Viele Bürgerämter sind besetzt, arbeiten aber nur mit Termin. Am besten, du rufst an und fragst nach einem Termin. Auf der Website deiner Stadt findest du sicher auch Infos.

...zur Antwort

Ich frage mich immer, was wollen diese Leute eigentlich? Einerseits soll der Staat bitte alles regeln, andererseits dann wieder nicht. Wir erwarten immer "full service" und "all inclusive" vom Staat und wenn die Regierung dann von den Bürgern möchte, dass wir (übrigens zu unserem eigenen Schutz) Abstand halten und Gesichtsmasken tragen, dann drehen alle am Rad. Mir macht das auch keinen Spaß, denn ich habe immer den Eindruck, ich ersticke gleich unter dem Ding. Aber tut es wirklich so weh, sich ein paar Wochen zusammenzureißen? Und bisher läuft es doch auch ganz gut für uns. Ich glaube nicht, dass hier irgendjemand Verhältnisse wie in den USA oder GB haben möchte. Sollte sich irgendwann herausstellen, dass die Maßnahmen überzogen waren, ja, dann ist es halt so. Man kann aber natürlich auch überall Verschwörung wittern. Das kann jeder für sich selber entscheiden. Sonst wäre das Leben ja auch viel zu einfach.

...zur Antwort

Du meinst das hier: "Mit der Staatsangehörigkeitsreform 2000 wurde mit dem sogenannten „Optionsmodell“ ein ergänzendes Ius soli für die zweite Einwanderergeneration eingeführt, bei dem bis zur Volljährigkeit eine doppelte Staatsbürgerschaft besteht und sich die Person dann in der Regel bis zum 23. Lebensjahr für eine Staatsbürgerschaft entscheiden muss. Davon ausgenommen sind Deutsche, die die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedstaates oder der Schweiz annehmen, sofern dies nach dem 28. August 2007 erfolgt ist. (--> Wikipedia)

Die zusätzliche deutsche Staatsbürgerschaft bekommen Kinder nur dann, wenn ihre Eltern vor der Geburt des Kindes eine bestimmte Zeit (8 Jahre) ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten.

...zur Antwort

Den Fineliner kannst du nehmen.

...zur Antwort

Wenn ich einen US-Passport mache, welche Nationalität würde draufstehen?

Hallo Leute, wenn ich einen US-Passport mache, steht dann bei der "Nationality", wo ich geboren bin (Deutschland) oder woher meine Eltern geboren sind (ein anderes europäisches Land)?

Ich bin in Deutschland aufgewachsen und meine Eltern kommen von einem anderen europäischen Land oder zählt das keine Rolle?

Derzeit habe ich den Pass von meinen Eltern bekommen (Für mich ist es eine Blamage, weil das Land von meinen Eltern, wirklich einer der schlechtesten Länder in Europa ist.) und wollte eher wo ich geboren (in Deutschland) bin, eine deutsche Staatsbürgerschaft bekommen, jedoch haben meine Eltern es mit der unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung nicht geschafft und dafür habe ich keine deutsche Staatsbürgerschaft bekommen (Meine Eltern sagten noch: „Wenn wir sogar die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung hatten, würde ich dir diese Nationalität dir nicht geben.″ keine Ahnung was meine Eltern mit der Deutschen Staatsbürgerschaft haben.).

Wenn im amerikanischen Pass steht, dass man nicht aus Deutschland ist, muss man dann erst den deutschen Pass machen, damit auf dem amerikanischen Pass steht, dass ich aus Deutschland komme?

Darf ich dich fragen von wo deine Eltern kommen?

A: Tut mir leid, aus privaten Gründen kann ich die Frage nicht beantworten.

Warum möchtest du nicht dein Ursprungsland auf dem amerikanischen Pass draufstehen haben?

A: Ein Grund ist am Anfang des Textes und zweitens hat es mehrere Gründe, die ich nicht sagen will.

...zur Frage

Solltest du jemals in den Besitz eines US-amerikanischen Passes gelangen, dann steht da natürlich drin, dass du US-Amerikaner bist. Als Geburtsland steht logischerweise Germany drin (soweit ich weiß, steht im US-Pass nur das Land und nicht, wie bei uns, die Stadt). Wenn du über 16 Jahre alt bist und ohnehin seit deiner Geburt in Deutschland wohnst, kannst du selber versuchen, die deutsche Staatsangehörigkeit zu beantragen.

...zur Antwort

Vielleicht möchte deine Mutter aus denselben Gründen nichts kochen?! Warum tut Ihr Euch nicht zusammen und löst das Problem arbeitsteilig? Z.B. deine Mutter sucht das Rezept, du kaufst ein, deine Mutter kocht, du machst das Geschirr... Damit wäre Euch vielleicht beiden geholfen.

...zur Antwort

Ich kann mir zum derzeitigen Zeitpunkt nicht vorstellen, dass wir dieses Jahr überhaupt irgendwohin fliegen oder fahren, solange kein Impfstoff verfügbar ist. Ist aber nur meine Einschätzung. (Mir wäre es anders übrigens auch lieber, denn ich habe meinen Urlaub schon gebucht.) Verschieben wäre bestimmt sicherer, aber du hast ja noch ein bisschen Zeit und kannst noch etwas zuwarten. Wohin geht's denn? Kanada ist toll!

...zur Antwort

Ich muss mal ganz naiv fragen, weil ich das nicht herauslesen konnte: Hast du sie auch angerufen oder wartest du jetzt seit 3 Stunden auf eine schriftliche Antwort?

