Geister? (Phasmophobie)

10 Antworten

Ich weiß nicht ob diese Antwort für dich hilfreich sein wird, aber ich berichte dir dennoch von einem persönlichen Erlebnis das ich vor vielen Jahren einmal hatte:

Mit ungefähr 16 Jahren (als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe), war ich allein zu Hause und habe die Nacht im Wohnzimmer verbracht, da ich allein Angst in meinem Zimmer hatte. Als ich mitten in der Nacht aufgestanden bin um zur Toilette zu gehen, habe ich einen Schatten gesehen, am anderen Ende des Flurs. Ich hab mir erstmal nichts dabei gedacht und gemacht was ich eben machen musste. Später in der Nacht bin ich dann nochmal wach geworden, weil es sich angehört hat, als hätte Jemand neben mir auf den Boden gestampft. Ich hab geschaut wer da ist und Niemanden gesehen. Ich bin dann aufgestanden und wollte sehen ob meine Eltern wieder zu Hause waren, waren sie aber nicht.

Die nächsten Monate habe ich immer wieder solche Phänomene beobachten können. Schatten die wie aus dem Nichts auftauchen und einfach wieder verblassen, Schritte mitten in der Nacht, Klopfgeräusche, Scharben an den Wänden, Geräusche die sich wie Geflüster anhören und kalte Luftzüge die auf einmal an mir vorbei ziehen, aber scheinbar keine Ursache haben.

Ich habe dann mal im Internet nachgesehen wie es anderen Leuten geht die auch solche Erfahrungen gemacht haben und habe heraus gefunden, dass wenn es wirklich ein Geist war der mich so an der Nase herumgeführt hat, ich ihn einfach nett bitten sollte zu gehen. Gesagt getan, ich habe mich am nächsten Tag vor die offene Haustür gestellt und nett darum gebeten das er meine Wohnung verlässt, weil er dort nicht erwünscht sei. Seitdem kamen solche Ereignisse nie wieder vor.

Sollte es in deiner Umgebung also Geister geben und solltest du dich so unwohl fühlen das es dir schwer fällt dich in deinem Heim frei zu bewegen, dann versuche doch einfach mal die Geiste/den Geist zu bitten, zu verschwinden. Du solltest dabei allerdings nicht unfreundlich sein. Es reicht nett danach zu fragen und den Wunsch zu äußern das sie/er dein Heim verlassen/verlässt.

Ich sag immer, wer mit diesem Thema nicht umgehen kann, sollte sich auch keine derartigen Filme ansehen. Und um deine Frage zu beantworten, ja es gibt sie und ich habe mich auch schon mit ein paar Leuten unterhalten, die welche gesehen hatten. Sonst besorge dir einfach einen Pentagramm Anhänger. Das Pentagramm muss aber mit zwei Spitzen nach unten zeigen. Es ist ein kraftvolles Schutzsymbol.

meinst du das ernst:D nein giebt es natürlich nicht

0

Ich weis was helfen könnte geh nachts auf einen friedhof oder irgend einen ort der dir besonders angst in verbindung einjagt, aber mit nem kumpel deiner schwester oder so aber niemand der sofort sagt du bist ein spinner wenn du dort geister siehst versuch sie anzusprechen aber nicht gegen ihren willen, ich sag nicht das es geister gibt aber auch nicht das es sie nicht gibt und selbst wenn es sie nicht gibt bringt es nichts dir das einzureden. Also wenn du mit einem geist frag ihn was du für ihn tun kannst oder warum er dir erscheint, wenn du an so einem ort keinen siehst versuch mit den geistern zu reden die dir erschienen sind.

Es sind mir aber noch keine erschienen, ich denke das mit der gestalt war einbildung aber mir geht es allgemein um die angst.. vor so einem friedhof hätte ich viel zu viel angst

1
@Magkl

genau das ist das ziel du musst an irgend einen ort gehen der dir richtig angst macht selbst wenn du keinen geist oder irgend etwas der gleichen siehst hast du deine angst überwunden

0

Wie kann ich einen Geist/Dämon auf mich aufmerksam machen oder beschwören?

