Getränk zahlen was nicht schmeckt?

7 Antworten

Ja selbstverständlich, denn Geschmack ist kein Reklamationsgrund. Man kann zwar Bescheid sagen, dass es einem absolut nicht schmeckt und höflich fragen ob man etwas Anderes stattdessen bekommen könnte, verpflichtet ist der Wirt dazu jedoch nicht.

Denn er hat euch genau das gebracht was ihr bestellt habt und es war in einem einwandfreien, also mangelfreien Zustand. Somit habt ihr auch keinen Anspruch auf Ersatz. Dass es euch nicht schmeckt, dafür kann der Wirt auch nichts.

Habt ihr jetzt das richtige Getränk bekommen doer das falsche? Wenn ihr das falsche erhalten habt und es trotzdem angenommen habt ohne es umgehen zu lassen, dann müsst ihr es auch bezahlen.

Nein. Reklamiert das höflich, Ihr hattet Eistee bestellt und das Zeug, das Ihr versehentlich bekommen habt, schmeckt Euch leider nicht.

Hab gerade gesehen, dass Makava eine österreichische Eisteemarke ist. Dann müsst Ihr bezahlen.

Fragt nächstes Mal, wie der schmeckt, wenn Ihr den nicht kennt.

1

Ihr habt Eistee bestellt und Eistee bekommen. Ob es schmeckt oder nicht ist eigenes Risiko!

Ja. Immerhin habt ihr es bestellt und der Wirt kann es niemandem sonst weitergeben.

Nö. Sie hatten Eistee bestellt. Und zugestimmt, das andere zeug zu probieren.

Schmeckt aber nicht.

0

Was möchtest Du wissen?