Frage zu farbigen Kontaktlinsen und Effektlinsen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja manche Farb-/Motivlinsen können das Blickfeld einschränken, sodass du zu den Seiten hin nicht deutlich sehen kannst. Deswegen sind die zum Beispiel auch fürs Auto fahren komplett ungeeignet. Wenn du Farblinsen für den normalen, täglichen Einsatz haben willst, lass dir die am besten - so wie andere Linsen auch - bei nem Optiker anpassen. Nur so kannst du auch sichergehen, dass die keinen Schaden anrichten.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Also eigentlich sollte man ja schon alles sehen können , was man so auch sieht ;)

Nope, man sieht nach wie vor alles, aber manche haben auch leichte Probleme damit, je nachdem wie gut die Linsen eben sitzen; meine Cosplay-Partnerin (sie war als Hinata unterwegs) hat bei ihren weißen Kontaktlinsen um ihr Sichtfeld herum ein bisschen weiß gesehen, das wars aber auch schon an Nachteilen^^

Einzig diese Blindlinsen, also zum Beispiel die richtigen Byakugan-Linsen, schränken natürlich das Sichtfeld ein, aber die müssen ja auch komplett weiß sein (keine Ahnung warum die sowas überhaupt verkaufen... :s)

Hm, muss man bei farbigen Kontaktlinsen die Augen festtackern, damit die nicht wieder rausfallen? Also falls nicht, dann sollte man auch nach links und lechts sehen können, also die Augen dorthin bewegen können. Ich gehe mal davon aus, dass Du das meinstest, denn im Prinzip kann jeder nur geradeaus schauen, mal abgesehen von irgendwelchen Tricksern, die Gravitationslinsen benutzen. Das liegt an der der Natur des Lichtes: es breitet sich geradlinig aus.

Nein, natürlich kann man die Augen noch bewegen. das soll wie ein tunnelblick sein. Angeblich! Hat meine Freundin gesagt. Ich glaubs ja nicht, deswegen frage ich.

0

Ich trage selbst Effekt linsen Rot - Schwarz. Mein Sichtfeld ist nich eingeschränkt rechts, links alles geht.

Hoffe ich konnte Helfen (:

Alles klar. Dann weiß ich Bescheid. Dankeschön.

0

Was möchtest Du wissen?