Fische verschwinden spurlos!

6 Antworten

Naja, die Fische verschwinden nicht spurlos, wenn die gefuttert wurden findet man meistens ziemlich versteckt noch ein paar Gräten, im Filter nachschauen könnte sich auch lohnen...allerdings sind Kampffische eigentlich viel zu gross um in Filter gesaugt zu werden..

Sterbende Fische verstecken sich! In den Pflanzen, unter Wurzeln, Steinen, Holz etc.

Zudem zersetzen sich die dann gestorbenen Fische sehr schnell, so dass man am nächsten Morgen oft kaum noch etwas von ihnen findet.

Allerdings solltet ihr euch fragen, warum zwei Fische einfach so sterben - das hat immer einen Grund und meist liegt dieser im Wasser begründet (so hoher Nitritwert z.B. durch zu viel Futter und einen zu schwachen oder nicht ordnungsgemäß funktionierenden Filter).

Gutes Gelingen

Daniela

Meine Mutter fand sie ... mein Kleiner Bruder hat sie unter den schrank getan -_-' sehr Assi ! aber sie Leben komischer weise noch ... sie fressen und schwimmen ...

0
@Honigprinzessin

weiß dein kleiner Bruder nicht, wie man mit Lebewesen umgeht?? Und wie kommt er überhaupt ans AQ und schafft es, die Fische da heraus zu fangen und unter den Schrank zu tun??

Ein äußerst merkwürdiges Verhalten ...

0

Filter? Oder ein verdeckt anwesender "Kannibale"?

Was möchtest Du wissen?