Geeignete Hunderassen für Zombie Apokalypse?

5 Antworten

Irgendwas das nicht übermäßig jagen geht aber kein Problem hat z.B. Wild das ich angeschosen habe (bin eine mäßige Bogenschützin) verfolgt bis es tot umfällt. Aufmerksam sind so ziemlich alle Hunde, da ist also viel Spielraum. Er müsste eine ausreichende Größe haben um Schritt zu halten weil ich nicht vor habe auch nur in der Nähe der Zivilisation zu bleiben. Ein warmes, wasserdichtes und pflegeleichtes Fell ist in unseren Breiten wichtig - auch weil man sich da wenns kühl wir schön ankuscheln kann.

Gegen Zombies zu kämpfen hätte ich definitiv nicht vor, lieber fliehen und irgendwo im Nirgendwo verkriechen, da brauch ich einen Partner dem ich vertrauen kann. Sowas wir meine Dicke (Weiße Schäferhündin) wär schon nicht verkehrt.

nen belgischen schäferhund, n rottweiler. vlt auch n dobermann..

und gut erziehen, das sie nicht bellen und keine Jagd auf die Zombies machen und vor allem NICHT ZUBEIßEN!

huskys, für n rollschlitten (k.a. wie die Finger heißen) um schnell weiterzukommen. 

Belgischer Schäferhund ist ein sehr guter Tipp, sehr passend 👍🏼

0

Hütehund :) die könne die Zombies gut einkreisen und Hüten. 

Was möchtest Du wissen?