...zur Antwort

Ja, das geht. Du hast einen rosa "BF17-Lappen", hoffe ich? Wenn nein, musst du warten, bist du deinen Kartenführerschein wirklich in Händen hältst.

(Klugscheißerbonus: Das Wort "unzwar" gibt es im Deutschen nicht. Es heißt "und zwar".)

...zur Antwort

Es ist zwar etwas stressiger, Sex zu haben, wenn man Kinder hat, da es evtl. mehr Organisation braucht, aber es ist absolut möglich. Man muss es aber auch wollen. Oft liegt es ja nur daran, dass man zu bequem ist. Wir sind irgendwann drauf gekommen, dass morgens für uns ein guter Zeitpunkt ist. Kind hat noch geschlafen oder war anderweitig beschäftigt und die Eltern hatten dann Zeit für sich.

...zur Antwort

Was ist das zwischen uns momentan?

Hallo und zwar habe ich folgendes Problem, ich stecke in dieser Lage. Ich habe einen Typen 21 Jahre alt ich 19, über tinder kennengelernt. Wir haben uns heute das dritte Mal gesehen und ich habe zwei Nächte bei ihm geschlafen. Jetzt hat er mich nach Hause gefahren.

Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden waren voll auf einer Wellenlänge und haben richtig viele Dinge gemeinsam sogar viele Gegenstände wo ich mir denke das kann doch kein Zufall sein. Immer wenn wir uns sehen sind wir nur am lachen oder am küssen oder kuscheln.

Gestern habe ich ihn angesprochen und gefragt was das zwischen uns eigentlich ist daraufhin meinte er dass er schon Gefühle für mich hat aber nichts überstürzen möchte und er sich weiter mit mir treffen möchte. Dann haben wir eine Weile geredet und sind dann zusammengekommen aber er wollte mir die bestimmte Frage auch nicht stellen weil er meinte das wäre kindisch.

Er hat aber gesagt dass ich seine Freundin bin aber er das seinen Freunden und seiner Mutter noch nicht sagen kann weil er es zu früh findet. Sonst hat er mich auch nicht in seinem Status oder ein Bild mit mir hochgeladen.

Er hat auch gesagt er kann nicht sagen dass er mich liebt weil er da vorsichtig ist weil es schon einmal schief gegangen ist wo er es zu früh gesagt hat.

Ich nenne ihn Baby und Schatz aber er mich nie so. Wenn ich sage ich liebe dich erwidert er es auch nicht. Er macht mir trotzdem die ganze Zeit Komplimente und sagt wie schön ich bin und wie schön es ist Zeit mit mir zu verbringen und wie wohl er sich fühlt.

Ich habe aber das Gefühl als wir noch nicht zusammen waren, war es besser zwischen uns. Ich habe voll Gedanken und Zweifel die ich aber nicht ausspreche und ich habe das Gefühl er verhält sich anders. Habe ihn schon mehrmals gefragt was los ist.

Aber er sagt mir nicht was los ist er meinte es wäre alles gut.

Im Thema Sex wir haben schon rumgemacht öfters aber zu Sex ist es nie gekommen weil er immer kurz davor nicht mehr geil ist.

Ich habe mitbekommen dass er nach Potenzmittel sucht aber habe ihn darauf noch nicht wirklich angesprochen.

Er tut viel für mich er holt mich jedesmal ab und fährt mich auch nach Hause ab und zu gebe ich ihm auch Geld dafür weil es ein Stück ist. Er hat uns essen bestellt er hilft mir bei meiner Panikstörung mich zu konfrontieren.

Aber heute hat er mich auch nach Hause gefahren weil er was mit Freunden machen möchte. Ich habe einfach Angst und weiß nicht was ich davon halten soll und was ist zwischen uns ist. Kann mir vielleicht jemand helfen? Er ist vom Aussehen zu 100% mein Typ und vom Charakter mag ich ihn auch sehr ich möchte auch eine Beziehung mit ihm.

...zur Frage

Der kriegt ja Angst, wenn du ihn so drängst. Er geht das m.E. richtig an - schön langsam. Erst mal gucken, ob es passt, bevor man sich die große Liebe verspricht und dann ist nach 3 Wochen Schluss. Ich finde sein Verhalten sehr erwachsen und wenn du klug bist, lässt du dich darauf ein.

...zur Antwort

Zwischen Familien von früher und heute gibt es einige größere Unterschiede. Früher hatte man ein klares Bild im Kopf, wenn es um Familien ging: Alle Kinder einer Familie hatten dieselben gemeinsamen biologischen Eltern. Angeheiratete Familienmitglieder kamen aus demselben Land. Heute ist das oft anders.

(Das mit den Stiefgeschwistern würde ich weglassen - die gab es schon immer.)

...zur Antwort

Warum soll es nicht Menschen geben, die uns verstehen und inspirieren und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind?! Ich kann mir das gut vorstellen. Freu dich, dass es dir passiert ist.

...zur Antwort
Es stört mich und ich habe kein Verständnis dafür

Das ist ja eher ein Elternproblem. Die Eltern halten sich fein zurück und schieben somit allen anderen Anwesenden das Problem zu (nach dem Motto: Deal with it!). Ich habe - unter anderem - schon erlebt, dass ein kleiner Junge mitten auf dem Gang saß und die Bedienung gezwungen war, über das Kind zu steigen. Wenn sie sich beschwert hätte, hätte sie sich 100%ig dem Vorwurf ausgesetzt gesehen, "kinderfeindlich" zu sein. Die Eltern fanden die Situation sehr lustig. Ich weiß allerdings nicht, warum heute generell so viele Menschen denken, dass man sich alles erlauben kann und alle anderen halt damit klar kommen sollen.

...zur Antwort