert der Gerechtigkeit" seine Feinde enthaupten ?!  Obwohl dieses Recht nur Gott selbst und seinen Erzengel vorbehalten ist und die Überbringer der Rache sein dürfen. 

1

Röm 12,19

19 Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben (5. Mose 32,35): »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.«


da haben erzengel nichts zu suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind aber keine Racheengel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanada11
10.11.2015, 12:46

Prinzipiell sind Erzengel nichts anderes als Racheengel, oder ? :)

0

Von den Erzengeln gab es viele, nicht nur diese 4. Hier lies das mal http://www.engelwelt.de/engelwelt/die\_erzengel/die\_erzengel.html


Auch Luzifer war ein Erzengel lt. der christlichen Überlieferung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanada11
10.11.2015, 12:49

Das sind die 4 bekanntesten, die mir eingefallen sind. Luzifer ist ein gefallener Engel, deshalb zählt er nicht zu den Erzengeln. 

0
Kommentar von helmutwk
11.11.2015, 13:26

Von den Erzengeln gab es viele

Nun ja, ob sie auch außerhalb der Spekulationen von Menschen gab, ist weniger klar. Die Bibel nennt nur einen Engel "Erzengel" (archaggelos) - und das arch- in dem Wort deutet auf den obersten hin. Demnach gibt es nur einen Erzengel.

Gut, vielleicht gibt es doch noch mehr, nur ist das nix, was in der Bibel steht.

0

Was möchtest Du wissen?