Fremdgegangen und jetzt schlechtes gewissen - soll ich es beichten?

11 Antworten

Also nochmal, ob ich deine Nachricht Richtig aufffasste.

Du bist mit deiner Freundin, wie du angibst sehr glücklich und seit zwei Monaten seit ihr ein Paar. Durch ein einmaliges fortgehen, lerntest du ein neues Mädchen kennen, mit der es zum Kuss kam und du das Gefühl hattest, mit ihr schlafen zu wollen, da du dich dieser, ich nenne es mal *Affäre* sehr hingezogen fühlst! Deine Freundin weiß von dem Vorfall noch nichts und du bist dir bewusst, wenn es rauskommt ist es aus!

Meiner Meinung nach, wenn du dich jetzt schon zu einer neuen Partnerin hingezogen fühlst und es anscheinend beidseitig gefunkt hat, dann wäre es das Beste, deiner Freundin es zu beichten was vorgefallen ist und deine jetzige Beziehung zu beenden. Die Gründe könnten zum Beispiel sein, deine Partnerin mit der du seit zwei Monaten zusammen bist, ist definitv nicht die richtige für dich. Sie dürfte nicht dein Typ sein oder dir vieles an ihr stören.

Früher oder später kommt es sowieso raus und sei dir selbst ehrlich und beende deine zwei Monatige Beziehung. Sei aber ehrlich zu ihr, damit sie dich abschliessen kann, auch wenn du ihr damit das Herz brichst.

Viel Erfolg und alles Gute!!

sag es ihr auf jeden fall und zwar so schnell wie möglich!!! je länger du wartest desto mehr wirst du sie verletzen weil sie sich dann noch mehr verarscht vorkommt! schieb aber nicht die schuld auf den alkohol oder darauf dass ihr euch vorher bisschen gestritten habt weil alkohol ist definitiv keine ausrede!!!! und sie wird wesentlich mehr enttäuscht sein wenn sie es dann doch durch einen dummen zufall von anderen erfährt! wenn du es ihr selbst sagst besteht zumindest noch ein bisschen hoffnung für dich das sie es dir irgendwie verzeihen kann!! :)

wenn ich es ihr sage wird sie sich trennen, ich weis es, weil es ihr in ihrer letzten beziehung auch passiert ist, und die beziehung vor mir war um einiges länger und dann wird sie sich nach so einer jungen und kurzen beziehung mit mir sicherlich auch trennen.

0

sag es ihr! Ich glaube du könntest nicht so weitermachen (zumindest ich) wenn du sie die ganze Zeit anlügen würdest. Es würde sie vielleicht traurig machen, aber wenn sie dich wirklich von ganzem Herzen liebt wird sie dir verzeihen, früher oder später. Außerdem ist es leichter jemandem sowas nach 2 Monaten, anstatt nach 1 oder 2 Jahren zu beichten. Viel Glück

Sag es ihr, du must zu deinen schlechten Taten stehen, du bist selber Schuld, wenn du so ein scheiß machst must du auch mit Konsequenzen rechnen. 

Musst du selber wissen, erleichterst du dein Gewissen, dann bist du gefühlloses Schwei+n weil du deinen Ballast abwälzt auf sie, die dafür gar nichts kann, sie dieses hätte auch nicht unterbinden können. Sie ist dann die jenige, die sich schlecht fühlt und nicht mehr du. Das kann es nicht sein, denn du hast die Schei+ße verbockt und nicht sie. Vlt. mal in sich reinhorchen, was man so möchte und darauf hin entscheiden, ob man zusammen bleibt oder nicht... aber ohne deinen Altkram...

Oder du beichtest, vlt. hat sie ja auch was zu beichten, nur kaputt ist kaputt, da wird schon irgendwann was neues wieder laufen.... bis dahin viel Spaß und überlegen was man nächste Mal macht und nicht auf den Alkohol schieben...ist uncool!

Was möchtest Du wissen?