Gibt es einen unterschied zwischen evanglischen Kreuzen und anderen Kreuzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Joa, also das Evangelische Kreuz ist ja dem Kreuz nachempfunden, wo Jesus angeblich gekreuzigt wurde. Es ist also auf einer Seite bisi länger, als auf den Anderen.
.
Das Andreaskreuz im Vergleich hat gleichlange "Striche" und in nicht in einem 90° Winkel, sondern in einem engeren Winkel von 45° zueinander angeordnet. Die Bedeutung des Kreuzes, einhergehend vom heiligen Andreas, dient der Zeichnung von "Gefahr" in Kommenden Arealen. Man nehme als Beispiel das Andreaskreuz vor Bahnübergängen. Oder in der Chemie vor orangem Hintergrund zur Zeichnung von gefährlichen Mitteln (oft auch zu sehen auf Reinigungsmitteln)
.
Das Doppelkreuz ist ein, wie der Name schon sagt, zwei Kreuze, die schräg versetzt nebeneinander stehen. Sie wird auch "Raute" genannt und dient als Symbol der "Bestätigung", vornehmlich bei vielen automatisierten Telefondiensten (Hotlines). Selbiges Zeichen hat auch die Bedeutung der "Erhöhung" um einen Halbton von einer Note auf einem Notenblatt.

Das Kreuz wird von Millionen Menschen hoch geachtet und verehrt. Die Encyclopädia Britannica bezeichnet es als „Hauptsymbol der christlichen Religion“. Das griechische Wort, das gewöhnlich mit „Kreuz“ übersetzt wird, lautet staurós. In seiner Grundbedeutung bezeichnet es „einen aufrecht stehenden Pfahl oder Stamm“. In einer Bibelausgabe heißt es: „[staurós] bedeutet nie zwei in irgendeinem Winkel übereinander angebrachte Holzstücke. Es gibt im griechischen Neuen Testament keine einzige Stelle, die auf zwei Stücke Holz schließen ließe“ (The Companion Bible). An manchen Stellen der Bibel wird für das Hinrichtungswerkzeug, an dem Jesus starb, ein anderes griechisches Wort gebraucht, nämlich xýlon (Apostelgeschichte 5:30; 10:39; 13:29; Galater 3:13; 1. Petrus 2:24). Dieses Wort bedeutet einfach „Holz“, „Baum“ oder „Stange, Stock, Knüppel“. Der Apostel Paulus schreibt: „Christus hat uns vom Fluch des Gesetzes losgekauft, indem er an unserer Statt ein Fluch geworden ist, denn es steht geschrieben: ‚Verflucht ist jeder, der an einen Stamm [„Pfahl“, Einheitsübersetzung] gehängt ist‘ “ (Galater 3:13). Paulus bezieht sich hier auf 5. Mose 21:22, 23, wo eindeutig von einem Stamm oder einem Pfahl die Rede ist und nicht von einem Kreuz.

In dem Buch Das Kreuz und die Kreuzigung von Hermann Fulda wird erklärt, warum bei Hinrichtungen oft einfache Pfähle verwendet wurden, und gesagt: „Bäume gab es aber nicht überall auf den zu öffentlicher Hinrichtung ausgewählten Plätzen. Man grub dann einen einfachen Balken, wie er grade zu finden war, in den Boden. An diesen wurden die Geächteten mit aufwärts gereckten Händen und häufig auch mit den Füßen angebunden oder angenagelt.“ Es liegen keine Beweise vor, dass diejenigen, die sich Christen nannten, in den ersten 300 Jahren nach Jesu Tod bei der Anbetung das Kreuz verwendeten. Nachdem sich der heidnische Kaiser Konstantin im 4. Jahrhundert zum abtrünnigen Christentum bekannt hatte, wurde das Kreuz als Symbol der Christenheit gefördert. Welche Gründe Konstantin auch gehabt haben mag, das Kreuz hatte mit Jesus Christus nichts zu tun. In Wirklichkeit kommt es aus dem Heidentum. In einer katholischen Enzyklopädie heißt es: „Das Kreuz ist sowohl in vorchristlichen als auch in nichtchristlichen Kulturen zu finden“ (New Catholic Encyclopedia). Nach anderen maßgeblichen Quellen stand das Kreuz mit Naturreligionen und heidnischen Sexualritualen in Verbindung. Warum wurde dieses heidnische Symbol dann gefördert? Offensichtlich um den Heiden die Bekehrung zum „Christentum“ zu erleichtern. Das ändert allerdings nichts daran, dass die Bibel es eindeutig verurteilt, bei der Anbetung irgendwelche heidnischen Symbole zu verwenden (2. Korinther 6:14-18). Auch verbietet sie jede Art Götzendienst (2. Mose 20:4, 5; 1. Korinther 10:14).