Ja ich hab schon fast überall nachgeschaut und recherchiert. Ich weiß auch das Dämonen nichts Gutes sind usw. Aber ich will einfach etwas paranormal erleben was nicht jeder erleben kann, ich will mit einem Verstorbenem oder nicht menschlichen kommunizieren können, ich weiß zwar nicht wirklich wieso ich das will aber es ist schon lange mein Bedürfnis sowas erleben zu dürfen. Ich interessiere mich sehr für sowas und würde mich freuen wenn ihr Tipps oder Ratschläge habt. Ihr könnt auch eure paranormale Erlebnisse erzählen, ich würde sie mir liebend gern durchlesen :) danke im voraus

...zur Frage

Mit Geistern reden? Gläserrücken?

Also, meine kleine Schwester konnte gestern Nacht mal wieder nicht schlafen & als ich in ihr Zimmer bin, wusste ich auch schnell wieso. Schon das letzte Mal konnte sie nicht schlafen, da sie mit ihren Freunden abends über Geisterbeschwörung, etc. geredet hat. Doch dieses Mal haben sie auch mit einem Geist geredet. Ich hab davon keine Ahnung, also wie man sowas macht. Aber sie hatte so Angst, dass sie dann wieder bei mir geschlafen hat. Was sie dann vllt. doch bisschen beruhigt hatte, war, dass der Geist gesagt hätte, dass er gut wäre. Und wie schon gesagt, da ich nichts davon weiß, würde es mich mal interessieren, was man da so macht, oder wie man es macht? Ist das dieses "Ritual" mit dem Holzbrett und den Zahlen und Buchstaben darauf? Will meine Schwester nicht danach fragen, hoffe eben, dass sie es vergisst und keine Angst mehr hat. Oder muss man da überhaupt Angst haben, dass der Geist einen danach verfolgt oder so?

LG & danke schonmal! :)

...zur Frage

Ich glaube ich bin verflucht :(? Hilfe?

Ich(12 Jahre alt) habe heute mit meiner großen Schwester(15 Jahre alt) über unsere Kindheit geredet :D Da ist uns aufgefallen das unsere Kindheit total gruselig war :O

Wir sind ja vor 3 Jahren umgezogen und unsere Kindheit im alten Haus war total gruselig, woran wir uns zwar nicht so genau erinnern können. Meine Schwester sagte sie hätte früher in ihrem Zimmer totale Angst weil sie Schritte hörte und Gestalten und komische Schatten sah. Ich habe gruseliger Weise immer in meinem Bett ein wenig Platz und eine Decke gelassen damit sich ein Geist neben mich legen kann und ich spürte immer wieder eine Hand auf meinem Rücken :O

Wir hatten komische Träume die bei mir meistens von einer Gestalt die mich töten will handelten und meine Schwester kann sich nicht so gut erinnern ob sie gruslige Träume hatte. Als wir schon im neuen Haus waren (meine Schwester war da 12) hat sie als sie in der Nacht aufwachte Geister gesehen :O Einmal eine Frau die aus dem Fenster klettern wollte und einmal ein kleines Kind das neben ihrem Bett stand und manchmal spürte sie einen Atem ... jetzt wo ich 12 bin habe ich auch ziemliche Angst in der Nacht, habe aber noch nicht so etwas schlimmes wie meine Schwester erlebt :I

Wir haben mit meiner Mutter darüber geredet und sie meinte das in unserem alten Haus sich mal eine Schwangere Frau im Keller erschossen hatte, ihr Kind konnte aber noch gerettet werden ... sie sagte auch das als unser Onkel bei uns im alten Haus mal übernachtet hat, hat er jemanden in unserem Haus in der Nacht rumgehen hören

:OOOO Das macht mir und meiner Schwester so schreckliche Angst und wir befürchten das diese Frau die sich erschossen hat uns verfolgt .. in anderen Worte : Wir sind verflucht :O

Hilfe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?