Geld tauschen bei der Sparkasse - Reise nach Kroatien?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bargeld umzutauschen ist wegen des ungünstigen Umrechnungskurses meist ein schlechtes Geschäft. Günstiger ist es, einfach im Ausland Geld am Automaten abzuheben.

Mit bestimmten Kreditkarten geht das sogar kostenlos, und auch z.B. mit einer Postbank-Sparcard kann man bis zu vier Mal pro Jahr kostenlos an Automaten im Ausland Geld abheben.

Also grundsätzlich kein Geld in D umtauschen. Für 1 Euro bekommt ihr dann ca. 6,40 Kuna. In Kroatien gibt es für einen Euro zur Zeit 7,45 Kuna. Das ist ein großer Unterschied.

Wenn ihr mit dem Auto kommt, braucht ihr etwas Geld für die Maut. Also 5, 10, 20, 50 Euro Schein wird Euch immer weiterhelfen.

Bargeld wechseln bei den Banken (ohne Gebühr) hier in Kroatien oder den vielen Wechselstuben (oft auch ohne Gebühr oder sehr gering).

Nicht wechseln auf der Straße und in Gaststätten, da wird hin und hergerechnet und schwups....

Bei Hotel kein Problem, in der Regel etwas schlechterer Kurs.

Die Geschäftszeiten der Banken an der Küste sind teilweise von 7 Uhr bis 20 Uhr geöffnet und sogar am Samstag bis 18 Uhr.

Kreditkarten (auch bei Tankstellen oder Maut) kein Problem. Die Gebühren sind recht unterschiedlich, das kommt auf die Bank an der Kreditkarte und auf die Bank bei der ihr abhebt. Fragt bei Eurer Bank wer die Partnerbank hier in Kroatien ist. Es gibt Null Gebühr und auch bis 15 Euro. Habe alles schon erlebt. 

Ich lebe hier in Kroatien und daher kann ich Euch sagen, so ist es.

Gruß Thomas aus Kroatien

kroatisches Bargeld - (Geld, Reise, Bank)

wir müssen natürlich Geld mitnehmen


Nö. Müsst ihr nicht. In Kroatien kann man problemlos überall mit Karte zahlen.


sollten wir lieber dort das Geld wechseln oder hier bei der Bank?


Weder dort wechseln - noch hier bei der Bank. Beides sehr teuer. Direkt am Geldautomaten dort abheben, dann kommen da direkt Kuna raus.

In Kroatien werden sehr oft Euros anerkannt und akzeptiert. Nehme einiges Kleingeld (5-€-Scheine) mit, häufig wird das Wechselgeld auch in Münzen zurückgegeben. In Kroatien sind viele Automaten im Einsatz, Dort kriegt man immer Kuna, ebenso wie bei den Banken und Wechselstuben. Achte beim Wechsel auf den aktuellen Wechselkurs und - bei Kartenzahlung - auf die Gebühren deiner Bank. Dort als vorher informieren.

Solltest das Geld mindestens 2 Wochen im Voraus bei deiner Hausbank bestellen. Sonst musst du es kurzfristig bei einer Reisebank anfordern und das gibt den ungünstigsten Wechselkurs.

Ob hier wechseln oder vor Ort ist aber eigentlich recht egal, nimmt sich beides nicht viel

Ich rufe immer ca. 1 Woche vor einer geplanten Auslandsreise bei meiner Bank an und lasse mir die andere Währung besorgen.

lass es unten mit der EC karte raus da bekommst einen besseren umtauschkurs

Vor Ort zu tauschen ist meist günstiger. Wenn du hier tauschen möchtest, dann mindestens 2 Wochen vorher bestellen, Kuna sind mit Sicherheit nicht vorrätig.

In der Regel ist es günstiger und sicherer sich das Geld vor Ort am Geldautomaten zu ziehen. Das geht mit deiner EC-Karte genau so wie hier. Es ist aber durchaus sehr nützlich einen kleinen Betrag in Bar mitzunehmen. Die wenigsten Banken haben noch Fremdwährungen vorrätig. Daher musst du mit einem gewissen Vorlauf, meist zwei Wochen die entsprechende Sorte bestellen. Du wendest dich einfach an einen Mitarbeiter am Bankschalter. 

Lieber vor Ort wechseln, da kriegt man meist nen besseren Wechselkurs.

Sparkassen bieten einen kostenlosen Wechselservice.

Also das Geld hier zu wechseln ist somit sinnvoller, da die Sparkasse keine Gebühren erhebt. (Zumindest meine)

grubenschmalz 02.07.2017, 13:18

Die erheben keine Gebühren - dafür einen total schlechten Kurs. 

1
jensarah 02.07.2017, 13:20
@grubenschmalz

Stimmt. Den Wechselkurs kann man vorher erfragen und auch dem Kurs in Kroatien kann man im Internet herausfinden.

0

Was möchtest Du wissen?