0

In dem Buch The Non-Christian Cross (London 1896, S. 23, 24) von John Denham Parsons heißt es: „Im griechischen Text der umfangreichen Schriften, die das Neue Testament bilden, ist kein einziger Satz zu finden, der auch nur andeutungsweise den Beweis liefern würde, daß es sich bei dem im Falle Jesu verwandten stauros um einen anderen als einen gewöhnlichen stauros handelte; von einer Andeutung, daß es sich dabei nicht um ein einziges Holzstück, sondern um zwei zusammengenagelte Holzstücke in Form eines Kreuzes gehandelt hätte, ganz zu schweigen. Es ist ziemlich irreführend, dass unsere Lehrer beim Übersetzen der griechischen Kirchendokumente in unsere Muttersprache das Wort stauros mit ‚Kreuz‘ wiedergeben und das dadurch stützen, daß sie in unseren Wörterbüchern die Bedeutung von stauros mit ‚Kreuz‘ angeben, ohne genau zu erklären, dass dies in keinem Fall der ursprünglichen Bedeutung des Wortes in den Tagen der Apostel entspricht und auch lange danach nicht zur Hauptbedeutung wurde, sondern, dass es diese Bedeutung bestenfalls erst dann erhielt, als man trotz mangelnder Beweise aus irgendeinem Grund vermutete, dass der besondere stauros, an dem Jesus hingerichtet wurde, diese spezielle Form hatte.“

0

Kruzifix-Schmuck in JVA verboten?

Hallo,

kann es einem JVA-Häftling denn tatsächlich verboten werden, eine Kette mit Kruzifix zu tragen???

Ich dächte, ich habe mal von einem Gesetz diesbezüglich gehört (welches besagt, dass dies niemand verbieten kann)?! Sollte es so eines geben, welches ist es bzw. wie lautet der § dazu?

Für Antworten bin ich sehr dankbar!!!

...zur Frage

Symbole Islam?

Es gibt ja für viele religionen symbole wie für den Judentum den Davidstern udn Christentum das Kreuz und so

Aber ich aheb gehört das der Halbmond kein Symbol des Islams sei

Was hat der Islam denn nun für Symbole????

...zur Frage

Wozu braucht man ein Kruzifix? Welche Aufgabe erfüllt es,wenn man glaubt?

was sagt die Bibel darüber?

...zur Frage

Bibel der griechich orthodoxen unterschied zu den anderen religionen

Kann mir jemand den Unterscheid zwichen den Christlichen religion erkären? Zwichen katholiken und evangelen kenn ich den unterschied. Aber woher kommen die Griechch orthodoxne bzw Russich. Wo ist der Unterschied zwichen den beiden. Worin unterscheidet sich die griechich orthodoxe an der katholischen bsp evangelischen lehre? An was glauebn die einen was die anderen nicht glauben? Und noch eine Frage: Gibt es einen (grosen) Unterschied zwichen der griechich orthodoxnen und der evangelischen/Katholischen Bibel? Wenn ja welche ?

...zur Frage

Kreuzkette für die Verstorbenen?

Hallo ihr Lieben :) Kann man, auch wenn man nicht an Gott glaubt, eine Kreuzkette für die Verstorbenen tragen? Oder ist das doof? Ich wäre dankbar, wenn mir jemand helfen könnte. :)

...zur Frage

Michael Jackson: Heilige Gegenstände oder Rituale in der Fangemeinschaft?

Hallo :) Ich muss ein Referat über regiöse Motive in Michael Jacksons Leben machen. Wir hatten uns ein paar Elemente einer Religion angeschaut, darunter eben, dass Religionen heilige Gegenstäde/Symbole besitzen (Christentum: Bibel, Kreuz) und oft Rituale (Christentum: Feste, Gottesdienst). Ich möchte jetzt Michael Jackson + Fangemeinde mit Religion vergleichen.

Deswegen: Gibt es solche Rituale oder "heiligen" Symbole, Gegenstände auch bei Michael Jackson bzw. seinen Fans?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?