Gehört Bach in die Klassik?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häufig meint man, wenn man umgangssprachlich von "klassischer" Musik spricht, viel mehr als nur die Musik, die man unter "Klassik" oder auch "Wiener Klassik" einordnet. "Wiener Klassik" wäre genau genommen Haydn, Mozart, Beethoven. "Klassik" bezieht noch andere Komponisten ein, die zu dieser Zeit (vor und nach 1800) nicht in Wien wirkten, aber ähnlich komponierten. Umgangssprachlich kann man Bachs Musik auch unter "klassischer" Musik einordnen, z.B. wenn man sagt, "Ich höre gerne klassische Musik". Genau genommen ist J.S.Bach aber Barock, seine Söhne fallen bereits unter Spätbarock und frühe Klassik.

nein, bach (johann sebastian) ist barock. Sein sohn Johann Christian, der wäre schon in der klassik (allerdings Mannheimer Schule, nicht Wiener Schule), ansonsten eben Mozart, haydn, Stamitz (mannheim), Cannabich (mannheim), Salieri, Johann Nepomuk Hummel, Giovanni Hofmann, Schlick,

du liebes bisschen, die kenn ich nicht... und lieder von denen spielen, wird glaube ich auch eher schwierig, aber danke für die antwort!

0
@kily97

doch, du findest stücke von all denen auf youtube. die haben ein grosses klassisches repertoire...

sonst nimm halt mozart und hayden

0

Die Musik von Bach gehört in den Bereich, den wir mit "klassische Musik" bezeichnen. Das ist keine Epoche, sondern meint allgemein Musik aus vergangenen Jahrhunderten. Warum willst Du ihn in eine Wiener Klassik einordnen? Nein, da gehört er nicht hinein.

Gruß Matti

das ist schade, in der wiener Klassik wäre er mir lieber;^) Kann man nichts machen, aber danke

0

Nein, Bach war früher (wenn du mit Klassik die Kunst- und Literaturepoche meinst, wovon ich ausgehe). Die Klassik war um 1800, Bach starb bereits 1750.

hm hm hm, also kann ich den nicht nehmen

0

Bach hat Barockmusik komponiert. Er war auch nicht in Wien, so dass Wiener Klassik leider nicht auf ihn zutrifft.

Was möchtest Du wissen?