Geht jemand barfuss oder mit Flip flops zur arbeit?

20 Antworten

Hallo,

also im Sommer gehe ich fast immer in Flip Flops zur Arbeit... trage Flip Flops gern und mag es sehr, wenn man früh nicht erst "Schuhe" anziehen muss bzw. wenn man nach der Arbeit die Füße an der freien Luft hat.

Ich habe das Glück. im Büro keinerlei Probleme damit zu haben und schlüpfe ständig aus meinen Schuhen. Will nicht sagen, dass es wie zu Hause ist, aber in Summe laufe ich dort mehr ohne als mit Schuhen herum 🙂

Ich bin seit kurzem im Ruhestand. Die letzten Jahrzehnte meines Arbeitslebens habe ich ganzjährig in Flipflops gearbeitet. Ich habe damit in einem mittleren Spital begonnen, und am Anfang gab es jede Menge Kommentare die mehrheitlich wohlwollend waren, und oft scherzhaft gemeint waren, so im Stil:“ Na, gehst Du an den Strand?“ Manchmal wurde ich auch gefragt, ob ich keine kalten Füsse hätte, und da in einem Haus, indem die Mindesttemperatur nie unter 25 Grad betrug!!! Ich war zwar der erste Mann in diesem Spital, der ohne Socken unterwegs war, aber es gab einige wenige Kolleginnen, die das schon so gehandhabt hatten. Offenbar war es eine kleinere Sensation, dass sich auch einmal ein Mann dazu durchringen konnte, seine Füsse nicht zu verbergen. Interessant war aber, dass ein Jahr später die halbe Belegschaft in Flipflops unterwegs war und dass darunter sogar einige männliche Kollegen waren. Ich war vor kurzem zu Besuch in diesem Spital. Heute gehen alle wieder in Sneakers, vermutlich wurde das von oben so verordnet. Übrigens habe ich niemals negative Kommentare gehört, obwohl meine Füsse- wenn auch gepflegt- so doch sicher nicht schön zu nennen sind.

Wenn es warm draußen ist, ziehe ich immer Flip Flops auf dem Weg zur Arbeit an. Ist halt schön bequem, man braucht keine Socken und die Füße immer an der Luft

Softwareentwickler: Klar, hab schon beides häufiger gesehen. Wobei ich persönlich Schuhe sehr bevorzuge.

Gruß

Was möchtest Du wissen?