Geht es den Namen der Uroma anzunehmen?

6 Antworten

Also versuchen kannst du es immer, aber ich glaube, ich als Standesbeamte würde sagen, daß diese Begründung lächerlich ist. Denn mal ehrlich, wie viele Leute, mit denen man nichts gutes verbindet, tragen den selben Namen wie man selbst? Wenn man wegen so etwas gleich psychische Probleme vorträgt, kann ich auch nicht weiterhelfen.

Erwartet ja auch keiner..:-))

0

Nach § 3 Namensänderungsgesetz muss ein wichtiger Grund für die Namensänderung vorliegen. Dies ist bisher vorwiegend bei der Namensänderung von Stiefkindern, bei der Eindeutschung ausländischer Namen und bei der Individualisierung von so genannten Sammelnamen sowie bei Namen, die geeignet sind, den Namensträger lächerlich zu machen, positiv entschieden worden. Aber auch berufliche Gründe sind schon als " wichtig " im Sinne des Namensänderungsgesetzes anerkannt worden. Wende dich einfach mal mit deinem Wunsch an das Standesamt.

Wenn Du finanziell in der Lage bist, kannst Du fast jeden Namen anehmen !

ganz genau...nur kohle und dann geht alles...wie immer!

0

Kann ich den Namen meines Vaters annehmen?

Hallo, ich bin jetzt 14 Jahre alt und trage seit meiner Geburt den Nachnamen meiner Mutter, die nun allerdings kein Sorgerecht mehr hat und nur noch mein Vater, bei dem ich auch wohne. Ich würde auch gerne seinen Nachnamen annehmen. Er würde dem auch zustimmen. Ich wollte mich nur erkundigen, wo und wie ich/wir das beantragen muss/müssen. Danke im Voraus!

...zur Frage

Einbennenung nach Volljährigkeit?

Hallo!

Meine Mutter möchte in nächster Zeit ihren Freund heiraten. Ich bin mit ihm nicht verwandt, allerdings leben wir drei schon länger in einem Haus, nur halt ohne Ehe. Allerdings wird das mit der Hochzeit nichts mehr, bevor ich volljährig bin. Ich möchte aber wirklich sehr gerne den Namen vom neuen Freund meiner Mutter annehmen, zum einen weil ich mich wirklich gut mit ihm verstehe und weder meine Mutter anders als ich noch ich anders als meine Mutter heißen möchte und zum anderen der Name wirklich schön ist und ich meinen einfach nicht gerne mag.

Aber kann ich den Namen auch noch annehmen, obwohl ich zum Zeitpunkt der Hochzeit schon Ü-18 bin?

Solange die beiden noch nicht verheiratet sind, sondern nur "so zusammen" sind, kann ich den Namen wahrscheinlich nicht annehmen, oder?

LG Bremia

...zur Frage

Österreich: legal Namen des Großvaters annehmen

Hallo liebe Leser,

ist es in Österreich für ein Kind möglich, den Nachnamen des verstorbenen Großvaters anzunehmen, wenn die Mutter (Tochter des Großvaters) bei der Geburt des Kindes einen anderen Namen (den ihres Ehemanns) hatte? Wie müsste man im Falle einer solchen gewünschten Namensänderung verfahren?

...zur Frage

Geburtsnamen meiner Mutter annehmen?

Meine Mutter hat bei der Hochzeit mit meinem Vater seinen Namen angenommen. Die beiden sind noch verheiratet und wir (meine Geschwister, meine Mutter und ich) haben alle den Nachnamen meines Vaters, gibt es irgendwie eine Möglichkeit den Mädchennamen meiner Mutter anzunehmen wenn ich volljährig bin? Oder ist der Name für meine Brüder und mich sozusagen "gelöscht"?

...zur Frage

Namensänderung - Mädchenname der Mutter?

Hallo zusammen!

Folgendes: Ich bin volljährig und trage den Nachnamen meines Vaters und meine Eltern sind auch verheiratet, dementsprechend trägt auch meine Mutter seinen Namen (als Doppelnamen mit ihrem Mädchennamen zusammen).

Allerdings haben wir in unserer Familie nicht die besten Beziehungen. Trotz der Ehe haben sich meine Eltern nicht mehr wirklich was zu sagen und ich persönlich habe zu meinem Vater eine schlechte bis gar keine Beziehung. Auch zu seiner Familie, die denselben Namen trägt, besteht kein Kontakt. Zu meiner Mutter hingegen habe ich eine sehr innige Bindung und zu ihrer Familie ebenso, daher würde ich gerne ihren Mädchennamen annehmen.

Jedoch habe ich im Internet gelesen, dass eine Namensänderung nur aus äußerst wichtigen Gründen möglich ist. Glaubt ihr, meine "emotionalen" Gründe würden dafür ausreichen? Lohnt es sich für mich überhaupt einen Antrag bei der entsprechenden Behörde zu stellen?

Dankeschön für Eure Antworten im Voraus!

...zur Frage

Nachnamen des Vaters annehmen, Mutter hat alleiniges Sorgerecht

Hallo, ich bin 17 Jahre alt. Meine Eltern leben noch zusammen, haben allerdings nie geheiratet und meine Mutter hat das alleinige Sorgerecht für mich. Nun ist meine Frage, ob es irgendwie möglich ist, den Nachnamen meines Vaters anzunehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?