Findet ihr solche Lernserien wie z.B. Dora hilfreich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also ich bin Lehramtstudentin mit Grundschule als Schwerpunkt und stehe kurz vor dem Examen und in meinen Seminaren haben wir auch über dieses Thema diskutiert. Es ist nicht sinnvoll den Kind vom Fernseher "unterrichten" lassen, da gibt es viele Vorschulbücher mit vielen guten Lerninhalten und da ist auch der Bezug zu Eltern auch hergestellt, denn die Eltern helfen dem Kind die Aufgaben zu verstehen und nachvollziehen. Das Problem bei diesen Kinderlernsendungen ist auch noch, wenn ich da an MIcky Maus Clubhaus denke, ist das sie piepsige Stimmen haben und die Kinder annehmen das es normal ist und selbst diese Stimmlage aneignen könnten. Ich bin selbst Tante eines 3jährigen Jungen und ich seh an ihm das es besser ist sich mit den Kindern selbst zu beschäftigen mit ihnen Basteln ihn DInge anhand von Büchern zu erklären, anstatt sie vor den Fernseher zu setzen. Ich sag nicht das man das Kind gar nicht vor den Fernseher setzen darf. Also mein Neffe wird nur abends vor dem schlafengehen für ne halbe stunde vor dem Fernseher geparkt und dann schaut er sich zusammen mit den Eltern nur ein kindgerechten Zeichentrick an und geht dann auch brav ins Bett. Aber jetzt falls es nicht ersichtlich aus meiner Antwort wird der Fernseher ist kein Babysitter und auch kein ersatz für elterliche AUfmerksamkeit. Daher sollte man sein KInd auch nicht von diesem "Unterrichten" lassen.

Als ich ein kleines Kind war, kamen oft Dora, Micky Maus und andere Lernserien im Fernsehen dran. Die fand ich schon damals irgendwie langweilig und uninteressant.

Ich halte es nicht für richtig, ein Kind vor dem Fernseher abzustellen. Ob es dabei wirklich etwas lernt ist ja auch nicht bewiesen, oder?

Nein, ich glaube, das diese Serien eher blöd machen, gerade dadurch wird das lernen behindert. Ein Mädchen und ein Affe, die den Kindern was beibringen... Ein Einbrecher, den man vertreibt, indem man "Nicht Stehlen!" schreit... Pädagogisch nicht wertvoll, macht Kindern auch keinen Spaß. Lass sie lieber Spongebob schauen, da lernen sie genauso viel, aber sie können lachen.

Kann ich meine Kinder ohne Bedenken "Spongebob" schauen lassen?

Meine Jungs fahren total auf Spongebob ab. In der Schule kennt es wohl jeder und jetzt wollen sie es auch jeden Abend schauen. Wir haben ja einen Kompromiss, dass sie jeden Abend eine Sendung schauen dürfen, aber ist die Sendung wirklich OK? Hatte leider nie Zeit mal selber reinzuschauen.

...zur Frage

Was kann ich gegen Nachbarn machen, die ihre Kinder den ganzen Tag durch die Wohnung rennen lassen?

Hallo, was kann ich gegen Nachbarn machen, die ihre Kinder den ganzen Tag durch die Wohnung rennen lassen? Wir haben Sie bereits schon zweimal freundlich daraufhin angesprochen. Wir bekamen nur patzige Antworten. Hinzu kommt noch, dass wir 7 Tage die Woche kurz nach 5.00 Uhr durch Kindergetrampel geweckt werden, was den Eltern auch egal ist. Ich selbst habe auch ein Kind und gehöre zu den Müttern, die auf die Nachbarn Rücksicht nehmen. Seitdem Sie über uns wohnen, ist es vorbei mit der Ruhe. Ich habe nichts dagegen, wenn ein kind mal laut schreit oder etwas runterfällt oder es kurz mal aufstampft, aber diese kinder rennen so laut durch die Wohnung, dass sie sogar unseren Fernseher übertönen, was ich nicht mehr ganz normal finde. Was können wir nur tun?

...zur Frage

Warum habe ich so eine hass auf bestimmte kinder?

Hallo,

Ich bitte erstmal nur um hilfreiche antworten, ich weiß selber das meine gedanken nicht normal sind!

Also erstmal vorweg ich wurde seit ich denken konnte bis zu meinem 6 lebensjahr von einem familienmitglied sexuell missbraucht.

