Flohmittel wirkt nicht

6 Antworten

Bei unseren Katzen hat das Frontline auch überhaupt nicht gewirkt. Noch dazu ist es auch nicht gerade gute für die Gesundheit. Unser Tierarzt hat jetzt Capstar Tabletten verschrieben, die auch gut geholfen haben. Noch dazu solltest du aber ein Flohspray in deiner Wohnung versprühen, besonders dort, wo sich deine Katzen am liebsten aufhaltern. Außerdem solltest du dann täglich staubsaugen um die Flöhe und Floheier wegzubekommen. Frag am besten mal einen Tierarzt, die können meistens gute Sachen empfehlen und verschreiben.

LG Summer

Flöhe sind nur zum Fressen (Blutsaugen) auf der Katze, vermehren sich aber fröhlich in Deiner Wohnung weiter. Besorge Dir ein Umgebungsspray gegen Flöhe (Tierhandel) und besprühe damit alle nicht waschbaren Lieblingsliegeplätze Deiner Katze. Waschbare Katzendecken und Kissen solltest Du bei mindestens 60 Grad in der Maschine waschen und Deine Wohnung sehr oft mit dem Staubsauger behandeln und damit sich da drin keine Flöhe halten können, besorge Dir ein Floh-Halsband, zerschneide das und sauge es mit ein, dann wirst Du und Deine Katzen bald Ruhe haben.

Frontline wirkt nicht mehr in allen Regionen der Republik, weil die Flöhe Resistenzen entwickelt haben. Bei uns funktioniert es noch, wer weiß, wie lange.

Aber: Diese Mittel wirken alle nicht über Nacht. Die Flöhe müssen erst beißen, um sich zu vergiften. Bis alle adulten Flöhe am Tier waren, um sich ne Blutmahlzeit zu holen, das dauert eine Weile. Es kommen ja neue Flöhe nach. D.h. du mußt, genauso dringend wie am Tier, auch die Flöhe an den Schlafplätzen (und in der übrigen Wohnung) bekämpfen, Von dort kommt der Nachschub. Flöhe legen ihre Eier lose am Tier ab, an den Schlafplätzen fallen sie ab, entwickeln sich zu Larven, die sich auch mit Blut versorgen. Die Larven sehen aus wie winzige Würmchen. Die entwickeln sich dann erst zu fertigen Flöhen, die dann wieder ma Tier sind. Und alle müßen beißen, um sich zu vergiften, nach und nach...

Also zum Einen: Putzen, Decken/Schlafplätze waschen, Ritzen saugen, etc. wobei die Larven am empfindlichsten sind, die gehen beim Waschen kaputt, nicht aber die Eier, also öfter waschen. Zum anderen: Frag bei deinem TA, ob Frontline bei euch wirksam ist und frag, wie du weiter vorgehen sollst, falls. nicht.

Und mach dich nicht verrückt, jer der Tiere hat, hat auch mal Flöhe, Bei so jungen Tieren ist es natürlich bedenklicher, aber die Katze wirds überleben. Alles Gute.

Staubsaugerbeutel auch behandeln! :)

2

Ich hab für meinen Maine Coon vor 5 Wochen aus der Apotheke die "Advantage Spot on" Tropfen geholt. Nach 1 Stunde hab ich bei meinem Fussel schon die ersten Opfer rauskämmen können! Das wirkt wirklich sehr gut! Für die Umgebung hab ich ein Spray was auch die Eier abtöten soll geholt und alles was waschbar ist, in die Maschine gestopft. Wenn du alles mit dem Staubsauger absaugst, bedenke bitte auch das die Floheier im Staubsaugerbeutel überleben! Ich hatte danach Ruhe, hab keinen einzigen Floh mehr gefunden. Falls du die gar nicht loswirst...hol dir einen Fogger, der tötet alles ab.

Warst Du denn mit den Katzen beim Tierarzt? Du hast sie ja mit 5 Wochen auch viel viel zu früh bekommen...wo kommen die Flöhe denn jetzt her, oder hatten sie die die ganze Zeit?

Wegen dem richtigen Mittel solltest Du den Tierarzt fragen, nicht jedes Mittel ist für so junge Katzen geeignet und kann auch zu Vergiftungen führen.

Auf jeden Fall musst Du die Ganze Wohnung, wie Terezza ja auch schon geschrieben hat, intensiv reinigen, sonst wirst Du die Biester nie los...

Viel Erfolg und bitte geh zum Tierarzt! Sind die Katzen denn bereits geimpft und entwurmt? Und sind es wirklich 2 Katzen? In Deinen anderen Fragen hattest Du erst nur eine....

Was möchtest Du wissen?