Füllleitung Öltank undicht - kann Öllieferant manuell füllen?

8 Antworten

Möglich ja aber warum sollte er sich auf das Spiel einlassen.

Es ist nicht dein Problem das ihr Öl braucht und eure füllleitung noch in Ordnung ist.

Beim manuellen füllen sind 2 von 3 Tanks ohne grenzwertgeber somit muss er auf "Sicht" füllen mit losem Schlauch, geht dabei was schief hat er die Ka**e am der Hacke und steht voll in der Haftung.

Ein Öl schaden kann richtig viel Geldkosten, es wurden schon Gebäude abgerissen weil das Mauerwerk öl gezogen hat und so einem Unfug zahlt evt nicht einmal die Versicherung.

Also muss er sich auf glatteis begeben weil ihr die Reparatur sparen wollt.

Nö darauf würde ich mich auch nicht einlassen, ganz klar ihr wollt was von ihm und dafür muss er kein Risiko eingehen.

Woher ich das weiß:Beruf – Geselle seit 2008 im Kundendienst

Danke für die ausführliche Antwort

0

die sache mit dem manuellen befüllen ist so ne sache... ist eine fülleitung da, darf der tankwart das eigendlich nicht.

mal mit dem lieferanten abklären, ob er sich drauf einlässt als ausnahme...

an sonsten würde ich effektiv zur reperatur raten. die muss ja nicht mal teuer sein. je nach dem wie und wo die undichte stelle ist, kann man vielleicht sogar einfach mit selbstverschweißendem reperaturband die stelle sauber abdichten....

lg, Anna

Die Befüllung darf nur über die Befüllleitung vorgenommen, da der Füllschlauch ein sog. Vollschlauchsystem ist, welcher nicht einfach so in einen Tank hineingehängt werden darf. Außerdem funktioniert die Überfüllsicherung dann nicht korrekt.

Würde der Befüller anders handeln, wäre das Ordnungswidrig (Bußgeld bis zu 50.000 €) und im Falle eines Umweltschadens würde seine Versicherung nicht in den Schaden eintreten.

Ehrlich gesagt wäre der Lieferant völlig bescheuert, wenn er ohne intakte Füllleitung befüllen würde.

Gesetzliche Grundlage ist die AwSV.

Danke als Laie war mir das nicht bewusst. Aber darum fragt man ja :-)

0

er könnte es wenn er es macht.kann sich aber auch auf die sicherheit berufen und es ablehnen.es ist mühsamer den schlauch zu jedem einzelnen tank zu ziehen und auf den füllstand zu achten damit nix überläuft und der mehraufwand von der zeit her

ließ die AwsV (in Deutschland ) ihrr müßt die Leitung Reparieren lassen euer Lieferant hat nicht umsonst abgebrochen er macht sich Strafbar und du auch,egal ob ihr in 2 jahre eine neue Heizung bekommt, der Betreiber ist verpflichtet seine Öl-Tankanlage Mängelfrei zu Betreiben

warum habt ihr dieses jahr keine neue Heizung gemacht dann hätet ihr den ganzen Ärger mit der Tank Anlage euch erspart

Arbeiten an Heizölverbrauchsanlagen dürffen nur noch von Speziellen Fachbetrieben durch geführt werden

Was möchtest Du wissen?