Gibt es hunde pipi sichere decken die man auf den Teppich legen kann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Inkontinenz auflagen gibts im Internet 

Es gibt für Babys solche Unterlagen, ich glaube die heißen Moltonunterlagen, die finde ich kann man ganz gut nutzen. 

Was der Verkäufer sagt ob der Hund stubenrein ist oder nicht ist irrelevant, der Hund hat das Heim gewechselt das ist Stress, enormer Stress und durch Stress tritt vermehrter Harndrang auf, des weiteren kann ein Hund in der einen Wohnung stubenrein sein und dort sogar ganze 5 Jahre gelebt haben und nach Abgabe kann es dann passieren das der Hund auf einmal wieder die Stubenreinheit erneut erlernen muß, auch das nennt sich Stress und der wirkt sich dann so aus. 
Allerdings sollte der Hund (weiß ja nicht wie alt er ist) auch tierärztlich untersucht werden, falls der Hund das bei adäquatem Training trotzdem weiterhin macht. 
Ach ja und wenn nen Hund nicht in 3 Tagen trocken wird, dann mach Dir nichts draus, denn Steif-Hunde sind schon am 1. Tag trocken, die wenigsten echten Hunde sind binnen 3 Tagen stubenrein... 

Hallo Freie Autorin,

es sollte Dein erster Weg zu einem Tierarzt führen um abzuklären ob der Welpe/ Junghund (?) organisch gesund ist. Welpen können schnell eine Blasenentzündung bekommen und dann wird es schwer mit dem stubenrein werden.

Dir muss auch bewusst sein, dass jedes pieseln auf eine Inkontinenzunterlage das Erlernen der Stubenreinheit weit nach hinten verschiebt.

Stress lässt Urin entstehen und Harndrang, also bitte für eine möglichst Stressfreie Lernatmosphäre sorgen!

Am Schnellsten bekommst Du Inkontinenzunterlagen in der Apotheke.

Ein Tipp um mit allem Wissen der Welt einen Hund stubenrein zu bekommen, ohne diesem einen Start mit psychischen Knacks zu geben ist ein spottgünstiges Büchlein:

Kleine Geschäftskunde So wird ihr Hund stubenrein, Autor: Patricia B. Mc Connell .

Leider werden viele Kleinhunde schon als Welpen in Boxen und in kleinen Ausläufen in Wohnungshaltung auf Vlies oder waschbaren Unterlagen gross gezogen. In solchen Fällen wird es länger dauern die Stubenreinheit wieder beizubringen.

Das Anbieten von angeblichen "Hundetoiletten" durch einen geldgierigen Handel lässt dann Ausscheidungstraumatisierungen entstehen.

Also 5 Euro in die Hand genommen (weniger als ein Packerl Inkontinenzunterlagen) und lesen, und sofort anwenden und umsetzen.

Auf dem Weg wünsche ich dem Vierpfötler bei Dir ein schnelles Lernen und eine schöne Zeit.

Teppich UND Hund passt eh nicht zusammen.

Hunde kommen auch regennass oder sandig ins Haus oder sie haben mal was falsches gefressen und müssen sich übergeben.....

Hunde lernen ortsbezogen. 

Lege ruhig 'ne Unterlage auf den Teppich und lass den Hund da drauf pieseln. So wird er nie stubenrein und in ein paar Monaten kannst du ihn im Tierheim abgegeben weil Hundeerziehung  nervt und anstrengend ist.....^^

Willst du es aber richtig machen, dann halte dich an die Tipps von YarlungTsangpo.


es wirklich eine enorme marktluecke - wieso glauben menschen es gibt "stubenreinheit" zu kaufen???

damit kein hunde pipi auf den boden kommt -heisst es regelmaessig alle 2-3 stunden auch nachts (!) rausgehen und sehr aufmerksam sein... kein kleiner hund strullert einfach los.. sobald der hund anzeichen macht sich zu erleichter auf en arm mit ihm und raus. es ist alles ganz gut im kleinen buechlein von Yarlungs antwort beschrieben.. 

da ich als zuechter welpen auf einem empfindlichen boden grossgezogen habe - habe ich mir einen preiswerten PVC boden rest geholt und dort ein grosses arial der wohnung fuer die hundchen abgesperrt - auf diesen 40m2 konnten sie dann rum tollen auch wenn ich sie mal nicht im auge hatte.... 

trotzdem ein haus mit teppichboden ist nicht hundegeeignet auf dauer...

sie züchten? 
darf ich sie fragen, wieso jemand seine welpen einfach weggibt wenn die mutter verstirbt? wir haben den welpen regelrecht hinterher geworfen bekommen... leider... 
meine elern hatten mal eine dalmatiner zucht, aber das ist schon 7 jahre her :( ich würde auch niemals auf die idee kommen vom hund zu erwarten das er mit 5 wochen einhält. zu dem find ich sein abgabe alter sowieso viel viel viel zu jung, aberlaut "züchter" verstab die mutter und sie musste so schnell wie möglich weg. 
wir waren mit dem kleinen natürlich auch schon beim tierarzt. bisherist er gesund. impfungen bekommt er trotzdem noch alle, da dervorbesitzer keine angaben rausrücken wollte... 
und teppich haben wir seit jahren im haus. wirwerden aber bald pvc oder ähnliches verlegen :) 

0
@FreieAutorin

ich habe gezuchtet -aber meine huendin ist jetzt zu alt. ich finde es absolut ungeheuerlich seine welpen sofrueh abzugeben -das ist ein verstoss gegen  das tierschutzgesetz... wenn eine zuchthuendin stirb muss der zuechter die welpen per hand aufziehen oder ihnen eine hundeamme besorgen(als zugelassener zuchter hat man da kontakte!)

4