Freundin wurde gewalttätig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nachsatz, wenn du nach wie vor eine Frau bist, dann nutze den Weg und gehe ins Frauenhaus. Du musst ja in erster Linie niemandem auf die Nase binden, dass du in einer Trans Situation bist. Hier geht es um deine Sicherheit, nicht um das klarstellen von Gegebenheiten. Also mach beim Gang ins Frauenhaus bloß nicht den Fehler, jedem auf die Nase zu binden dass du in einer Testosteron Phase bist. Und noch ein Satz zu Gewalt in der Beziehung. Sie werden Dir das Blaue vom Himmel versprechen, sie werden dich anlügen und die wunderschönsten Sachen erzählen nur damit du zurück kommst. sie werden dich wieder und wieder belügen. Und dann wird es wieder geschehen. Sie werden dich wieder schlagen. Wer dich schlägt hat dich nicht verdient. So einfach muss es sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst definitiv umgehend da raus. Niemand hat das Recht einem anderen Menschen körperlich Schaden zuzufügen. Ganz gleich welche Probleme deine Lebensgefährtin hat, nichts rechtfertigt Gewalt gegen andere Menschen. Du hast doch sicher Familie oder Verwandte, die dir helfen können. Es muss jemanden geben, der dir eine gewisse Zeit helfen kann, bis du wieder auf eigenen Füßen stehen kannst. Aber eines muss dir klar sein, du musst raus aus dieser Situation.

Ansonsten kann und muss das Thema Polizei trotzdem ein Thema sein. Wenn du keine andere Möglichkeit hast als dich zu wehren, hast du das Recht und die Pflicht dir selbst gegenüber, diesen Weg zu gehen und die Polizei einzuschalten. Noch mal, niemand hat das Recht einem anderen Menschen Schaden zuzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Reflex16 01.10.2016, 08:55

Danke, wirklich. Ich fühl mich gerade sehr allein. Das Problem ist, Familie wohnt 600km weit weg und ich darf wegen dem Amt nicht raus aus der Stadt UND habe zusätzlich auch keine finanziellen Mittel für Fahrtkosten..

Egal wie man es dreht und wendet, ich hab das Gefühl ich steck hier drin fest..

0
GoodFella2306 01.10.2016, 08:58

und deine Familie kann ich nicht abholen? Normalerweise könnte man doch davon ausgehen, dass wenn man der Familie mitteilt was da gerade geschieht, dass sich sofort jemand ins Auto sitzt, die 600 km fährt und dich da wegholt

0
GoodFella2306 01.10.2016, 08:59

und dem Amt kann man die Situation schildern, kein Amt der Welt wird jemanden zwingen Schläge auszuhalten.

0
GoodFella2306 01.10.2016, 09:08

du machst irgendwie nicht den Eindruck, dass du wirklich ein ernsthaftes Interesse hast aus dieser Situation heraus zu kommen. Also entweder ist dir nicht bewusst, wie ernst die Lage ist, oder wird dir einfach egal. Ansonsten würde bei dir langsam ein Licht aufgehen, dass deine Lebensgefährtin die verprügelt und du schleunigst raus musst auf dieser Situation. Wenn man etwas will findet man einen Weg. Wenn es einem egal ist, dann findet man Gründe warum etwas nicht geht.

0
Reflex16 01.10.2016, 09:10
@GoodFella2306

Nein, ich will hier raus, aber mein Vater würde mich nicht abholen und will keinen Kontakt wegen der Transgeschichte und meine Mutter hat weder Führerschein, noch Geld und lebt wegen einer Krankheit mit Grundsicherung. ........

0

Ja es ist gut wenn Du sofort gehst, denn wer sofort schlägt, wird dies immer wieder tun.

Es gibt, zu mindest hier in der Schweiz auch Männerhäuser aber wenn Du noch sehr feminin bist, wäre es wohl besser wenn Du Dich an ein Frauenhaus wendest und ihnen Deine Situation darlegst. 

Was auch eine Möglichkeit wäre, Dir ein günstiges Hotelzimmer zu nehmen, bis Deine Wohnung bezugsbereit ist.

