frisch gepressten grapefruitsaft einfrieren?

6 Antworten

Ekelig schmeckt er dann nicht, aber die Aggregatveränderung geht fraglos zu lasten der Qualität und des geschmacks. Und warum einfrieren? man kannsich die teile doch bedarfsweise frisch kaufen. Die halten sich auch sehr lange, wenn man sie sauber lagert.

Sehr wirksam zur Stärkung des imunsystems und zur vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten! Ich zieh mir jeden morgen ein Glas rein! :-)

Der Geschmack leidet so gut wie nicht. Einige Vitamine werden wohl "entfliehen", aber das ist so schlimm nicht.

Ich mag nicht jeden Morgen für meine "Mannschaft" alles frisch auspressen, also bereite ich mir Vorräte.

0
@turalo

Ich glaube dir! :-) Aber wie sieht es mit dem Auftauen aus? Eingeist das ja nicht "ready-to-go". Das stellst du dann über nacht in den Kühlschrank oder wie?

0

Klar. Du musst nur darauf achten, dass er luftdicht abgeschlossen ist

Ich glaube dass schmeckt dann nicht mehr,,, probier's doch einfach mal mit einer kleinen Menge ;)

Wenn man den Saft in luftdicht verschließbare Gefrierbeutel gibt oder in Dosen, dann schmeckt der wunderbar, wenn er aufgetaut wird.

Da ich für meine Familie jeden Morgen frischen Saft zum Frühstück dazugebe, entsafte ich einmal pro Woche "säckeweise" Orangen, Äpfel, Birnen und Karotten, friere das ein und taue nach Bedarf auf. Geht ganz prima.

0

Man kann Orangensaft und Grapefruitsaft auch tiefgekühlt kaufen. Er läßt sich einfrieren, kein Problem. Bei Grapefruitsaft immer daran denken, daß er für Leute mit Bluthochdruck und Herzbeschwerden gefährlich ist.

Kann man gut einfrieren.

Ich presse jede Woche aus einigen Kilo frischem Obst Saft und friere das dann portionsweise ein.

Was möchtest Du wissen?