Kampffisch mit skalar?

6 Antworten

Kampffisch Männchen bitte NIEMALS zusammenhalten!

Der Name ist Programm; wenn mehrere Männchen zusammengehalten werden, dann bekämpfen die sich wirklich bis einer Schwäche zeigt, leider ist dies meistens der Tod.

Für einen Kampffisch ist das Aquarium aber wirklich leider zu groß.

Weibchen und Männchen können sich vertragen, ist aber kein Muss. Es gibt Berichte, da haben die Mädels das Männchen kollektiv angegriffen und dann gibt es welche wie bei meinem Vater, da leben die in einer 3W/1M Konstellation und es gitb keine Probleme.

Allerdings ist halt die Lebenserwartung dann dementsprechend geringer. Wie die anderen schon gesagt haben: Bettas leben am liebsten alleine (am besten mit paar Schnecken zusammen). Den Skalar würde ich an deiner Stelle auch lieber abgeben.

Der ist da einfach zu einsam. Wie die anderen geraten haben: am besten einfach beide abgeben und welche aussuchen, die auch wirklich passen.

Liebe Grüße :)

Den Skalar musst Du sowieso abgeben, für den es ist das Aquarium viel zu klein.

Warum kaufst Du Dir einen Kampffisch, obwohl Du weißt, dass Dein Aquarium für ihn nicht gut ist? Du würdst Dir doch auch Löwe kaufen, wenn Du nur eine Hauskatze halten kannst.

Wie der Kampffisch mit den Neons klar kommt, kannst Du ja ausprobieren. Was anderes bleibt Dir jetzt eh nicht mehr übrig. Kampffische sind Charaktertiere. Manche verkriechen sich panisch in den letzten Winkel wenn da was anderes rumschwimmt, andere bekämpfen radikal alles und jeden (ermorden sogar Schnecken) und wieder andere kümmern sich nicht großartig um ein par langweilig herumdümpelnde Salmler.

Sehr dicht Bepflanzung bis zur Oberfläche erhört die Chance, dass es gut geht.

Hallo

Bei Bettas strikte Einzelhaltung, ohne Beifische.

Mädels WG ist bei den Wildformen möglich, sollte aber nur von Erfahrenen gemacht werden.

Zu Bettas kann man Garnelen und Schnecken dazusetzen, können aber als Snack enden

Die Männchen mit den großen Flossen, am Besten in 20-30l und die Weibchen mit kürzeren Flossen bei 60l😉. Kommt aber wieder auf deren Charakter an und ist nur eine allgemeine Regel. Es gibt also auch Ausnahmen

LG Julia

Crown Kampffisch Männchen ...Frage

Hallo ihr lieben,

ich hab mir ein Päärchen Kampffische gekauft nachdem ich mich belesen hatte eine Woche lang. Es hieß man kann sie wunderbar mit Zierfischen halten...nur nicht mit Guppys bzw die Männchen weil dessen Floße eine Bedrohung ist für sie und die Farbenpracht. Ich habe keine Drin ^^

Das weibchen hat sich wunderbar eingefügt und verträgt sich mit allen...sie wirkt sogar ehr schüchtern. Er im gegensatz ist ein A...loch wie es im Buche steht. Er jagt alles und auch das Weibchen. Er lässt kaum andere an das wutter ran. Bin jeden tag am beobachten wie er sich so schlägt. Erst dachte ich es liegt an der eingewöhnungsphase aber ich glaube das ist es nicht. Als ich ihn gesehen habe war er in einem Becken voller Schmetterlings Buntbarsche...Männchen wie Weibchen und war total Friedlich.

Kann mir jemand einen tip geben...ist er nur Bockig oder kann es sein das er die anderen Fische nicht mag?!

lg

...zur Frage

Meine Kampffische sehen krank aus, welche Krankheit könnte es sein?

Hallo liebe Aquaristik-Freunde, meine Kampffische verhalten sich seit einigen Tagen komisch, und sehen krank aus. Im Aquarium habe ich 3 Weibchen, und ein Männchen, welches zunächst so fidil war, dass es den Weibchen hinterher jagte, und deren Flossen extrem anknabberte, aber bei einer die sich immer gut versteckte. Sonst ging es auch allen gut, vorallem halt diesem Weibchen und dem Männchen. Nun sehen aber ALLE krank aus, haben einen hell grau/ blauen Kopf, bleiche, leicht milchige Schuppen, und sehen etwas aufgequollen aus, und schwimmen kaum noch umher, selbst das Männchen kaum noch. Da auch dieses eine Weibchen und das Männchen diese Symtome haben kann es nicht der Stress sein, welchen das Männchen ausübte. Vielleicht sollte ich noch sagen dass ein paar Garnelen mit im Becken sind.

Weiß jemand um welche Krankheit es sich handeln könnte, und wie man sie behandelt?

Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?