Aber mach sofort etwas...ich wünsche Dir viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder kann Anzeige erstatten.

Wenn du erst neu in der Stadt bist, wie bist du da an diese Frau gekommen, dass du sogar bei ihr wohnst? Zieht man nicht erst um, wenn man etwas Eigenes zum Wohnen hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Reflex16 01.10.2016, 08:56

Wir sind schon sehr lange zusammen und geplant war, dass ich schon in meiner neuen Wohnung wäre. Nur gibt es Verzögerungen und ich kann sie erst ein paar Wochen später beziehen.

0
Nashota 01.10.2016, 09:00
@Reflex16

Und in dieser langen Zusammenheitsphase ist sie wiederholt gewalttätig geworden?

Da geht man doch schon beim ersten Mal. Dass sie so drauf ist, hast du doch spätestens beim zweiten Ausfall festgestellt. Und so blind kann keine Liebe sein!

Frage bei der Polizei nach, wo du unterkommen kannst, solange du noch nicht in deine Wohnung kannst.

Familie ist wohl keine Möglichkeit?

0

Was mich interessieren würde: wie ist der Status quo jetzt? Hat sich jeder in seine Ecke zurückgezogen, redet Ihr noch (oder nicht mehr) miteinander, gab (oder gibt es) Versöhnungsversuche, etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Reflex16 01.10.2016, 09:00

Das alles ist heute Nacht passiert, so zwischen 22 Uhr und 3 Uhr. Sie wollte kuscheln, bei mir schlafen, ging aber dann, nachdem ich nicht darauf einging, irgendwann sehr traurig ins Zimmer. Sie hat sich ein paar Mal entschuldigt, sehr viel geweint, gemeint, dass sie mich liebt. Und jetzt schlaeft sie in ihrem Zimmer.

0
Herb3472 01.10.2016, 10:12
@Reflex16

Das hört sich für mich danach an, als ob da schon noch die Chance bestünde, dass alles wieder in's Lot kommen könnte?

0
Herb3472 01.10.2016, 10:17
@Reflex16

Vor einigen Jahren ist meine Lebensgefährtin ist auch ein paar mal
ausgerastet, wegen Nichtigkeiten bzw. ungerechtfertigten Verdächtigungen aus meiner Sicht. Einmal hat sie mir das Gesicht zerkratzt, dass ich geblutet habe, ein andermal meine Brille zerbrochen, als mir der Streit gereicht hatte und ich mich nächtens ins Auto setzen und wegfahren wollte.

Aber das ist Geschichte, es geschah wohl aus (grundloser) Eifersucht, heute sind wir ein Herz und eine Seele. Wenn ich Pornos schauen würde, würde sie allerdings auch ausrasten und wie eine Furie wüten. Sie würde das wohl als persönliche Beleidigung und Verletzung empfinden. Möglicherweise ist das auch bei Deiner Freundin das Motiv.

Wenn sie ganz offensichtlich das Bedürfnis nach Deiner Nähe hat, vielleicht gelingt es Dir ja, sie wieder anzunehmen und zu sagen: "Schwamm drüber!"


0

Hallo Reflex!

Geh zur Bahnhofsmission, die kennen auf alle Fälle Einrichtungen, die für Dich in Frage kommen. Und es ist sicher von Vorteil, daß Du nur vorübergehend einen sicheren Ort brauchst.

Kein Mensch hat das Recht, einem anderen Menschen Gewalt anzutun.

Alles Gute für Dich.

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmm Hotel? 

In Wien zB gibt es ein schwulen und lesben Haus. Ich hab da nie reingeschaut aber vl gibt es sowas ja auch in Dresden und kannst dir Info holen. 

Oder ruf in Frauenhaus an, was sie sagen.

Wenn keiner dich nimmt hol dir einfach ein billiges Hotel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewalt gegen Männer gibt es auch, sogar von vergewaltigungen wo Frauen Gruppen stripper vergewaltigt haben habe ich gehört und die Frauen kämmen ohne Konsequenzen davon "verkehrte Welt" , aber mittlerweile haben Frauen mehr Rechte und als Mann kann man sich nicht mehr wehren.
GEWALT GEGEN MÄNNER STOPPEN!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?