Flohpuder für Hunde Firma Trixie

3 Antworten

nur den Hund zu behandeln bringt nicht viel. Die Flöhe legen ihre Eier nicht auf dem Hund, sondern in der Umgebung wie, Decken, Körbchen, Fußbodenritzen, Sofa, Teppiche usw ab... und jeden Tag schlüpfen daraus neue Flöhe aus, die Euch und den Hund plagen. Also unbedingt auch alles andere mit Umgebungsspray, welches auch gegen Flohlarven wirkt, mitbehandeln!

Wir haben die ganze Wohnung mit Zeugs eingesprüht was sehr stark helfen soll und dann sind wir für einen Tag geflüchtet. Also Umgebung ist jtzt rein. Wir haben alles auch nochmal gewaschen und eingesprüht.

0

Hmm wir sind die Flöhe die unsere Katze mal mitgebracht hat innerhalb weniger Wochen losgewesen, haben uns einfach alle mit Teebaumöl eingerieben (täglich mindestens 1x) und auch die Katze wurd mit nem Spot on behandelt und dann wars weg.

Jetzt hatten auch die Hunde letztens ein paar Flöhe mitgebracht (komisch, gebissen haben die aber irgendwie weder uns noch die Hunde), haben uns wieder mit Teebaumöl eingerieben und die Hunde wurden mit nem pflanzlichen Spot on und zusätzlich Kokosöl eingerieben... jetzt ist wieder alles weg.

Du musst die ganze Umgebung behandeln. Dafür gibt es den sogenannten Fogger. Nur das Tier allein mit Puder behandeln nutzt nicht viel. Statt dem Puder lass Dir lieber was vom Tierarzt geben.Das Puder kann Hautirritationen oder Harausfall hervorrufen.

Wir haben die ganze Wohnung mit Zeugs eingesprüht was sehr stark helfen soll und dann sind wir für einen Tag geflüchtet. Also Umgebung ist jtzt rein. Wir haben alles auch nochmal gewaschen und eingesprüht.

1
@KathiiKl

Top.Das Puder istz allerdings nicht unbedingt zu empfehlen. Lass Dir vom Tierarzt lieber was geben.

0

Starker Flohbefall Hund + Haus! Hilfe!

Guten Tag! Also, wir haben seit Monaten starken Flohbefall und wissen langsam nicht mehr weiter. Wir haben 2 Hunde, einen Collie und einen kleinen Mischling. Anfangs haben wir es mit Flohshampoo, Flohkamm, Puder und Spray versucht. Immer und immer wieder. Nichts ist passiert. Letztens haben wir dann ein anderes Flohshampoo benutzt, was die Flöhe auch getötet hat, haben in der Wohnung einen Fogger gestartet, dem Collie das Fell stark gekürzt und dann mit dem Flohkamm bearbeitet. Wir haben eine Wohnung im 1. und 2. Stock. Die Hunde bewegen sich logischerweise auch im Treppenhaus. Den Fogger haben wir aber nur im 1. Stock gestartet gehabt, weil sich dort die Hunde aufhalten. Naja, an dem Abend jedenfalls hatten die Hunde KEINE Flöhe mehr. Beide wurden 2 mal gebadet. Danach haben sie einen Flohschutz bekommen. Am nächsten Tag dann das böse Erwachen. Die Hunde waren wieder übersäht mit Flöhen und wir sind mit den Nerven am Ende. Die Hunde reagieren schon allergisch auf die Flohbisse, vor allem der Mischling. Sie beißt sich alles auf, kratzt sich nur und hat überall gereizte Haut und Krusten. Jetzt haben wir heute was über verschreibungspflichtige Medikamente gegen Flöhe gelesen. Wir wollen aber nicht weiter sinnlos Geld zum Fenster raus werfen. Die Flöhe gehen selbst schon auf uns über manchmal. Sollten wir den Fogger auch im Treppenhaus und in der 2. Wohnung zünden? Scheinbar tragen wir die Flöhe ja mit hoch. Müssen alle Schränke leer geräumt werden? Was hilft wirklich gegen diese Plage?!?! Bitte nur Antworten von Leuten, die das selbe Problem und diesem Schweregrad hatten! Hilft nur noch ein Kammerjäger? Wie sollen wir jetzt vorgehen und was bringt wirklich etwas?! Die Flöhe hat uns wahrscheinlich eine alte Bekannte ins Haus gebracht, da ihr Hund auch schon von Flöhen befallen war kurz vor ihrem Besuch. Wir sind mit den Nerven echt am Ende und die Hunde leiden nur.

...zur Frage

Soll man ardap flohspray auswaschen?

Hallo liebe Menschen! Ich habe gestern bemerkt das mein Hund flöhe hat:o und darauf hin bin ich sofort am nächsten Tag in die Tierhaltung gefahren und habe mich beraten lassen... die Frau hat mir ardap empfohlen. ja und als ich Zuhause war habe ich es auch drauf gemacht.. jetzt frage ich mich nur soll man es auswaschen oder nicht? Da es ja schon unangenehm riecht auf dauer?

...zur Frage

Hamster auch behandeln wenn Hunde flöhe haben?

Meine hunde haben beide flöhe... hat es der eine hat es natürlich der andere auch Heute fange ich an der Umgebung zu reinigen und co Gestern hab ich die beiden hunde schon mal mit flohshampoo gewaschen.

Jetzt ist meine frage weil ich nkch zwei Teddy hamster habe, ob ich sie auch behandeln muss. Nicht duschen aber es gibt ein ungeziefer Puder was man Ihnen in das fell macht Kann man das machen, bzw bringt das überhaupt was, weil die sich ja auch ständig putzen Vllt hat ja jemand ahnung:)

...zur Frage

Flöhe im Haus und bei den Hunden bekämpfen?

Wir haben seit 2 Wochen ein Floh Problem. Wir haben schon alles ausprobiert sei es Waschen,Saugen,Vernebler,Spray,Kämmen,Spot on,Halsband,Einfrieren etc. Wir bekommen diese dummen Viecher einfach nicht weg ! Es juckt nicht nur den Hunden sondern uns auch. Ich hatte einen der Hunde mal mit einen Floh Kamm ausgekämmt und es waren so um 32 flöhe im Fell! danach mit Floh Spray eingesprüht und 10 min später waren wieder 3 stück dran! Wir sind am Verzweifeln und wissen nicht mehr weiter es wird schon zur Qual! Ich selber bin schon ungerne Zuhause wegen dieser Plage.

Bitte falls jemand etwas weiß was wirklich EFFEKTIV HILFT! dann Antwortet bitte.

...zur Frage

Was tun gegen hartnäckige Hundeflöhe?

Guten Tag,

Meine beiden Hunde haben seit ca. 2 Wochen (obwohl sie vorher mit präventiv Maßnahmen behandelt wurden) Flöhe. Zuerst hab ich es nochmal mit einem Spot on Präperat (Amuflee) versucht, dann Flohpuder, Spray, gebadet, nochmal ein stärkeres Spot on und trotzdem sind meine Hunde immer noch befallen. Was soll ich tun? Hat jemand eine Idee oder Erfahrung?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?