Freundin kann Reise nicht bezahlen, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kannst du diese Reise verkaufen? Sprich mal mit dem Reisebüro, ob man die (gegen Gebühr) auf einen anderen Namen umbuchen kann. Natürlich müsstest du die Reise um einiges billiger verkaufen, damit jemand einen Grund hat, bei dir zu kaufen und nicht selbst  im Reisebüro zu buchen. 

Oder frag einmal im Reisebüro, ob du die Reise alleine antreten kannst. Dann musst du wohl einen Einzelzimmerzuschlag zahlen, wie hoch der ist, hängt vom Hotel ab. 

Ich schließe mich an: Du solltest dir überlegen, warum jemand, der dich so hängen lässt, deine "beste Freundin" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du weiter unten geschrieben hast, laeuft der Reisevertrag auf dich. Also wirst du die Reise auch vollstaendig bezahlen muessen. Du kannst dann aber versuchen, dir den Anteil der Freundin von dieser wieder zurueck zu holen. Jedenfalls duerftest du hoechstwahrscheinlich einen zivilrechtlichen Anspruch darauf haben (ihr hattet es schliesslich so vereinbart).

Haettet ihr den Vertrag gemeinsam geschlossen, waere die Situation uebrigens auch nicht viel anders.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat deine Freundin einen Grund genannt warum sie das Geld nicht hat - bzw. nicht mit ihrem Vater sprechen möchte?

Im "schlimmsten" Fall musst/kannst du die Reise sicher auch stornieren.

Das sollte dann eben  baldmöglichst passieren.

Ist wahrscheinlich eh das beste - kann mir nicht vorstellen dass du unter diesen Umständen noch mit ihr verreisen möchtest........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sxnoah 09.07.2017, 18:27

Sie hat einen sehr speziellen Character und hat fast überhaupt keine Verantwortungsgefühl. Sie lässt immer alles bis zum Schluss auf sich warten. Und wahrscheinlich hat sie sich in den letzten Tagen zu sehr von mir gedrängt gefühlt da ich ihr immer wieder gesagt habe sie sollen endlich mit ihrem Vater sprechen. Aber es ging ja nicht anders da wir bezahlen müssen

2
sonnymurmel 09.07.2017, 18:37
@Sxnoah

Ich drücke dir die Daumen- dass alles gut ausgeht.

Habe weiter unten gelesen, du hast alleine unterschreiben :-(

In diesem Fall würde ich an deiner Stelle auch den Vater kontaktieren....

...und in Zukunft speziell mit diesem Mädel nicht mehr verreisen.

Lg

3
Sxnoah 09.07.2017, 18:41

Danke, ist sehr nett von dir ! Ja hast vollkommen Recht, selbst wenn es klappen würde und Sie das Geld schlussendlich bekommt, war dies das Letzte Mal dass ich mit ihr verreise …

1

Ja dann sprich mit ihren Eltern. Nimm dir jetzt ein Blatt Papier und schreib 15 min. Auf, was du tun kannst. Dann bringst du das in eine Reihenfolge und fängst an die Liste abzuarbeiten. Das Problem lässt sich lösen. Musst aber n bissel Energie reinstecken. Ist aber besser als ihren Teil einfach zu blechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird wohl das Beste sein, dass du mit dem Vater redest, wenn deine Freundin dies nicht auf die Reihe bekommt. Sonst bleibst du am Ende auf den Kosten sitzen.  Im übrigen sollte dir das, was deine Freundin nun abzieht, zu denken geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt als erstes die Frage auf, ob es wirklich eine "Beste Freundin" ist...

Mach ihr klar, dass sie ihren Anteil zu zahlen hat.

Die Idee, dass du ihren Vater drum bitten musst, halte ich nicht für gut...

Weiss aber natürlich nicht, wie du zu ihrem Vater stehst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spricht mit ihrem Vater wird sie die beleidigte Wurst
spielen bekommt sie das Geld wird der Urlaub ein Fiasko, sie warten das du die
Kosten Übernimmst + Zusatzkosten (ausgehen, sich was leisten, Souvenir mit
bringen..)

die Freundschaft ist so oder so Angeknackst und wird nie
wieder sein wie vorher  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay, zugegeben: Die Situation ist bitter!

Aus Deinen Kommentaren ist ersichtlich: Du hast die Reise gebucht in gutem Glauben, mit Deiner besten Freundin eine schöne Reise machen zu können.

Ich denke, Du solltest mit Deinem Vater diese Situation besprechen, oder mit Deiner Mutter, bestenfalls mit beiden Elternteilen!

Du kennst Deine Freundin, Du weißt, wie sie "tickt" - Du hättest das bedenken müssen, als Du in Vorfreude auf eine gemeinsame Reise spontan für Deine Freundin mitgebucht hast!

Dieses Mitdenken der Gegebenheiten muss der Freundschaft ja keinen Abbruch tun!

Stornier(t) die Reise und plant eine Neue und deren Finanzierungswege gemeinsam!

...Wäre so mein Rat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nichts. Storniere ihre Reise und fahre allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat denn den Reisevertrag unterschrieben Sie der Du oder beide.

Wenn beide unterschrieben haben muss sie Ihren Teil zahlen.

Oder die Stornokosten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sxnoah 09.07.2017, 18:28

Er läuft auf meinen Namen …

1

Was möchtest Du wissen?