Findet ihr es unhöflich, im Restaurant bei der Bestellung Sonderwünsche zu äußern?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Nein, weil... 95%
Ja, weil... 5%

39 Antworten

Nein, weil...

...ich das essen möchte, wozu ich Lust habe. Und wenn das Restaurant das so nicht auf der Karte hat, ist ein guter Koch/professioneller Kellner sehr gern bereit, die Änderungen aufzunehmen - ggf. auch meinetwegen gern gegen einen Aufschlag. Schließlich bin ich als Gast König und bezahle für die erbrachte Leistung.

Nein, weil...

Ich bezahl ja auch schließlich dafür, und viele Restaurants sind nicht billig, also habe ich auch das Recht Sonderwünsche zu äußern

Ist alles meinen Vorstellungen und Wünschen entsprechend gelaufen habe ich auch kein Problem damit dem Koch, der Bedienung oder dem Chef mein Lob mitzuteilen.

Nein, weil...

Wenn man es nicht übertreibt, ist es in Ordnung, das macht ein gutes Restaurant ja aus. Meine Töchter allerdings übertreiben immer: "Bitte die 32 aber ohne die 14, dafür mit 18 und statt Reis bitte Kroketten und statt Gemüse bitte Salat und bitte zusätzlich noch eine Portion Rahmsoße!".

Nein, weil...

... ich Gast bin, dafür bezahle und dann auch bestimmen möchte, was ich esse. Wenn es das Steak nur mit grünen Bohnen gibt und ich mag zufällig keine, werde ich mir die kaum bestellen. Rumzuzicken, nur damit gezickt ist, finde ich allerdings auch daneben - solche Leute soll's ja auch geben.

Nein, weil...

wie Sonderwünsche im Rahmen des Möglichen behandelt werden,daran kann man auch die Qualität eines Restaurants erkennen

Was möchtest Du wissen?