Gibt es beim Kauf von Alkohol eine Prozentgrenze?

8 Antworten

Es gibt keine Alkoholgrenze, zumindest nicht in Deutschland. Es kommt darauf an ob das Getränk Branntwein, also gebrannten Alkohol, enthält. 

Alkoholische Getränke die keinen Branntwein enthalten, so wie Bier oder Wein, sind laut Gesetzgeber ab 16 Jahren erhältlich. Dabei ist es laut Gesetz egal wie viel Prozent Alkohol darin enthalten ist solange es kein gebrannter Alkohol ist. Nachzulesen ist das ganze im Jugendschutzgesetz § 9.

Übrigens: jeder Verkäufer hat auch das Recht den Verkauf von beispielsweise Bier an dich zu verweigern, auch wenn du schon 16 bist.

Falls es um deutschland geht: mit 16 kannst du bier, wein und sekt kaufen. Alles was branntwein (schnaps) enthält ist ab 18 - bestes beispiel: smirnoff ice, nur 3% alkohol trotzdem ab 18. Ist vollkommen bescheuert wie ich finde aber was will man machen. Dein cocktail enthielt wahrscheinlich branntwein, also vodka oder so. Du darfst ja auch diese mischgetränke wie gin tonic, cuba libre, jacky cola, etc. auch erst ab 18 kaufen, obwohl die "nur" 10% haben.

Für 16jährige gilt, dass Bier, Wein und Sekt erlaubt sind. Jetzt müsste man also wissen, was in deinen Cocktails genau drin war, dann könnte man dir antworten.

Die Verkäuferin muss dir allerdings gar nichts verkaufen, wenn sie Anweisungen von der Supermarktleitung hat, dass z.B. keine Cocktails an Minderjährige ausgegeben werden.

Was möchtest Du wissen?