Flurlicht zum anderen Sicherungskasten leiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pfoten weg von der elektrischen Anlage wenn du keine Ahnung hast. Wenn du das Licht so umklemmst bekommt dein Nachbar der seine Rechnung nicht bezahlt hat nämlich indirekt über die Leitung fürs Licht auch wieder Strom. Wenn dessen Strom wieder angeschlossen wird und du hast eine andere Phase gewählt (gibt ja drei), hast du einen massiven Kurzschluss drin (ja, auch Phasen können kurzgeschlossen werden), die haben 400V gegeneinander gemessen.

Der Vermieter hat dafür zu sorgen dass das Licht im Treppenhaus funktioniert. Ganz einfach. Und sowas grundlegendes wie Treppenhauslicht legt man sowieso auf den Hauszähler, separater Stromkreis der nicht in irgendeiner Wohnung abgezweigt ist, und das wird dann per Umlage von allen Mietern bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thoereitsch geht das, du hast aber mit einem massiven problem zu kämpfen... in dem Moment, wo du die phase überbrückst, setzt du den sicherungskasten des nachbarn, der den strom nicht gezahlt hat, unter strom. schlimmstenfalls kriegt einer einen schlag, oder dein nachbar freut sich über den "kostenlosen" strom...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Umbauten werden spätestens dann gefährlich, wenn der andere Stromzähler wieder zugeschalten wird. Vorher aber auch schon, weil du rückwärts in die gesperrte Wohnung Strom einleiten würdest, so was ist absolut unzulässig.

Allerdings ist die Schaltung auch sehr merkwürdig. Da gibt es eigentlich extra Hauslichtzähler. Du könntest jetzt theoretisch nachts im Treppenhaus schwer stürzen, und dann den Vermieter verklagen. Wenn du dem das klar machst, findet der sicher schnell eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Erklärung war wirklich seltsam, aber ich versuche es mal.

Nein, Du kannst nicht einfach Strom aus dem einen Schaltkreis "in den anderen leiten" und erwarten, daß der Schalter dann funktioniert. Du müßtest die Leitung zur Lampe an den Schalter  des 1.Stocks klemmen, dann würde dieser Schalter beide Lampen schalten. Der EG-Schalter wäre dann tot.

Allerdings denke ich, daß es eine Wechselschaltung ist, denn im Treppenhaus wird ja wohl oben und unten ein Schalter sein und alle beiden sollen funktionieren. Das bekommst Du nicht so einfach hin, ohne die Verteilerdose aufzumachen und alles neu zu verklemmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Algeroth85
13.04.2016, 13:49

Ja klar oben und unten wobei oben ist ein Bewegungssensor verbaut!

Also muss ich unten den Stromkreis vom Sicherungskasten abklemmen so das alles über die obere Sicherung läuft?

Liegt das an den FI das die sich gegenseitig raus hauen? oder was ist da das Problem? Nur falls ich sowas mal beim Kunden habe dass ich net wieder so ein Blödsinne mache xD

0

du kannst nicht einfach eine verbindung zu einem anderen verteiler herstellen.erstmal brauchst den N dazu und dann spielen die FI verrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das riecht eher nach dem Versuch, Strom zu klauen=Stromdiebstahl=Straftat. Wenn ich Unrecht habe, ist das Sache des Vermieters; ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?