Ich mag filme in denen kinder gequält oder umgebracht werden. In der Realität würde ich niemals ein kind quälen nur wenn ich kinder sehe zum Beispiel in der sbahn und das da rum schreit bekomme ich Fantasien wie ich das kind quälen würde und umbringen würde oder so was. Es ist nicht bei allein so wenn ich zum beispiel im fernseher kinder aus afrika oder asien sehe die in slums wohen und halb verhungert sind zerreißt mir das herz und am liebsten würde ich die sofort adoptieren und ihnen das leben ermöglichen das sie verdient haben. Aber kinder wie hier in deutschland hasse ich so sehr das ich solche Fantasien bekommen wie in dem beispiel in der sbahn oder eben solche filme sehr mag. (tierquälerrei verabscheue ich, ich liebe tiere über alles und werde jedesmal wütend wenn ich sehe wie menschen tiere quälen können)

Und wie gesagt ich würde niemal in der Realität ein kind quälen sonder nur in meiner fantasie!

Kann das auch mit meinem missbrauch zusammen hängen? Und wieso denke ich so? Was kann ich dagegen tun?

Danke in voraus für hilfreiche antworten

...zur Frage

wie reagiert man den am besten, wenn das Kind einen veräppelt?

Guten Abend. Ich weiß, ist schon spät. Überlege schon die ganze Zeit, ob ich schreiben soll oder nicht.

Also dann mal los.

Meine Tochter (4Jahre) macht in letzter Zeit Dinge, die für mich unverständlich sind. Also ich weiß dann nicht wie ich damit umgehen soll.

Ein paar Beispiele:

Heute: Nach dem baden fragt mein Mann sie, ob sie was sie auf ihr Toast möchte. Er macht das Brot fertig und sie sagt, dass sie keinen hunger hat. Also sie hat sich nicht mal hingesetzt. sie wollte es doch aber??!! Er war sooo sauer. Nicht falsch verstehen. Er hat jetzt nicht rumgeschrien oder so. Sie ging dann halt ohne Essen ins Bett. Er sagte im Nachhinein zu mir, dass er "dieses Kind" manchmal einfach nicht versteht.

oder was sie auch oft macht ist "schwindeln".. ich habe mal gelesen, dass Kinder erst ab dem 5. Lebensjahr bewusst lügen können. Aber trotzdem erzählt sie manchmal "so nen Quatsch". Ich hole sie vom Kindergarten ab und sage ihr, dass sie ihren Rucksack holen soll (sie war grade draußen zum spielen als ich sie abholte) und sie sagt, sie hat keinen dabei. Das kann aber nicht sein, denn mein Mann gibt ihr den Rucksack täglich mit. Oder sie kommt dann ohne Jacke runter und wenn ich frage, wo sie ist sagt sie, sie hat keine dabei. Und wenn ich hoch gehe, hängt da ihre Jacke.

Also... was ratet ihr mir zu den einzelnen Beispielen? Das mit dem Brot, da bin ich ehrlich, ärgert mich am meisten, da ich es wegschmeißen muss bzw. essen "muss". Das kann ja aber nicht die Lösung sein oder?

Sorry, ist lang geworden. vielleicht liest ja doch jemand.

lg und schönen Abend

...zur Frage

Kann man seine Kinder beeinflussen? (Vorlieben, Geschmack, Hobbies etc.)

Hallo, mich würde nur mal grundsätzlich interessieren (ob ich das vorhabe ist eine andere Frage :P ): Kann man seine Kinder in der Erziehung so beeinflussen, dass sie bestimmte Vorlieben, Hobbies oder Geschmäcker haben?

Also, wenn ich einen Sohn bekommen würde, und ich wünsche mir, dass der Junge Fußball und Gitarre spielt, Musik mag und "Style" hat (am Anfang ist der Punkt ja eh von den Eltern abhängig^^), kann ich ihn da im Laufe der Erziehung sozusagen manipulieren? Oder ist das eine "Glücks"sache? Wenn ich ihn z.B. mit 6 Jahren in einen Fußballverein stecke und zum Gitarrenunterricht anmelde, wird das Kind es wohl eher mögen und lieben lernen, oder vielleicht sogar erstrecht Probleme damit haben? Ist es vielleicht auch so, dass er grundsätzlich, das, was ich als Vater ihm als "gut" verkaufen würde, er auch gut findet?

Wie gesagt: Ist für mich eher eine Interessensfrage, also bitte nicht gleich ausrasten vonwegen, dass sowas "verwerflich" oder "falsch" ist :D

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern überzeugen, dass ich einen eigenen Fernseher in mein zimmer bekomme?

wie kann ich meine Eltern überzeugen, dass ich einen eigenen Fernseher in mein Zimmer bekomme? ich hab ihnen schon vieles vorgeschlagen, z.B. dass ich nur eine begranzte zeit am tag fernsehe und wenn ich mich nicht daran halte können sie ihn wieder heraus nehmen. doch sie sagen dass ich zu jung bin ich bin 13 Jahre und in der 8. Klasse. Bei mir in der Klasse haben schon fast alle einen eigenen Fernseher im Zimmer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?