Gibt es einen Luftdruck unter 0 bar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht als Gasdruck - dazu brauchen wir Gasteilchen, und die stoßen immer von "innen" an die Begrenzungen, "kleben" aber weder an diesen noch aneinander.

In zusammenhängenden Stoffen - Flüssigkeiten und Festkörpern - kann man durchaus negative Drücke herstellen. Man spricht dann von Spannungen.

Ein anschauliches Beispiel ist die Spannung in einem gespannten Seil.

Ein Beispiel mit Wasser: Bäume können deutlich höher werden als 10 m, weil 1. die Wurzeln einen gewissen Überdruck erzeugen, 2. die Blätter aktiv Wasser anziehen. Der Rekord beim Wurzeldruck liegt bei ca. 6 bar, das sind ca. 60 m Wassersäule (bei Bäumen deutlich darunter), aber Bäume werden bis ca. 140 m hoch, d. h. eine Wassersäule in Kapillaren reißt erst bei einer Spannung von deutlich über 8 bar, bzw. bei einem negativen Druck unter -8 bar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Luftdruck ensteht dadurch, dass Teilchen irgendwo gegenprallen und ihren Impuls an die Wand abgeben.

Bei Null Teilchen, die umherfliegen, ist daher der Luftdruck 0. Weniger als 0 Teilchen kann es aber nicht geben, also kann auch der Luftdruck nicht unter 0 bar sinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0 bar ist absolutes Vakuum und relativ schwer herzustellen, weil ein kleiner Rest Luft eigentlich immer noch übrig ist. Weniger geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
01.02.2017, 19:51

Wie viel bar ist in einer Plastikflasche 1 bar?

0

Ja, den gibt es tatsächlich. Ein Druck kleiner als 0 bar ist ein negativer Druck, d.h. eine anziehende Kraft pro Fläche. Diese gibt es beim Casimir-Effekt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Casimir-Effekt

>Dieser Casimir-„Druck“ pc wirkt als Kraft Fc auf die Platten der jeweiligen Fläche A und drückt sie zusammen. Er beträgt für perfekt leitende Platten im Vakuum:

pc = pi * h * c / (480 * d^4) [d=Abstand zwischen zwei parallelen Flächen] 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
01.02.2017, 20:05

Was genau erzeugt, einfach erklärt, diesen negativen Druck?

1
Kommentar von Viktor1
01.02.2017, 20:21

Nun ja - es wurde hier nach einem negativem Luftdruck gefragt.
Der Casmir-Effekt beschreibt zwar einen  "Anziehungseffekt" (ein Zusammendrücken ! von Platten) im Vakuum, ist aber hierzu nicht relevant.

1

Nein, damit ist man praktisch schon im Vakuum. Und wo keine Luft ist, ist auch kein Luftdruck ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
01.02.2017, 19:46

Der Unterdruck bezeichnet dann nur die Differnz zweier Druckverhältnisse.

0

Was möchtest Du wissen?