Gehen externe Festplatten früher kaputt als normale Festplatten?

7 Antworten

Also ich habe meine externe Festplatte schon einige Jahre, nutze sie recht häufig und zeitintensiv. Bisher hatte ich keinerlei Probleme damit. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß das Argument Deines Stiefvaters generell richtig ist. Natürlich steckt niemand in so einem Gerät drin....

stimmt dann würde es ja noch wärmer ;-)

0
@thebrain

klar doch, bei DEM Platzmangel dann.....

Und immer diese Schleuderwirkung.... grins

0

man sollte nicht mehrere Platten übereinander legen. Dann kann es zu warm werden. Senkrechte Aufstellung ist zu empfehlen, da sie dann von zwei Seiten belüftet werden. Mache ich allerdings nie, schäm

Du hast in sofern recht, dass Chips einiger externen Festplatengehäuse Billigchips sind uns somit nicht immer gut für die Festplatte sind. Außerdem wird die Externe Festplatte auch öfters transportiert als eine interne (gehe nicht vom Notebook aus) und ist dadurch auch anfälliger. Die Wärmeentwicklung und die Magnetfeldresistanz (ortsabhängig) spielen hierbei naturlich auch eine wichtige Rolle.

Was möchtest Du wissen?