Geister aus dem Zimmer verbannen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde zuerst mal nach ihren/seinen Absichten fragen. Es könnte gut möglich sein, dass sie/er Hilfe oder nur auf Besuch (was auch immer) da sind/ist und es nie ratsam ist, sie/ihn einfach so zu verbannen.

Du könntest sie/ihm aggressiv machen und er könnte dich psychisch fertig machen, sprich du wirst paranoid und kannst nicht mehr unterscheiden was Realität und was Einbildung ist.

Du könntest eine Sache die dir am meisten am Herzen liegt (z.B eine Kette oder sowas) von einem Priester in der Kirche weihen lassen und behaltest es immer bei dir. Du könntest auch zuerst freundlich fragen ob er gehen könnte, ist er zäh und will nicht, wiederhole die Frage mit einer gewissen strenge in der Stimme. 

Lass dich nicht von ihm/ihnen fertig machen, manche diskutieren einfach gerne^^ Immer ruhig bleiben und nicht die Nerven verlieren. Wenn er dann noch  immer nicht gehen möchte, sagt du z.B Du bist hier nicht erwünscht, gehe fort. Oder so ähnlich :) 

Vielleicht klappt es^^ 

supergirl3107 05.04.2016, 21:31

wie genau kann ich denn mit diesem Geist kommunizieren? Muss ich da was bestimmtes beachten oder rede ich da einfach drauf los quasi "mit der Luft"?

0
Ghostmedium 05.04.2016, 22:45
@supergirl3107

Wenn du das Gefühl hast, dass jemand bei dir wäre, also wenn du einen plötzlichen Windzug spürst oder sowas, fängst du an zu reden^^ 

Selbst wenn du das Gefühl hast in dem Moment beobachtet zu werden versuchst du es mal. Was kann den dabei schief gehen xD 

Ist dieses murmlige Gefühl weg und du fühlst dich freier ist er wahrscheinlich weg oder aber kommt früher oder später wieder. Jenachdem wie du ihn aufforderst, sprich freundlich mit einen Hauch von strenge in der Stimme oder aber freundlich und ängstlich. Das sind große Unterschiede.

Bitte berücksichtigen ^^Also kurz gesagt: Ruhig und bestimmt mit einen Hauch von strenge auffordern zu gehen, aber nur, wenn man sich sicher ist, dass man beobachtet ect. wird. Bekommst du das Gefühl von Freiheit, ist er weg (Oder kommt später wieder zurück). 

Was mich noch sehr interessiert, wie kommst du darauf ,,Geister" bei dir zu haben? Oder sind irgendwelche merkwürdigen Sachen passiert? 

0
supergirl3107 10.04.2016, 18:07

Nein ich fühle mich nur sehr oft beobachtet und sobald ich mich in meinem Bett mit dem Gesicht zur Wand drehe, habe ich das Gefühl jemand/etwas steht an meinem Bett

0
Ghostmedium 10.04.2016, 18:46
@supergirl3107

Das kenne ich nur allzu gut.

Versuche ruhig zu bleiben und drehe dich ganz langsam und vorsichtig um, vielleicht verschwindet er dan. Einige wollen nämlich nicht gesehen werden, da sie sich beobachtet fühlen (selbst wenn du sie nicht einmal sehen kannst) 

Wirst du ihn kurz sehen wie er dan  verschwindet (oder nicht, aber das Gefühl von Erleichterung hast), kannst du dir sicher sein, dass er dan weg ist. Sonst lässt du dein Zimmer weihen und sagt dabei: Du bist hier nicht erwünscht, bitte gehe fort (oder sowas ähnliches). 

Dan wirts besser^^

0

Es gibt keine Geister. Diese Wahrheit musst du verinnerlichen. Und dann ist auch jeder Geist verbannt. Es ist dir überhaupt nicht damit geholfen, daß du hier nur Antworten von Leuten hören willst, die diesen Unsinn glauben. Das verschlimmert nur dein Problem.

Da es nur in deinem Kopf und nicht wirklich existiert wird es nichts bringen einen Salzkreis aufzustellen. Aber wenn es Dinge geben sollte die in coolen Tv-shows existieren dann guck doch was die da so machen.

Ich würde mir Kupferdraht besorgen und ein aufrechtstehendes Pentagramm mit Kreis formen und vor die Tür außen hängen.

Hirn einschalten...und Zack sind sie weg.

Was möchtest Du wissen?