Findet ihr solche Lernserien wie z.B. Dora hilfreich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also ich bin Lehramtstudentin mit Grundschule als Schwerpunkt und stehe kurz vor dem Examen und in meinen Seminaren haben wir auch über dieses Thema diskutiert. Es ist nicht sinnvoll den Kind vom Fernseher "unterrichten" lassen, da gibt es viele Vorschulbücher mit vielen guten Lerninhalten und da ist auch der Bezug zu Eltern auch hergestellt, denn die Eltern helfen dem Kind die Aufgaben zu verstehen und nachvollziehen. Das Problem bei diesen Kinderlernsendungen ist auch noch, wenn ich da an MIcky Maus Clubhaus denke, ist das sie piepsige Stimmen haben und die Kinder annehmen das es normal ist und selbst diese Stimmlage aneignen könnten. Ich bin selbst Tante eines 3jährigen Jungen und ich seh an ihm das es besser ist sich mit den Kindern selbst zu beschäftigen mit ihnen Basteln ihn DInge anhand von Büchern zu erklären, anstatt sie vor den Fernseher zu setzen. Ich sag nicht das man das Kind gar nicht vor den Fernseher setzen darf. Also mein Neffe wird nur abends vor dem schlafengehen für ne halbe stunde vor dem Fernseher geparkt und dann schaut er sich zusammen mit den Eltern nur ein kindgerechten Zeichentrick an und geht dann auch brav ins Bett. Aber jetzt falls es nicht ersichtlich aus meiner Antwort wird der Fernseher ist kein Babysitter und auch kein ersatz für elterliche AUfmerksamkeit. Daher sollte man sein KInd auch nicht von diesem "Unterrichten" lassen.

Als ich ein kleines Kind war, kamen oft Dora, Micky Maus und andere Lernserien im Fernsehen dran. Die fand ich schon damals irgendwie langweilig und uninteressant.

Ich halte es nicht für richtig, ein Kind vor dem Fernseher abzustellen. Ob es dabei wirklich etwas lernt ist ja auch nicht bewiesen, oder?

Ist auch Quatsch. Es behindert eher das Lernen, weil das gleichzeitig Zeit ist, in der man nichts mit ihnen macht. Man hat zwar nicht ständig Zeit, aber wenn es mal alleine spielen muss, dann am besten mit Sachen, sie auch anregen - Bauklötze zB. Ode rmit anderen Kinder. Die kann man immerhin anfassen, und je mehr Sinne, desto besser. Oder sie können beim Wäsche aufhängen helfen etc. :D

ja genau :D Mit 4 machen die dann den Haushalt :DDD haha :-)

0

Kinder als Blitzableiter?

Immer wieder erlebe ich es, dass Eltern ihre Kinder als Blitzableiter missbrauchen. Die unglaublichsten verbalen Dinge werden den Kindern, die teilweise erst im Vorschulalter sind, (nicht ausnahmsweise, sondern) laufend an den Kopf geworfen.

Es kommen in respektlosem Ton zB Sprüche wie: "Immer bist du so und so.", "Sei froh, dass wir dich nicht schlagen.", "Bald kommst du in die Klapse.", "Du kannst gar nicht richtig spielen."...

Inhaltlich kann das Kind nichts damit anfangen, und innerlich wirken die Inhalte schließlich Jahre später nach, weil das Kind verwirrt ist darüber.

Vom Tonfall her kommt die Botschaft rüber: "Ich bin nicht recht, so wie ich bin." Das Kind kann nicht unterscheiden, dass der Ärger der Eltern gar nicht primär und böswillig vom Kind verursacht wurde, es hat aber gleichzeitig keine Chance, es den Eltern irgendwie recht zu machen.

Wenn man nicht gerade bekannt, verwandt oder befreundet ist, ist es schwer, jenen Eltern dies bewusst zu machen. Die würden sofort auf Abwehr gehen und den unliebsamen Kritiker abweisen, und das nutzt dem Kind erst recht nichts.

Wie geht ihr mit solchen respektlosen überforderten Eltern um, oder seid ihr der Meinung, dass die Erziehung die Privatsache der Eltern ist und dass da niemand was sagen darf?

...zur Frage

Kann ich meine Kinder ohne Bedenken "Spongebob" schauen lassen?

Meine Jungs fahren total auf Spongebob ab. In der Schule kennt es wohl jeder und jetzt wollen sie es auch jeden Abend schauen. Wir haben ja einen Kompromiss, dass sie jeden Abend eine Sendung schauen dürfen, aber ist die Sendung wirklich OK? Hatte leider nie Zeit mal selber reinzuschauen.

...zur Frage

englisch verbessern mit kindersendungen?

ich möchte mein englisch verbessern. bin 13 jahre alt.und ich bin in der schule sehr gut in englisch und ich möchte gerne noch mehr lernen um besser zu werden. ich möchte flüssig englisch sprechen können.da ich amerika und england einfach liebe! wollte aber nur mal fragen ob es hilft mit kindersendungen wie zum beispiel dora.

...zur Frage

Ab welchem Alter soll ein Kind selbständig werden?

Hi Bei uns, gab vor einer Woche eine Ereignis. Eine Mutter liess ihre 3-jähriges Kind zu hause und ging tanzen. Das Kind fing mitten in der Nacht zu weinen und schreien. Wir mussten die Polizei rufen. Als die Mutter von der Disko zurückkam, sagte sie, dass Kind soll jetzt schon selbstständig lernen. Ich denke für ein 3-jähriges Kind ist es doch noch zu früh oder gibt es einen gewissen Alter, wann das Kind selbstständig sein soll? Oder Entscheidet die Mutter wann das Kind selbstständig werden darf? Würde mich für ausreichende Informationene freuen, da ich später selber Kinder haben möchte, interessiert es mich :-).

Gruss Praza

...zur Frage

Ab welcher Klasse lernen die Kinder in Deutschland das Rechnen mit Kommastellen?

In welcher Klasse (Jahrgang) lernen die Kinder Zahlen mit Nachkomma-Stellen kennen? Ab welchem Alter kann ein Kind eine Angabe wie 3,6 Liter oder 12,5 Millionen verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?