Gesündere Alternative zu Eistee?

5 Antworten

Wenn dein Körper Flüssigkeit braucht, signalisiert er dir das zuverlässig. Du bekommst Durst. Dann solltest du trinken. Z.B (leicht gesüßten) Tee, Kaffe, Wasser.

Das reicht völlig aus.

Die 2-3 Liter Eistee trinkst du nicht, weil du Durst hast, sondern weil der Tee dir schmeckt.

FZ

Sonderlich zuverlässig kann das bei meinem niedrigen Blutdruck ja nicht sein. 😅 Wenn selbst mein Kinderarzt sagt, das er es für höchst ungewöhnlich hält das mein Blutdruck quasi von jetzz auf gleich so hart absackt.

0
@DerSuchti0101

Ind dein Kinderarzt hat gesagt, dass die Blutdruckschwankungen mit 2-3 Liter Flüssigkeit zu beheben sind?

Was sagt denn dein RR Tagesprofil?

0
@verreisterNutzer

Ein RR Profil wurde noch nicht angeordnet da das ja auch nichts bringen würde.

Nein, aber ich fühle mich deutlich stabiler wenn ich 2 Liter getrunken habe als wenn ich 0,5-0,75 Liter getrunken habe. Vielleicht ist es auch nur ne Kopfsache. 60/80 teilweise ust halt echt uncool

0
@DerSuchti0101

Warum würde ein RR Tagesprofil „nichts bringen“?

Mit einem Blutdruck von 60 zu 80 würdest du hier nix mehr posten.

0
@verreisterNutzer

Weil mein Arzt sagte das es in ein paar Jahren verschwinden würde, soweit ich weiß gibt es auch keine Medis bei zu geringen Blutdruck.

Ich sagte auch nicht das es dauerhaft ist, es kommt plötzlich. Meine Mutter ist Altenpflegerin und kein ein Blutdruckmessgerät ja wohl bedienen. 60/80, da ging es mir so schlecht das meine Mutter einen Krankenwagen rief.

0

Grüner Tee ungesüsst mit einen Zitronensaftspritzer aber Vorsicht: nur 1 gehäuften TL auf 1 Liter Wasser, sonst ist er zu stark und agiert wie Kaffee.

Da musst du dir nen Tritt geben und einfach Wasser trinken, sobald du Durst hast. Und natürlich dann auch mal keinen Eistee zwischendurch, sonst ist es klar dass der Durst gar nicht erst kommt.

Verdünn einfach den Eistee der Dir schmeckt mit Wasser!

Erst wenig und sann von Woche zu Woche etwas mehr!

Der Geschmackssinn ändert sich, aber das dauert etwas

Das ist nur eine Gewohnheitssache niemand mag Wasser gerne (im Sinne dass es einem Super Toll schmeckt) aber wenn du dich dran gewöhnt hast nur Wasser zu trinken ist das auch kein Problem mehr. Musst halt nur erstmal die Disziplin aufbringen.

Was möchtest Du wissen?